LED-Band/-Streifen mit separatem Trafo anschließen - Hilfe!

Diskutiere LED-Band/-Streifen mit separatem Trafo anschließen - Hilfe! im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich könnte Eure Hilfe gebrauchen. Vorab, bin kein Fachmann. Ich möchte ein LED-Band an das Hausstrom installieren. An einer...

  1. Okko84

    Okko84

    Dabei seit:
    27.03.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich könnte Eure Hilfe gebrauchen. Vorab, bin kein Fachmann.
    Ich möchte ein LED-Band an das Hausstrom installieren. An einer Stelle im Haus war ein Lichtschalter (Deckenleuchte), den wir versetzt haben. Dazu wurden an der Originalstelle via Wago-Klemmen die Leitungen zur neuen Stelle (neue Bohrung) verlängert. Die alte Stelle wurde einfach mit einem Kunststoffdeckel geschlossen.

    Angezapft an der Originalstelle möchte ich nun einen Trafo legen und einen LED-Band betreiben. Normalerweise haben die mitgelieferten Netzstecker der LED-Streifen bekanntlich einen Trafo drin (weil 12 Volt). Da das LED-Band in ein Deko-Teil installiert ist, das bündig an die Wand gehangen werden soll, ist kein Platz für den originalen Netzstecker.

    Von den angezapften Leitungen geht es zum Trafo, von diesem zum Controller des LED-Bandes.

    Gesagt getan - Problem: Zunächst kommt nur Strom am Trafo an, wenn der Lichtschalter (Deckenleuchte) an ist. Des Weiteren ist am Ausgang des Trafo sowohl am Plus-Kabel als auch Minus-Kabel Strom (via Stromprüfer gemessen).

    Was mache ich falsch bzw. wie kann ich es lösen?
     
  2. Anzeige

  3. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.240
    Zustimmungen:
    92
    Da will ich Bilder sehn, denn dein Geschreibsel hört sich abenteuerlich an.

    Lutz
     
  4. #3 Moorkate, 27.03.2018
    Moorkate

    Moorkate

    Dabei seit:
    06.07.2014
    Beiträge:
    2.434
    Zustimmungen:
    2
    Re: LED-Band/-Streifen mit separatem Trafo anschließen - Hil

    Und? Wie wurde das alte Loch verschlossen?

    Hast du mit oder ohne Last (LED-Streifen) die Spannung am Trafo ausgangsmäßig gemessen?

    mfG
     
  5. #4 werner_1, 27.03.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.382
    Zustimmungen:
    683
    Was hst du für einen "Trafo" gesetzt? Passt der zum LED-Band?
    Hinter dem Trafo kannst du mit einem Spannungsprüfer (Lügenstift) nichts aussagefähiges feststellen.
     
  6. Okko84

    Okko84

    Dabei seit:
    27.03.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Bilder sagen mehr als tausend Worte....

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Die Originalstelle ist einfach mit einem Deckel versehen. Hoffentlich passt der Trafo.
     
  7. #6 werner_1, 27.03.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.382
    Zustimmungen:
    683
    Das Steckernetzteil kann 3A liefern, das neue Netzteil nur 1A. Ob das reicht, kann man nur beurteilen, wenn man weiß, wieviel das LED-Band zieht.
     
  8. Okko84

    Okko84

    Dabei seit:
    27.03.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auf der Verpackung steht:
    max. 24 V, Sekundär 12 V, 3A
    Leistungsaufnahme je LED ca. 0,13 W
    Gesamt-Leistungsaufnahme max. 24 W
    150 LEDs

    Wobei ich den Streifen gekürzt und auf dem Rest 39 LED gezählt habe ;)
    Demnach sollten noch 111 LEDs dran sein.
     
  9. #8 werner_1, 27.03.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.382
    Zustimmungen:
    683
    111*0,13W=14,4W. Das ist mehr, als das Netzteil liefern kann. Vermutlich bricht die Spannung ein. Da hilft nur messen.
     
  10. Okko84

    Okko84

    Dabei seit:
    27.03.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Da werde ich dann Gerätschaften benötigen, die auch etwas ausweisen. Habe leider nix... da muss ich mir dann wohl fachmännische Hilfe holen.
     
  11. Okko84

    Okko84

    Dabei seit:
    27.03.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich frage mich, ob die Ampere-Zahl alleine der Grund sein kann? Denn der Trafo und der Netzstecker unterscheiden sich kaum. Mit dem Netzstecker, an einer Steckdose dran, geht es ohne Probleme.
     
  12. #11 Octavian1977, 28.03.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.911
    Zustimmungen:
    390
    Wenn das Netzteil/Trafo die Leistung nicht bringt die Du benötigst funktioniert das Ganze nicht.

    Wenn auf dem Netzteil ein höherer Stromwert draufsteht unterscheidet sich das zu dem Trafo massiv.
     
  13. Okko84

    Okko84

    Dabei seit:
    27.03.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Dann mache ich mich auf die Suche nach einem Trafo mit 3 Ampere.
     
  14. Okko84

    Okko84

    Dabei seit:
    27.03.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hat jemand einen Tipp oder sogar eine Quelle für einen Trafo mit 230V/12 Volt, 3 Ampere?
     
  15. #14 werner_1, 28.03.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.382
    Zustimmungen:
    683
    Ein Trafo (Transformator) liefert eine Wechselspannung (AC). Du benötigst eine Gleichspannung (DC), deshalb musst du nach einem Netzgerät suchen.
     
  16. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.687
    Zustimmungen:
    267
    .
    noch etwas genauer: nach einem Netzgerät suchen, welches am Ausgang Gleichspannung bereitstellt.

    Zum Unterschied zu anderen Netzgeräten, die Wechselspannung am Ausgang bereitstellen!
    .
     
  17. Okko84

    Okko84

    Dabei seit:
    27.03.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe es mir nun anders überlegt und werde unser Deko-Teil, so bearbeiten und aussparen, dass der originale Netzstecker den Platz findet. Nicht schön für unser Teil, gibt aber schlimmeres.

    Wäre es möglich über das Forum hier eine Steckdose an die Stelle zu installieren oder sollte ich es lassen? Also, die Kabel liegen ja alles schon da, die Steckdose auch. Ich weiß nur nicht, welches Kabel wohin gehört.[/img]
     
  18. #17 werner_1, 31.03.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.382
    Zustimmungen:
    683
    Das kann man ausmessen, welche Ader welches Potential führt. Nach Farben anzuschließen kann lebensgefährlich sein.
     
  19. Okko84

    Okko84

    Dabei seit:
    27.03.2018
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    [​IMG][/url]


    [​IMG]

    [​IMG]
    [/img]

    Habe es verkabelt, Problem. Die Steckdose hat Saft, wenn aber der Lichtschalter aktiviert wird, ist auf beiden Seiten Saft. Das Bild mit den Wago-Klemmen hatte der Elektriker gemacht
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Strippe-HH, 31.03.2018
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    2.885
    Zustimmungen:
    156
    Du hast eine Schalterleitung verlängert und da kannst du keine Steckdose einfach so einsetzen, dazu fehlen dir Adern und zwar der Neutralleiter und der PE.
    Dieses lässt sich im vorhandenen Rohrsystem natürlich mühelos nachrüsten, sollte aber lieber ein Fachmann machen, da du nicht über die Kenntnisse verfügst wie man ja schon an dem Foto von der Steckdose gesehen hat.
    Und der Elektriker hat es auch nicht richtig gemacht, der Gelbgrüne hat an dem Violetten nichts zu suchen.
     
  22. #20 werner_1, 31.03.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.382
    Zustimmungen:
    683
    Jetzt erklärt sich auch, warum deine LEDs nicht funktionierten - wenn du, ohne die Leitungen umzuklemmen, an einer Schalterleitung Spannung abgreifen willst.
     
Thema:

LED-Band/-Streifen mit separatem Trafo anschließen - Hilfe!

Die Seite wird geladen...

LED-Band/-Streifen mit separatem Trafo anschließen - Hilfe! - Ähnliche Themen

  1. Ist es möglich, dass Led Spot beim öffnen des Hauptschalters kaputt geht ?

    Ist es möglich, dass Led Spot beim öffnen des Hauptschalters kaputt geht ?: Hallo, lch habe das Hauptschalter für das Bad geöffnet, während der Tastschalter fürs Bad schon offen war. Ich kann aus der Steckdose im Bad...
  2. Wärmepumpe mit EVU Kontakt anschließen an RSE bzw. Schaltuhr

    Wärmepumpe mit EVU Kontakt anschließen an RSE bzw. Schaltuhr: Guten Morgen, ich bin als Laie der nicht sich mit einem "ist halt so" nicht zufrieden geben möchte auf der Suche nach Hilfe. Ich habe folgendes...
  3. Äquivalenter LED Treiber?

    Äquivalenter LED Treiber?: Guten Tag, Folgendes,mein LED Treiber für meine lichter ist mir durchgeschmort. Jetzt wollte ich denn selben wieder kaufen um ihn einfach...
  4. LED Dimmen - Blinken bei hoher Beleuchtung

    LED Dimmen - Blinken bei hoher Beleuchtung: Guten Tag an alle hier, ich habe eine herkömmliche Deckenleuchte in meinem Schlafzimmer. Als vor kurzem die Birne den Geist aufgegeben hatte, war...
  5. Anway LED Trafo - dimmbar oder nicht?

    Anway LED Trafo - dimmbar oder nicht?: Mich interessiert eure Meinung zu folgendem Trafo: [ATTACH] 1) Hat jemand Erfahrungswerte (Zuverlässigkeit, Hitzeentwicklung, Ausfallquote,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden