Lampe montiert, FI hat ausgelöst: Warum?

Diskutiere Lampe montiert, FI hat ausgelöst: Warum? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, Hab mit einem Freund am Wochenende 2 Lampen montiert. Da es ein Neubau ist und bereits eine Lampenfassung mit Glühbirne montiert war...

  1. #1 mike4001, 18.04.2022
    mike4001

    mike4001

    Dabei seit:
    23.03.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Hab mit einem Freund am Wochenende 2 Lampen montiert.

    Da es ein Neubau ist und bereits eine Lampenfassung mit Glühbirne montiert war haben wir auf das Ausschalten der Sicherungen verzichtet und nur den Lichtschalter "ausgeschalten" gelassen, was durch die montierte Lampe gut zum Kontrollieren war.

    Trotzdem ist bei beiden Lampen während dem montieren der FI-Schalter rausgeflogen.

    Kann mir jemand erklären warum das passiert ist? - Ich hätte jetzt nur gelesen, dass wir vermutlich beim montieren den Neutralleitung und Schutzleiter (zumindest kurzfristig) kurzgeschlossen haben und in dem Fall auch der FI-Schalter rausfliegen könnte?

    Wie gesagt .... dass das reine Ausschalten vom Lichtschalter bei der Lampenmontage sicherheitstechnisch keine gute Idee war ist mir klar und passiert nicht nochmal => wüsste nur gerne was mit dem FI-Schalter passiert ist.

    Danke

    Michael
     
  2. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    6.352
    Zustimmungen:
    408
    blau hatte mit grün/gelb Kontakt.

    Lutz
     
  3. #3 eFuchsi, 18.04.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    7.279
    Zustimmungen:
    3.007
    Der Neutralleiter (blau) hat normalerweise Erdpotential. Deshalb sollte der RCD bei Kontakt des Neutralleiters mit dem Schutzleiter nicht auslösen.

    Da jedoch im belasteten Stromkreis auf den Leitungen ein kleiner Spannungsfall auftritt, kann der Neutralleiter durchaus einige wenige Volt gegenüber dem Schutzleiter aufweisen. Diese wenigen Volt können ausreichen, bei einem Kontakt des N mit dem Pe die ca. 15-20mA zu verursachen, um einen typischen 30mA RCD auslösen zu lassen.
     
    Joker333 und ISO5Zole gefällt das.
  4. #4 mike4001, 18.04.2022
    mike4001

    mike4001

    Dabei seit:
    23.03.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Erklärung.

    Sollte man dann beim Lampen montieren direkt den FI ausschalten?

    Oder ist es hier nur üblich die normale Sicherung rauszunehmen?
     
  5. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    5.753
    Zustimmungen:
    630
    Hallo,
    die normale Sicherung herauszunehmen, reicht vollkommen aus.
    Spannungsfreiheit Feststellen.
    Nur sollte beim Anschließen eben darauf geachtet werden, dass N und PE keine Verbindung bekommen.
    Zur Vorsicht Verbraucher wie PC zuvor herunterfahren, damit der nicht abstürzt, wenn der RCD doch abschaltet.
     
  6. #6 mike4001, 18.04.2022
    mike4001

    mike4001

    Dabei seit:
    23.03.2022
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    OK, Danke!

    lg
     
  7. #7 ISO5Zole, 18.04.2022
    ISO5Zole

    ISO5Zole

    Dabei seit:
    17.09.2021
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    46
    @mike4001:
    Das passiert auch gerne, wenn man eine Leitung abschneidet und dabei Neutralleiter N und Schutzleiter PE durch den Seitenschneider Kontakt bekommen.

    Anmerkung:
    Montiert hast du übrigens eine Leuchte, z.B. eine Deckenleuchte. Die Lampe ist das, was du nachher in die Leuchte einsetzt. Die alte provisorische Lampenfassung ist die Fassung für eine Lampe, z.B. eine Glühlampe oder eine LED-Lampe.
     
    Elektro-Blitz, mike4001 und elo22 gefällt das.
  8. #8 Harry Hole, 09.05.2022
    Harry Hole

    Harry Hole

    Dabei seit:
    15.08.2021
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    24
    Kann das eigentlich auch mehr als ein paar Volt sein ?
    Mir ist das auch mal passiert bei einem 300mA RCCB FI.
    Licht hängt in meiner Werkstätte am selben FI wie eine Maschine, deshalb der FI.
    Zwei Lichtkreise - durchgeschleift, also verbunden. Einer war an, den anderen habe ich über Lichtschalter aus gehabt. Aus Unachtsamkeit nur die Phase auf Spannungsfreiheit geprüft und mit Wago versehen. N und PE hatten dann beim durchführen durch Gipskarton Kontakt und schon war es finster :rolleyes:
    Ich denke da dürfte auf N durch den eingeschaltenen anderen Lichtstromkreis doch etwas mehr drauf gewesen sein, oder ?
     
  9. #9 Octavian1977, 09.05.2022
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    33.835
    Zustimmungen:
    2.656
    Nö die Spannung ist immer sehr niedrig zwischen N und PE.
    Mit verbinden beider, gibt man dem Strom auf seinem Weg zum Trafo eine zweite Möglichkeit.
    Da die Verbindung und die Leiter sehr geringe Widerstände haben ist dieser Strom durchaus mehrere Ampere groß.
    Läuft da gerade der Wasserkocher mit 2kW ist das ohne Probleme der halbe Nennstrom von ca 4 A.
     
  10. #10 Harry Hole, 09.05.2022
    Harry Hole

    Harry Hole

    Dabei seit:
    15.08.2021
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    24
    Kann man eigentlich ausrechnen wie viel A auf dem N sind wenn man die Leistung des Verbrauchers kennt ? Oder ist halber Nennstrom eine gute Annäherung ?
     
  11. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    17.952
    Zustimmungen:
    1.447
     
  12. #12 werner_1, 09.05.2022
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    18.681
    Zustimmungen:
    3.921
    Das kann man nicht ausrechnen, da dazu zu viele Parameter fehlen. Erste Frage: TT- oder TN...-System? Im TT müsste man den Erdungswiderstand und den Neutralleiterwiderstand kennen; im TN.. den Widerstandsunterschied zwischen N und PE bis zum Trennungspunkt.
    Der halbe Nennstrom ist eine grobe Annäherung. Es fragt sich nur, der "Nennstrom" wovon?
    Im TT kannst du deine Verbraucher komplett vom Netz trennen und der FI löst trotzdem aus, weil du nicht der einzige Verbraucher am Netztrafo bist.
     
Thema:

Lampe montiert, FI hat ausgelöst: Warum?

Die Seite wird geladen...

Lampe montiert, FI hat ausgelöst: Warum? - Ähnliche Themen

  1. Bewegubgsmelder, Lampen leuchten dauerhaft, undicht montierter Melder?

    Bewegubgsmelder, Lampen leuchten dauerhaft, undicht montierter Melder?: Guten Abend liebe Community, Leider gibt es nun das 2. mal innerhalb eines Jahres Probleme mit der Außenbeleuchtung und dem dazugehörigen...
  2. Lampe defekt, Halterung versehentlich abmontiert

    Lampe defekt, Halterung versehentlich abmontiert: Hallo! Mit ist soeben ein kleines Missgeschick passiert. Ich wollte eigentlich nur die Glühbirne aus der Halterung meiner Lampe drehen, auf...
  3. Lampe montiert - Leitung getroffen?

    Lampe montiert - Leitung getroffen?: Hallo zusammen, ich habe eine Lampe an die Decke montiert und dazu 2 Löcher in die Decke gebohrt. Die Decke dürfte aus Beton sein - es ging...
  4. hilfe!! gerade montierte halogenlampe funktioniert nicht!!

    hilfe!! gerade montierte halogenlampe funktioniert nicht!!: hallo an alle, ich habe gerade eine neue pendelleuchte mit 4 halogenlampen aufgehängt und sie funktioniert nicht :( an der decke, in den vier...
  5. Deckenlampe montiert , Geräte ohne Funktion

    Deckenlampe montiert , Geräte ohne Funktion: Hallo Zusammen, ich bin neu hire und hätte da gleich mal ne verzwickte Frage. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Ich habe eine Deckenlampe...