Lebensdauer Oberflächenerder

Diskutiere Lebensdauer Oberflächenerder im Blitzschutz, EMV, Erdung & Potentialausgleich Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, unser Haus steht auf einer wärmegedämmten Bodenplatte. Aus dem Grund wurde der Erder (ein Flachstahlring) in die...

  1. Dosmo

    Dosmo

    Dabei seit:
    18.12.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    unser Haus steht auf einer wärmegedämmten Bodenplatte. Aus dem Grund wurde der Erder (ein Flachstahlring) in die darunterliegende Bodenschicht eingegraben.

    Der Erder ist aus feuerverzinkten Stahl. Ich hab inzwischen von verschiedenen Quellen gehört, daß in diesem Fall Edelstahl (V2A o.ä.) angebracht gewesen wäre, da feuerverzinkten Stahl nicht dauerhaft korrosionsbeständig ist, wenn er nicht von Beton umschlossen ist.

    Hat jemand zufällig Erfahrung mit der Lebensdauer solcher Erder?
    Und für den Fall, daß mir das Ding irgendwann mal wegkorrodiert ist: was könnte man dann als Ersatz nachrüsten (unter die Bodenplatte kommt man ja nicht mehr)?

    Grüße,

    Dosmo
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Lebensdauer Oberflächenerder. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Octavian1977, 21.12.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.790
    Zustimmungen:
    612
    Die Lebensdauer eines Erders hängt von den örtlichen Gegebenheiten ab.
    Liegt er z.B. in einem "sauren" Boden ist auch V2A auf Dauer nicht geeignet. Ein nicht von Beton umschlossener Erder ist besser in V4A auszuführen.
    In einem nicht sauren Boden kann auch verzinkt sehr lange halten. Die Güte eines Erders kann man nachmessen.
    Normalerweise wird die Isolierung aber nicht einfach auf die Erde gelegt und dann das Fundament darauf gesetzt sondern es wird erst eine sogenannte Sauberkeitsschicht aus groben Beton gegossen, in die auch der Erder normalerweise verlegt wird.
     
  4. #3 Octavian1977, 21.12.2010
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.790
    Zustimmungen:
    612
    Übrigens heißt das Ding nicht Oberflächenerder.
    Schließlich befindet er sich ja unterirdisch.

    Ringerder, Maschenerder, Banderder, Staberder, usw. gibt es.
    Das Ding heißt eigentlich Fundamenterder auch wenn es bei Dir nicht im, sondern unter dem Fundament liegt.
     
Thema:

Lebensdauer Oberflächenerder

Die Seite wird geladen...

Lebensdauer Oberflächenerder - Ähnliche Themen

  1. Lebensdauer Schaltelemente

    Lebensdauer Schaltelemente: In unserer Ferienwohnung wurde im Haus komplett die Elektroinstallation erneuert. Ebenso in allen Einzelwohnungen, ABER bei mir hat man die alten...
  2. G9 Halogen - kurze Lebensdauer in Wohnzimmerlampe

    G9 Halogen - kurze Lebensdauer in Wohnzimmerlampe: Hallo zusammen, vielleicht hat von euch einer eine Idee... In meinem Elternhaus hängt im Wohnzimmer ein Leuchte mit 5 Leuchtmitteln, Halogen...
  3. Badezimmerbeleuchtung (Starter defekt/Lebensdauer)

    Badezimmerbeleuchtung (Starter defekt/Lebensdauer): Guten Abend zusammen, da wir in unserer Familienwohnung nun leider mehrfach das gleiche Problem haben, möchte ich mich gerne hie ran die Leute...
  4. Kurze Schaltzyklen E-Motor-Auswirkung Lebensdauer ?

    Kurze Schaltzyklen E-Motor-Auswirkung Lebensdauer ?: Hallo zusammen ! Ich habe mir einen Holzspalter zugelegt.230 V 1500 W. Das Gerät hat Zweihand-Betrieb.Tastschalter Motor gedrückt halten-dann...
  5. Lebensdauer FI?

    Lebensdauer FI?: Hallo, bei einem Zählerschrank kommt direkt nach dem Zähler ein alter FI von Siemens mit 0,5A aus ca. 1980. Danach gehts zum Unterverteiler,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden