Lampe anschließen

Diskutiere Lampe anschließen im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Guten Abend Ich wollte heute Abend eine neue Lampe in unseren Wohnzimmer aufhängen, musste aber wieder aufhören. Ich wusste nicht welche Ader ich...

  1. #1 heimwerker25, 18.02.2014
    heimwerker25

    heimwerker25

    Dabei seit:
    18.02.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Abend
    Ich wollte heute Abend eine neue Lampe in unseren Wohnzimmer aufhängen, musste aber wieder aufhören. Ich wusste nicht welche Ader ich wo anschließen sollte. Aus der Decke kommen Zwei Adern raus eine Schwarze und eine Graue. Bei der Lampe sind aber drei Adern anzuschließen. ( L,N und so ein komisches Zeichen).
    Wie kann ich am besten die Isolierung der Adern abisolieren, die Isolierung besteht aus Stoff, das ist nicht so einfach wie Kuststoff.
    mfg
     
  2. Anzeige

  3. #2 helge 2, 18.02.2014
    helge 2

    helge 2

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    0
    Dieses Zeichen ist für den Schutzleiteranschluß.
    Da bei dir aber nur zwei Adern aus der Decke kommen darfst Du diese Leuchte nicht dort anschließen.

    Gruß helge 2
     
  4. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
  5. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.824
    Zustimmungen:
    634
    Ohne die Netzform zu kennen, kann diese Ausage nicht getätigt werden!
     
  6. #5 Octavian1977, 20.02.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    23.193
    Zustimmungen:
    939
    Auch im TN-C sollte man unbedingt vermeiden eine Leuchte der SKI dort anzuschließen.

    Da ich hier auch ein TN-C vermute kann ich eine grundsätzliche Sanierung der Anlage dringend empfehlen.
     
  7. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.824
    Zustimmungen:
    634
    Wenn eh schon die ganze Wohnung in klassicher Nullung installiert ist, macht die Wohnzimmerleuchte den Kohl auch nicht mehr fett.
     
  8. #7 Nullvolt, 22.02.2014
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Möglicherweise liegt bei Dir ein TN-C-System vor. Das müsstest Du klären. Falls ja, wäre grau = PE+N sowie schwarz = L1.

    Äh? Stoffummantelte Adern, oder wie?
    Bitte Details.

    0V
     
  9. misfit

    misfit

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Also ich schätze ja euer Pflichtbewusstsein aber so wirklich alltagstaugliche / praktische Antworten bekommt der gute Mann ja nicht wirklich :wink:

    @heimwerker25: Dieses Zeichen bedeutet, dass dort der Schutzleiter (grün/gelbe Ader) angeschlossen werden sollte. Ich gehe davon aus, dass das Gehäuse der Leuchte aus Metall ist. Der Schutzleiter sollte dann dort angeschlossen werden, damit im Fehlerfall (z.B. es löst sie eine stromführende Ader und liegt am Gehäuse an) die Sicherung fliegt und du beim dran packen keine gefeuert bekommst.
    Da du aber bei dir im Haus scheinbar eine alte Installation hast gibts dort keinen Schutzleiter. Bei der nächsten Renovierung solltest du schonmal ein paar € für die Elektroinstallation in die Hand nehmen. Ansonsten schau halt einfach zu, dass wenn du das nächste mal die Leuchte demontieren willst der Schalter aus und/oder die Sicherung draußen ist. Wenn du dann noch auf ner Holzleiter stehst und nicht auf ner Alu ist die Gefahr eigentlich sehr gering.

    Bei den anderen zwei Drähten ist es egal welchen du wo anklemmst. Wenn du Glück hast steht auf den Klemmen der Leuchte "L" und "N". Dann klemme den schwarzen auf L und den grauen auf N.

    Die Stoffisolierung ist zwar etwas hartnäckiger, zumal die Leitung dann schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat und dies die Sache nicht erleichtert aber auch die kannst du mit einem Abisolierseitenschneider oder einer Abisolierzange einfach entfernen. Mit etwas Erfahrung auch mit nem Seitenschneider etc. aber das wird eigentlich nicht emfpohlen, weil du nicht sicher sein kannst, dass du ein wenig zu feste drückst und somit die Ader beschädigst.

    Viel Erfolg.
     
  10. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Und Dein Tip (misfit) ist brauchbarer?
     
  11. misfit

    misfit

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Wüsste nicht aus welchem Grund er nicht brauchbar sein sollte. Es leuchtet am Ende des Tages das Licht und der Herr muss nicht erst noch eine Lehre durchleben um beantworten zu können, welche Netzform vorliegt.
     
  12. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Du gibst tatsächlich den Tipp, die Lampe ohne Schutzleiter anzuschließen. Und damit sie auch 100% sicher ist, diese nur über ein Holzleiter anzugreifen (wenn sie die Hausfrau z.B.: zwischendurch putzt)

    An diesen Anschlüssen kann man nur eine SK2 Leuchte ziemlich sicher betreiben. Da braucht er nicht zu wissen, welche Netzform vorhanden ist. Erbraucht nur beim Lampenkauf zu wissen, was 2 ineinander verschachtelte Quadrate bedeuten.
     
  13. misfit

    misfit

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Man kann zwar nicht zwingend davon ausgehen aber ich könnte mir vorstellen, dass es sich hier um eine Deckenleuchte handelt, die nicht täglich von der Frau feucht abgeputzt wird. Nichts desto trotz denke ich, dass wenn er nicht ganz auf den Kopf gefallen ist durch die Beschreibung sehr gut selbst die Gefahr einschätzen kann.

    Versteht mich nicht falsch - klar ist eine 100% fachlich richtige Antwort wichtig. Ich denke diese habt ihr auch Stellenweise gegeben. Aber man sollte auch manchmal die Kirche im Dorf lassen und den Leuten weiterhelfen (natürlich nicht ohne auf die ggf. damit verbundenen Gefahren hinzuweisen). Meiner Meinung nach bringt es auch nichts wenn jemand durch Antworten total überfordert und verunsichert ist. Am Ende macht er es im Alleingang und wer weiss was dann dabei rauskommt...
     
  14. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    178
    NEIN!

    Entweder fachlich korrekt angeschlossen und wenn das nicht geht eben gar nicht!

    Was nützt irgendein Pfusch wenn die Hausfrau weiß sie darf nur die Lampe putzen wenn die Sicherung raus ist...

    ... aber irgendwann jemand anderes die Lampe anfaßt zum Lampenwechsel und Schaden nimmt!

    Ich habe auch schon in einer fremden Wohnung beim Berühren einer Lampe mörderisch einen abbekommen, mit Holzleiter beim Malern weil da irgendso ein Bastler

    a) den N geschaltet hatte und
    b) Phase mit Lampengehäuse gebrückt hatte!

    Wenn jemand keinerlei Ahnung von der Materie hat und dies auch recht deutlich zeigt, dann ist die einzige Lösung einen Fachmann zu empfehlen!

    Ciao
    Stefan

    (so, das mußte ich jetzt mal loswerden)
     
  15. misfit

    misfit

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Die Phase auf den PE-Anschluß zu klemmen ist ja auch der super-Gau. Aber genau das meinte ich. So etwas könnte evtl. auch dann passieren, wenn die Leute einfach mit solchen fachlichen Antworten überfordert sind und sich dann einfach denken "ach, das ist mir zu hoch - da mach ich doch lieber selbst" oder es macht ein Bekannter.

    Ich korrigiere meine Antwort dahingehend, als dass ich die Leuchte klassisch nullen würde.

    @heimwerker25: Dazu musst du eine Drahtbrücke zwischen dem Anschluß am Gehäuse und der Klemme mit dem grauen Draht machen.

    Somit fliegt im Falle, dass die Phase sich löst und ans Gehäuse kommt wenigstens die Sicherung.

    @sko: Dafür, dass bei dir alles fachlich richtig sein muss haste aber von den 5 Sicherheitsregeln auch noch nicht viel gehört ;) Aber auch darüber könnte man streiten, wann man damit beginnt. Das nächste mal mit Sicherheit vor dem Öffnen des Gehäuses :)
     
  16. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    178
    Doch :wink:

    Aber genau darauf wollte ich hinaus, da kommt irgendein Laie mit der Leiter und will nur schnell die Lampe wechseln....

    Ciao
    Stefan
     
  17. #16 werner_1, 25.02.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.666
    Zustimmungen:
    1.489
    Woher willst du wissen, dass der graue auch der N ist und nicht irgendein Bastler den L auf grau gelegt hat?
     
  18. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    3.060
    Zustimmungen:
    178
    ... und es fehlt der Hinweis, daß der PEN erst an das Gehäuse und von dort zur Lampe weitergeschleift werden sollte...

    Wie oft habe ich schon Schukodosen vorgefunden mit PEN an der Dose und eine winzige Brücke dann zum Schutzleiterkontakt...

    Ciao
    Stefan

    (und stoffummantelt heißt ggf. sogar Eisendraht anstelle Kupfer oder auch Alu...)
     
  19. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    12.127
    Zustimmungen:
    309
    Es bleibt auch unklar, ob es ein PEN ist mangels Angabe der Netzform und mit einem N wird nicht genullt. Es mag Laien nicht schmecken, aber ohne Angabe der Netzform und Verfügbarkeit von Messgeräten ist eine sichere Installation NICHT möglich. Auch nicht der Anschluss einer Leuchte.
     
  20. misfit

    misfit

    Dabei seit:
    16.01.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ok. Ihr habt ja recht. Nen Lügenstift sollte man vl. schon zumindest empfehlen um zumindest ne kleine "Prüfung" vorzunehmen. Es gibt natürlich alle möglichen Szenarien aber meiner Meinung nach muss man das ganze mal abwegen wie wahrscheinlich etwas ist. Ihr könntet ja auch genauso gut sagen, dass man erstmal den Kurzschlussstrom und den Isolationswiderstand messen sollte um sicherzugehen, dass der LS-Schalter nach den vorgeschriebenen Abschaltzeiten auslöst...

    Klar ist es immer besser etwas von einem Profi machen zu lassen aber seien wir mal ehrlich. Wie sieht es denn da bei euch in anderen Bereichen aus ? Lasst ihr alle eure Reifen vom Auto in der Werkstatt aufziehen ? Mit Kontrolle nach 100km ? Oder habt ihr beim Bau eurer vl. vorhanden PV oder Solarthermie-Anlage einen Statiker beauftragt ?

    Vielleicht spielen hier aber auch die Erfahrungen eine große Rolle. Wer mal einen Unfall mit Strom erlebt hat ist vl. allgemein ein bisschen vorsichtiger. Bei mir ist noch nie jemand zu schaden gekommen. Ich persönlich war schon immer ein Prakmatiker und habe nach Lösungen statt nach Problemen gesucht. Am Ende des Tages muss man es mit sich selbst vereinbaren können.
     
  21. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Darum zum 3. Mal. Ibn solch unbekannten a-drigen Netzen nur SK2 Lampen betreiben.
     
Thema:

Lampe anschließen

Die Seite wird geladen...

Lampe anschließen - Ähnliche Themen

  1. LED Lampe leuchtet im ausgeschalteten Zustand

    LED Lampe leuchtet im ausgeschalteten Zustand: Hallo zusammen, ich habe mir vor drei Wochen eine LED Deckenlampe gekauft und habe beim Testen nun ein paar "Unstimmigkeiten" entdeckt und...
  2. Unterputz-Steckdose mit Aufputz NYM Leitung anschließen

    Unterputz-Steckdose mit Aufputz NYM Leitung anschließen: Hallo zusammen, ich baue gerade einen Kellerraum aus und werde in diesem Zuge die E-Installation teilweise modernisieren. Da es ein Arbeitsraum...
  3. USV anschließen und absichern

    USV anschließen und absichern: Hallo, ich habe eine USV mit 550VA und diese ist mit dem beiliegenden Stecker so angeschlossen: USV->Schuko-Stecker->Steckdose->10m x 1,5mm²...
  4. Ein-Phasenmotor anschließen

    Ein-Phasenmotor anschließen: Ein "Hallo!" ins Forum. Ich habe mich wegen allgemeinem technischen Interesse und der E-Technik im Besonderen heute in gleich zwei...
  5. Elektromotor anschließen

    Elektromotor anschließen: Ich habe einen Hochdruckreiniger geschenkt bekommen und diesen repariert, leider wurde dieser vom Vorbesitzer zerlegt und ich weis nicht wie der...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden