Lampe ohne Sicherung?

Diskutiere Lampe ohne Sicherung? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Guten Tag, ich bin neu hier und weiß nicht ob dies das richtige Unterforum ist. Es geht darum, ich möchte ein Lampe im ausenbereich mit einem...

  1. #1 StromGier, 02.01.2010
    StromGier

    StromGier

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,
    ich bin neu hier und weiß nicht ob dies das richtige Unterforum ist. Es geht darum, ich möchte ein Lampe im ausenbereich mit einem externen Bewegungsmelder Ausstatten. Aber zu der Lampe kann ich keine passende Sicherung finden. Ein Relais habe ich gefunden aber mit dem kann ich ja nichts besonderes anstellen. Was kann ich nun machen?


    Vielen dank
     
  2. Anzeige

  3. boerni

    boerni

    Dabei seit:
    12.05.2009
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    moin,
    willkommen in diesem Forum.
    Irgendwo muss deine Lampe schon abgesichert sein, etwa bei dem Raum der an dieser Außenwand ist?
    Was hat das mit dem Relais aufsich?
    Wie ist die Lampe jetzt geschaltet?
     
  4. #3 StromGier, 02.01.2010
    StromGier

    StromGier

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also die Lampe ist nicht in die Sicherung des Raumes eingebunden hab ich schon versucht. Für die Lampe gibt es drei Schalten einer ist in der Garage der andere im haus und der dritte an der Klingel. Wenn ich das Relais betätige geht die Lampe auch an oder aus.Was meinst du mit wie ist die Lampe geschaltet?? Wenn noch was ist frag nochmal. Ich kenne mich nicht sooo gut damit aus.

    Danke
     
  5. Max60

    Max60

    Dabei seit:
    12.06.2008
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    0
    Am besten, es stellt sich einer zur Verteilung und der andere zur Lampe. Der an der Verteilung schaltet dann nach und nach jeden Sicherungsautomaten aus, bis die Spannung an der Lampe weg ist. Irgendwo muss die ja angeschlossen sein. :roll:
     
  6. #5 StromGier, 02.01.2010
    StromGier

    StromGier

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    hab ich auch schon probiert mit den sicherungen die dafür in frag kommen
     
  7. #6 schattenlieger, 02.01.2010
    schattenlieger

    schattenlieger

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Welche Sicherungen für irgendetwas in Frage kommen, wirst du gar nicht so leicht feststellen können, das weiss nur der Errichter und Leute, die später daran rumgebastelt haben.

    Wie bereits vorgeschlagen, stell jemanden an die Lampe und schalte der Reihe nach ALLE sicherungen, egal, wie beschriftet, heraus. Irgendwann wird euch dann ein Licht ausgehen.

    Versuch nicht, mit Logik an die Sache ranzugehen, das dauert nur unnötig lange.
     
  8. #7 79616363, 02.01.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Ist das Relais in der Verteilung? An dem "Relais" muss doch irgendeine L Zuleitung liegen. Wo kommt die her? Die müsst normalerweise direkt zur zuständigen Sicherung führen.
     
  9. #8 Tokei ihto, 02.01.2010
    Tokei ihto

    Tokei ihto

    Dabei seit:
    29.12.2009
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Also ist das Relais im Moment noch nicht angeschlossen! ? Hast du denn im Moment eine Kreuzschaltung zu laufen?
     
  10. #9 79616363, 02.01.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    An Kreuzschalter glaub ich hier weniger, da ein "Schalter" (Taster?) im Haus, einer in der Garage und einer an der Klingel ist. Da ist ne Kreuzsschaltung i.A. ein zu grosser Hype und man arbeitet mit nem Stromstosssrelais oder nem Treppenlichtautomaten.
    Aber gut, wer weiss? Kann ja auch anders sein?!

    @StromGier:

    Sind das wirklich Schalter und nicht doch vielleicht Taster?
    Aber ganz egal, ne zuständige Sicherung muss da sein - Es sei denn, hier hat einer ganz kriminell gebastelt.
     
  11. willi4

    willi4

    Dabei seit:
    30.08.2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Probier mal die von schattenlieger erwähnte Metohde aus und teil uns das ergebnis mit.
     
  12. #11 79616363, 02.01.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Simon,

    diese Methode ist mir auch spontan eingefallen und die hat sich in Verzweiflungsfällen auch schon bewährt - Der Sicherungseigner war stets der Erste, der maulend angerauscht kam :lol:
    Aber wie das geht, sagen wir besser mal nicht, sónst bekommen wir wieder Schelte :shock:
    Aber wenn man so nen Quatsch schon mal braucht, dann bitte immer nur mit ner gG in der Fassung ;-) Nicht, dass da allen ernstes gar keine Sicherung da ist :shock:

    Na ja, ich hab mal in nem Dopelboden von der unisoliert rumliegenden Leitung eine geschossen bekommen. In meiner ersten Wut über solchen Leichtsinn hab ich dann auch ne ungeschützte "Fernabschaltung" durchgeführt :lol:

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  13. #12 spannung24, 02.01.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Ich wette, da ist garantiert wo eine Schmelzsicherung vielleicht sogar auch schon ein Automat.
    Früher bei älteren Installationen wurde nicht jeder Stromkreis einzeln abgesichert,daß wird teilweise heute noch nicht mal gemacht, es kann sogar sein das die Lampe
    an einem ganz anderen Raum dranhängt.
    Noch in den 70igern wurde oft Küche und Wohnzimmer an einer
    Sicherung installiert.
    Warum wohl? Ganz einfach in vielen Häusern waren nur einfache Zählerplatten (Bakelit) installiert die Sicherungen über den Zählern meist DII-Sockel dienten nicht etwa als Vorsicherungen für eine Verteilung sondern wurden
    direkt als Absicherung für die Stromkreise genommen, damit noch eine Sicherung als einzelner Stromkreis zB.für den Boiler übrigblieb, wurden die anderen Stromkreise zusammengefasst und auf eine Sicherung gelegt.
    Natürlich na heutiger Sicht total misserabel, in den 50iger-70iger teilw. sogar Anfang der 80iger wurde so installiert.
    Große Last war in den Räumen ja auch nicht drann eher Glühbirnen wer hatte in den 50igern denn schon einen Geschirrspüler oder ähnliches,Herde wurden meist mit Kohle und Gas betrieben im Bad stand ein Badeofen.
    Später wurden solche spartanischen Verteilungen meist mit einen kleinen AP-Verteiler mit paar Automaten und FI erweitert (nicht immer vorschriftsgemäß aber immerhin).
    Er kann nur alles durchprobieren, dabei wünsche ich ihn
    viel Glück möge er bald die entsprechende Sicherung finden.
    Hoffentlich ist es nicht die Küche oder Wohnstube, falls diese dranhängt fällt ja dann in der Zeit der Arbeiten dort der Strom leider aus (oder er muss sich ne Verlängerung,Kabeltrommel aus anderen Raum legen...)
     
  14. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erzeuge doch einen Kurzen dann weist du mit welcher Sicherung abgesichert ist ,es sei den bei dir ist so stark abgesichert dass beim Versorger die Sicherung fliegt.Ob du den Rat ernst nehmen sollst ist deine Sache,Ich habe, wie wahrscheinlich viele schon einem kurzen erzeugt ohne das etwas passsiert ist.Fachmämisch ist aber meim Rat nicht unbdingt.(Über mögliche Nebenwirkungen fragen Sie am besten................)
    mfg sepp
     
  15. #14 79616363, 02.01.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Ja Sepp,

    über diese Möglichkeit reden wir schon zwei Beiträge lang, aber das ist halt die ultrabrutale Methode, die bislang keiner sagen wollte. Wenn man sowas aber schon aus Verzweiflung machen will, dann sollte man den Kurzen nur über ne geeignete Sicherung (z.B. 16A gG) fabrizieren - Nicht dass da am Ende gar keine Sicherung davor hängt!?! :shock:

    Viele Grüsse,

    Uli
     
  16. #15 elektroblitzer, 02.01.2010
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.491
    Zustimmungen:
    97
    Eine Kurzschluss sollte man erst dann machen, wenn man die Schleifenimpedanz oder Kurzschlussstrom bestimmt hat. Bei falscher Auslegung kann man auch ein Gebäude in Brand setzen.

    Ansonsten mit einem Hochfreuquenzortungsgerät die Sicherung ermitteln.

    Gibt es ein Bilder der Verteilung bzw. von den Schaltern?
     
  17. #16 StromGier, 02.01.2010
    StromGier

    StromGier

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich blick grad garnichts. Das Relais ist angeschlossen die Lampe ist ja schon lange nur jetzt will ich die Sicherung dafür finden. Bitte nochmal in einer kurzen anleitung zusammenfassen was zu tun ist. ich weiß nicht was eine Kreuzschaltung ist. Danke
     
  18. #17 79616363, 02.01.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Die ersten Fragen:

    <ul><li>Sind die Schalter in Wirklichkeit Taster? D.h. "schwappen" die nach der Betätigung in die Ausgangslage zurück?
    <li>Macht das Relais "Klack", wenn jemand nen Taster betätigt?</ul>
     
  19. #18 StromGier, 02.01.2010
    StromGier

    StromGier

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    beides richtig

    hier noch ein bild von der relais die rechte ist sie.
     
  20. #19 79616363, 02.01.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Okay, machen wir weiter ...
    <ul><li>Traust Du Dich die Abdeckungen im Sicherungskasten runterzumachen? Gefährlich ist das nicht, <font color="red"><b>aber aufpassen sollte man aber schon</b></font> :!:
    Notfalls mach ein Foto davon, dann sagen wir Dir, wie der aufgeht.
    <li>Könntest Du uns vom geöffneten Kasten ein (scharfes) Foto schicken?</ul>
     
  21. #20 StromGier, 02.01.2010
    StromGier

    StromGier

    Dabei seit:
    02.01.2010
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Welche Abdeckung wo wie?

    Also es gibt zwei Stromkästen einer im keller des ist zimilich groß dort ist auch der zähler und der oben mit 9 sicherungen und der Relais für die Ausenlampe.
     
Thema:

Lampe ohne Sicherung?

Die Seite wird geladen...

Lampe ohne Sicherung? - Ähnliche Themen

  1. Fehlersuche. Schalter wechselt Lampen statt sie auszuschalten.

    Fehlersuche. Schalter wechselt Lampen statt sie auszuschalten.: Hallo Ich habe für meine Oma zwei neue Lampen installiert(es war seit Ewigkeiten keine mehr angeschlossen)...aber als ich Strom wieder...
  2. LED Lampe leuchtet im ausgeschalteten Zustand

    LED Lampe leuchtet im ausgeschalteten Zustand: Hallo zusammen, ich habe mir vor drei Wochen eine LED Deckenlampe gekauft und habe beim Testen nun ein paar "Unstimmigkeiten" entdeckt und...
  3. Sicherung fliegt raus Durchlauferhitzer

    Sicherung fliegt raus Durchlauferhitzer: Hallo zusammen ☺️ Wir sind vor kurzem in eine neue Wohnung gezogen in der das Wasser mit einem Durchlauferhitzer erwärmt wird. Das Problem ist...
  4. LED Lampe für 12V bis 24V; welche Spannung ist besser im Bezug auf Haltbarkeit?

    LED Lampe für 12V bis 24V; welche Spannung ist besser im Bezug auf Haltbarkeit?: Hallo, ich möchte in einer Terrasse LED Bodenleuchten einbauen. Nun habe ich LED Lampen gefunden, welche eine Spannung von 12V bis 24V...
  5. Laie: Lampe tauschen (PE unter Spannung/Strom)

    Laie: Lampe tauschen (PE unter Spannung/Strom): Hallo, direkt vorweg: ich kann eine Lampe montieren und Farbe zu Farbe verkabeln, aber damit erschöpft sich mein Wissen über Elektrik eigentlich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden