Lampen im Dachkasten - Tipps zu Materialauswahl und Verlegung gesucht

Diskutiere Lampen im Dachkasten - Tipps zu Materialauswahl und Verlegung gesucht im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen! Ich würde mich über ein paar Tipps zur Realisierung einer LED-Beleuchtung, bzw. Erfahrungswerte, wie man es besser machen kann,...

  1. #1 Caribian, 03.09.2018
    Caribian

    Caribian

    Dabei seit:
    03.09.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich würde mich über ein paar Tipps zur Realisierung einer LED-Beleuchtung, bzw. Erfahrungswerte, wie man es besser machen kann, sehr freuen :).
    Ich plane die Beleuchtung der Eingangsseite unseres Hauses. Das Haus ist 12,6m lang, der Dachkasten von unten mit Nut-und Federbrettern versehen. Ich werde einen eigenen Abgang von der Unterverteilung im Haus realisieren. Mittig vom Haus soll ein Bewegungsmelder (Favorit: Busch-Jäger Prof. o. Masterline) installiert werden.

    Unschlüssig bin ich mir die über:
    - die Auswahl der Spots (230v). Ich möchte definitiv keinen Chinaschrott. Hell sollen sie sein. Habt ihr hier Empfehlungen?
    - den Anschluss der Spots. Bis zum Bewegungsmelder werde ich NYM 3x1.5 oder gleich 4x1.5 legen. Ab da könnte ich sternförmig mit flexibler Mantelleitung zu den jeweiligen Spots gehen, was den Charme nur einer Anschlussdose hätte, oder halt klassisch mit NYM von Lampe zu Lampe springen. Wie habt ihr das gemacht?

    Besten Dank und viele Grüße :)!
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 03.09.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    388
    Wird die Leitung lose in der Zwischendecke verlegt ist flexible Leitung zu verwenden.
    Mit Spots erreichst Du erst mal keine flächige Ausleuchtung sondern nur eine punktuelle Helligkeit.
    Reiht man dann die Punkte aneinander benötigt man sehr viel mehr Leuchten und erzeugt eine übermäßige Helligkeit.

    Warum willst Du zum Bewegungsmelder mehr als 3 Adern legen? Soll eine zentrale Steuerung erfolgen?
    Kann man natürlich prophylaktisch machen, dann aber 5x1,5 denn das 4 adrige ist üblicherweise teurer und enthält keine blauen Ader, was ein bisschen unschön (wenn auch zulässig) ist wenn da auch ein Neutralleiter drin ist.

    Eine Verakbelung im Stern macht keinen Sinn, das braucht nur massen an Leitung.
    Von einem zum andern und bei Kauf der Leuchten drauf achten, daß in jeder auch 2 Leitungen angeschlossen werden können.
     
  4. #3 werner_1, 03.09.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.380
    Zustimmungen:
    679
    Allgemein gesagt, stimmt das. Doch es gibt auch Einbauleuchten mit flächiger Ausleuchtung. 2 Spots leuchten meine ganze Terasse aus; und die ist nicht klein.
     
  5. #4 Caribian, 03.09.2018
    Caribian

    Caribian

    Dabei seit:
    03.09.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich möchte zumindest die Option für schaltbares Dauerlicht haben. Wenn ich das jetzt schon mal neu mache...
    Den Bewegungsmelder kann man zwar per Fernbedinung zu Dauerlicht überreden, aber wer weiß was noch kommt.
     
  6. #5 Octavian1977, 03.09.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    388
    macht Sinn, dann aber fünfadrig.
    Querschnitt ist natürlich gemäß VDE zu bestimmen Leitungslänge hat dabei einen nicht unerheblichen Einfluss und auch die Temperatur, gerade im Außenbereich ist 25°C als Maximum sicher nicht mehr gegeben.
     
  7. #6 Pumukel, 03.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 03.09.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.957
    Zustimmungen:
    426
    Ab Verteilung 5 Adrig und achte auf die Spots, ESL und Halogen geht es an den Kragen, deshalb gleich auf LED setzen! Dein Bewegungsmelder sollte auch Rückstromfest sein , damit du die Spots auch über einen Schalter schalten kannst. Ich würde die Spots in der Verteilung über ein Hilfsrelais schalten!
    RW-1 LED-Einbaustrahler weiß-matt, Bad Dusche Aussenbereich Feuchtraum, IP65, 5W SMD LED neutral weiss, 230V wäre ein geeigneter Strahler. Beachte zu jedem LED -Strahler brauchst du noch eine Abzweigdose + Klemmen. https://www.amazon.de/Stück-Abzweigdose-SD7-klein-75x37x40/dp/B00HEJDL4W
    Mögliche Klemmen WAGO Verbindungsklemme flexibel: 0.14-4mm² starr: 0.2-4mm² Polzahl: 3 221-413 50 St. Transparent, Orange, A016 | voelkner - direkt günstiger
    50 Stück ausreichend für 10 Abzweigdosen!
     
  8. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    296
    Zunaechst mal ueberlegen, was du beleuchten willst. Akzente setzen? Dann eignen sich Spots mit buendelnder Optik. Dazu muss das Gebaeude aber auch architektonisch etwas hergeben, Haus Erika von Stadt und Land mit angebauter Fresswarze ist da eher ungeeignet.

    Oder soll der gesamte Wandbereich flaechig beleuchtet werden, dann gaebe es Wallwasher dafuer.

    Oder soll ein Weg vor der Hauswand ausgeleuchtet werden? Dann waeren Strahler mit asymetrisch bandfoermiger Lichtverteilung erste Wahl.
     
  9. #8 Caribian, 04.09.2018
    Zuletzt bearbeitet: 04.09.2018
    Caribian

    Caribian

    Dabei seit:
    03.09.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen!
    Danke für die vielen Antworten ;).

    Als Bewegungsmelder habe ich ie gesagt Busch Jäger geplant. Leider darf ich noch keine Links post.
    Ob die Rückstromfest sind - keine Ahnung :(.

    In der UV habe ich derzeit noch 3 TE frei, damit muss ich also hinkommen. Eine davon benötigt der LSS. Gesetz dem Fall ich würde eine Relaisschaltung realisieren, was empfiehlt sich da?

    Edit sagt: Die Busch- BWM haben einen separaten Schalteingang. Damit könnte ich auf die Relaisschaltung (plus Löschglied) verzichten und einen einfachen Wechselschalter in die Zuleitung packen.


    Die Lampen sollen mindestens einen 1m breiten Weg unter dem Dachkasten ausleuchten. Spot im klassischen Sinne ist also nicht das richtige Je breiter die Ausleuchtung ist, desto besser. Dann hätte man auch noch ein wenig Restlicht zur Orientierung auf den angrenzenden Stellplätzen vor dem Haus. Das Haus ist weiß gestrichen, die Wand sollte also auch noch ein wenig Licht reflektieren. Led auf jeden Fall, bei der Menge an Katzen die hier so rumrennen soll das ganze nicht unnötig Strom verbraten ;). Designaspekte sind eher drittrangig.

    Klemmen und Dosen habe ich sicherlich noch genug rumliegen.

    Viele Grüße!
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.671
    Zustimmungen:
    266
    Diese Beschränkung für Neulinge beim Posten von LINKs ist bei weitem der größte Unsinn,
    den das neue Foren-(Miß-)Management seinen Usern beschert hat ! :eek:
     
  11. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    296
    Klingt nach sinnvoll dimensionierter UV mit ausreichend Reserveplatz (20-30%)...

    Also keine "Spots" sondern Leuchten, mit asymetrischer (auch genannt elyptischer oder bandförmiger...) Lichtverteilung suchen.

    Bewegungsmelder mit Unterkriechschutz und Kleintier-Unterdrückung sollen schon erfunden worden sein, hört man...Gibt es auch mit optionaler Fernbedienung oder Bluetooth + App. Spart den Wechselschalter.
     
  12. #11 Caribian, 04.09.2018
    Caribian

    Caribian

    Dabei seit:
    03.09.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    War mal. Dieses Jahr sind schon 10 TE dazu gekommen. Irgendwann ist auch Reserve alle.
     
  13. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    296
    Dann hilft nur noch grösserer Verteiler (eigentlich notwendig wg. Wärmeabfuhr) oder tief in die Trickkiste bei der Materialauswahl greifen...
     
  14. #13 werner_1, 04.09.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.380
    Zustimmungen:
    679
    Ist auch ungeheuer praktisch. Wenn man mal Licht einschalten will, erst das Smartphone zu holen, PIN einzugeben, App zu starten usw. :mad:
     
  15. karo28

    karo28

    Dabei seit:
    25.07.2013
    Beiträge:
    2.379
    Zustimmungen:
    296
    Ehmm.. das Lichteinschalten übernimmt üblicherweise der Bewegungsmelder, sozusagen "automagisch". Wenn man mal Dauerlicht benötigt, ist der Gang zum Lichtschalter oder der Griff zur Fernbedienung/Smartphone nun keine unzumutbare Belastung. Für das Nachjustieren von Dämmerungsschwelle, Empfindlichkeit, Nachlaufzeit ist eine Fernbedienung/Smartphone praktischer und risikoloser, als auf der wackligen Leiter unter dem Dachüberstand am BWM herumzustellen.
     
  16. #15 Octavian1977, 04.09.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.903
    Zustimmungen:
    388
    Vor allem wenn der Bewegungsmelder mal defekt ist kann man mit einem passenden Schalter der am Bewegungsmelder vorbei geht noch was machen, aber nicht wenn man den Schalteingang des Melders nutzt.
    Ob der Melder Rückstromfest ist kann man aus der Anleitung ersehen.
    Im Zweifelsfall auch im beigefügten Schaltbild wenn dort eine solche überbrückung eingezeichnet ist.
    Auf jeden Fall Melder mit Neutralleiteranschluß verwenden!
    Melder die in Reihe zum Leuchtmittel sitzen haben immer mal wieder Probleme, auch wenn heutige oft nur noch eine sehr geringe Mindestlast benötigen.
     
  17. #16 Strippe-HH, 04.09.2018
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    2.880
    Zustimmungen:
    155
    Ach karo28, das hatte man nun 30 Jahre vorher auch immer so gemacht, und das macht man auch nach der Montage im Test-Zustand und dann steht ohnehin eine Leiter am Gerät und man muss dran herumstellen.
     
  18. #17 Pumukel, 04.09.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.957
    Zustimmungen:
    426
    Es hat schon seinen Grund warum 5*1,5mm² ab Verteilung gezogen werden soll. 2 ungenutzte Adern sind immer noch besser als nur eine fehlende Ader! So und wer denken kann benötigt für den BW schon 3 Adern ohne Schutzleiter. (L ,L´ und N
    Wenn du dann noch Schalter einfügen willst ist mindestens noch 1 Ader als Schaltdraht ( L nach L´) erforderlich und bei 2 Schaltern als Wechselschaltung sogar 2 Adern als Korrespondierende Leitung. Wie gesagt Geiz ist Geil mitunter rächt sich da aber der Geiz schneller als man denken kann.
     
  19. #18 Leprechaun, 04.09.2018
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    99
    Sehr gute Erfahrungen habe ich mit den "Daylite- Einbaustrahlern LEL-135N" gemacht.
    7 Stk. leuchten eine Hausfront von 16,5 mtr. ganz passabel aus. Vorteil ist, durch das satinierte Glas gibt es keine Blendwirkung.
    Nachteil ist der Durchmesser von knapp 120 mm, dazu gibt es aber z.B. von Bosch die passende Lochsäge

    Alternativ werde ich beim nächsten Auftrag mal Paulmann LED Einbaupanel Areo IP23 rund 12W
    in die engere Wahl nehmen.

    Leprechaun
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Leprechaun, 04.09.2018
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    99
    Die fest eingebauten LED´s sind in Form eines Strips angeordnet, sind also leicht austauschbar.

    Leprechaun
     
  22. #20 Caribian, 05.09.2018
    Caribian

    Caribian

    Dabei seit:
    03.09.2018
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss zugeben, dass mir das noch nicht klar geworden ist. Schaut man sich mal die Schaltbeispiele an, komme ich bei einem Schalter (reicht auf jeden Fall) immer mit drei Adern hin (siehe z.B. Dreistufenschalter Seite 34):
    wehwehweh.busch-jaeger.de/uploads/tx_bjeprospekte/Busch-Jaeger_Anwenderhandbuch_Busch-Waechter.pdf

    Mit nem NYM-O käme man auch nicht in die Verlegenheit, den "PE" als L/N zu missbrauchen (farblicher Aspekt).
    Letztlich kann ich natürlich auch 5x1.5 legen, hätte ich sogar noch kilometerweise hier rumliegen, aber verstehen möchte ich es schon.
     
Thema:

Lampen im Dachkasten - Tipps zu Materialauswahl und Verlegung gesucht

Die Seite wird geladen...

Lampen im Dachkasten - Tipps zu Materialauswahl und Verlegung gesucht - Ähnliche Themen

  1. Lampen an ehemaligem Anschluss für Dunstabzugshaube (kein Schalter vorhanden)

    Lampen an ehemaligem Anschluss für Dunstabzugshaube (kein Schalter vorhanden): Hallo zusammen, vor einiger Zeit haben wir in der Küche unserer Mietwohnung eine Hängelampe (Schaukel mit 2 Leuchtmitten) angeschlossen. Beim...
  2. Reparatur Pedelec, Leitung und Leitungsverbinder gesucht

    Reparatur Pedelec, Leitung und Leitungsverbinder gesucht: Hallo zusammen, bei einem Pedelec ist die Verbindungsleitung zwischen Bedienteil am Lenker und Motor unterbrochen. Und zwar geht die Leitung...
  3. Zusätzliche Erdung verlegen

    Zusätzliche Erdung verlegen: In einer Halle 2800qm ist eine Zuleitung verlegt 4*185qmm ,jetzt kommt da noch ein Serverschrank in die Halle und ein Überspannungsschutz in den...
  4. Bodensteckdose gesucht

    Bodensteckdose gesucht: Hallo Zusammen, ich suche eine Bodensteckdose die IP66 oder höher ist! Am Besten wäre wenn der Schutz auch bei eingesteckten Kabel vorhanden...
  5. zwei lüfter mit zwei lampen Zeitrelais

    zwei lüfter mit zwei lampen Zeitrelais: Ich habe ein kleines Schaltungsproblem. Ich habe im Bad einen Wechselschalter für das Licht. Über diesen Schalte ich auch den Ventilator im Bad...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden