LCN contra EIB

Diskutiere LCN contra EIB im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Moin, wiedereinmal! Ich habe noch was vergessen. Hat jemand Erfahrung mit LCN Gebäudautomation? Was sind die Vorteile der Jeweiligen...

  1. #1 Pfahlsitzer, 03.02.2006
    Pfahlsitzer

    Pfahlsitzer

    Dabei seit:
    19.05.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Moin, wiedereinmal!

    Ich habe noch was vergessen.

    Hat jemand Erfahrung mit LCN Gebäudautomation?

    Was sind die Vorteile der Jeweiligen Systeme?

    Danke für jede Antwort!

    Pfahlsitzer
     
  2. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
  3. #3 Quantonio, 28.02.2006
    Quantonio

    Quantonio

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
  4. #4 Deutzose, 03.03.2006
    Deutzose

    Deutzose

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also der fairness halber hier noch was aus der LCN-Fraktion

    http://www.bus-profi.de/

    natürlich auch mit Forum.

    Vor/ Nachteile sind schwer darzustellen, würde hier auch den Rahmen sprengen.
    Hier nur ein/zwei Sachen die mir bis jetzt aufgefallen sind in Kurzform.

    -Preis
    LCN ist bei gleicher Funktion dem EIB im kalkulatorischen Bereich überlegen.

    -Funktion
    Bei EIB muß man spezialisierte Geräte einkaufen.
    Bei LCN sind prinzipiell alle Geräte gleich "intelligent", dennoch kommt man oft nicht umhin zu einem Steuermodul (SH/HU/UPP) beispielsweise ein Relaismodul hinzuzukaufen.
    Im Preis steht man dennoch gut da, braucht aber mehr Platz.

    -Software
    Beim EIB muß man mitunter riesige Produktdatenbanken mit sich "rumschleppen" die von der ETS verwaltet werden müssen, das nervt und kostet Zeit. Dafür ist die Struktur der ETS einfach besser, man kann ordentlich dokumentieren, welches Gerät oder Gruppe welche Funktion hat. Die Projektekönnen nur auf Datenträger abgespeichert werden.
    Bei LCN gibt es keine Produktdatenbanken die Intelligenz ist in den Modulen und wird mit der LCN-P oder -Pro bearbeitet. Der klare Vorteil liegt hier in der Geschwindugkeit und in der Datensicherung ich kann meine Parameter auf Platte sichern, habe sie aber auch in den Modulen.
    Dafür ein klares Minus an die Struktur der Software, nicht an die Idee.
    Man kann in die sogenannten Tastenbelegungen keine Einträge für eigen Zielbezeichn. vornehmen. Bei großen Projekten heißt das sauber mitschreiben.

    -Lernen der Software
    nun ja, hier ist wohl eindeutig LCN Sieger, ich würde sagen ein Elektriker weiß ca 60min nach starten der LCN-Pro und einer Kurzunterweisung wie man über ein Grundmodul eine Leuchte ein/ausschaltet oder dimmt.
    Die Grundkurse bei LCN sind auch nur für einen Tag
    Bei EIB meist 3Tage.

    -Schnittstelle
    Großes Minus für LCN Hr. Issendorf hat es bis heute nicht geschafft eine ordentliche Ethernetschnittstelle zu schaffen, geht alles kompliziert über OPC-Server.

    Ansonsten kann man sein Ziel mit beiden Systemen erreichen.
    Für mich ist wenn ich ein für und wieder abwäge zu welchem Einkaufspreis ich mir Geräte kaufe und mit welchem Zeitaufwand der ganze Spaß verbunden ist.

    Hierbei gewinnt LCN nicht immer.

    Ich hoffe es reicht
    Gruß
    Uwe
     
  5. #5 Quantonio, 03.03.2006
    Quantonio

    Quantonio

    Dabei seit:
    04.05.2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    @ LCN - stimmt wahrscheinlich alles, allerdings würde ich ergänzen, dass LCN von *einer* Person und damit von *einem* Hersteller abhängt. Verschwindet diese(r), sieht es mit einer Erweiterung/Ergänzung nicht so gut aus.

    So long.
     
  6. #6 Deutzose, 03.03.2006
    Deutzose

    Deutzose

    Dabei seit:
    18.08.2005
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Quantonio,

    diese Argument mit dem einen Hersteller höre ich immer wieder.

    Zum einen finde ich persönlich, wenn wie in diesem Fall alles aus einem Haus kommt es gar nicht so schlecht ist.

    Das merke ich am Telefonsupport der Fa LCN.
    Die Leute wissen echt bescheid über ihr System, die sind echt Klasse und ich habe selten ohne brauchbares Ergebniss den Hörer aufgelegt.
    Ich hatte mal ein Problem mit einem EIB-Hersteller (Namen nenne ich nicht) dessen
    Logischer Verknüpfungsbaustein nicht so tat wie ich mir das wünschte. Beim Hersteller gabs zu dem Zeitpunkt nur eine Person die sich mit dem Gerät auskannte und die war für 2Wochen in Urlaub, mußte also selber denken :? . Macht ja nichts war ja nur eine Nacht das ärgerliche daran war am Schluß die Banalität der Lösung.

    Bei LCN gibts das nicht, glaubs mir einfach.
    Außerdem kann man mit jedem LCN Gerät logische Verknüpfungen erstellen. Auch wenn mir der Weg dahin nicht gefällt.

    Zum anderen weiß ich das Hr. Issendorf für den Fall das Ihm/ Firma was geschehen sollte durch ein Vertragskonstrukt dessen Einzelheiten ich natürlich nicht kenne für Investitionssicherheit gesorgt hat, Das bedeudet das, sollte es LCN nicht mehr geben, eine andere Firma die Produktion übernimmt, kann es diese nicht, eine andere, das geht glaube ich hin bis zur Offenlegung des Protokolls und du kannst dir vorstellen, das einige Firmen scharf darauf sind.

    Eine davon hat sogar ein großes S im Anfangsbuchstaben

    Gegenfrage was macht EIB wenn die Firma mit dem großen S keine Busankoppler mehr herstellt. Wie ist denn das geregelt.
     
  7. #7 Mad_Max, 01.05.2006
    Mad_Max

    Mad_Max

    Dabei seit:
    11.06.2005
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Busankoppler darf nicht nur die Firma mit dem grossen S herstellen. Es gibt mittlerweile auch andere.
    Wer braucht den 3 Tage um bei ETS den Durchblick zu kriegen ?

    MfG Marx
     
  8. #8 patrick7, 14.05.2006
    patrick7

    patrick7

    Dabei seit:
    17.02.2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Deine Mudda 8)



    Ne, scherz. Also die ETS ist von der Struktur her leicht zu erlernen, das schwierigste ist einfach die ganzen Parameter für die Aktoren zu kennen und auch das richtige auszuwählen. Und jaaa, die Prodktvielfalt ist riesig und deshalb unübesichtlich.
     
  9. #9 Mad_Max, 25.05.2006
    Mad_Max

    Mad_Max

    Dabei seit:
    11.06.2005
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    @ Patrick 7

    Wie kann denn die Produktvielfalt ein Nachteil sein ? Ok, man muss sich ein bischen auf dem aktuellsten Stand halten. Das gebe ich schon zu und eine Programmierung eines EIB Aktors kann im Einzelfall recht aufwendig sein. Aber die EIB Programmierung richtet sich auch nicht an Laien, sondern an Fachleute. Soorry, klingt vielleicht arrogant. Es ist aber so.
    Ich habe mir das LCN System angeschaut. Es kann mich keinerweise überzeugen. Allein die Tatsache, das es bisher nur von einem Hersteller vertrieben wird, erscheint mir doch recht merkwürdig. Was ist wenn dieser Hersteller pleite macht ? Wie sieht es dann mit der Ersatzteilversorgung aus ? Beim EIB hingegen gibt es viele Hersteller, der Ausfall eines Herstellers ist daher einfach zu verkraften. Grundsätzlich sind alle EIB Geräte kompatibel zueinander.

    MfG Max
    und seine Mudda
     
Thema:

LCN contra EIB

Die Seite wird geladen...

LCN contra EIB - Ähnliche Themen

  1. RCD: pro & contra

    RCD: pro & contra: Hallo, eigentlich weiss ich jetzt schon, dass dieser Thread nutzlos ist. Denn RCDs sind seit über 10 Jahren Stand der Technik und Diskussionen...
  2. Fi-Schalter contra Stabsauger

    Fi-Schalter contra Stabsauger: Zuerst ein Lob in die große Runde, ich habe viele interessante Beiträge gefunden und gelesen, jedoch nur Ansatzweise auf folgendes Problem...