LED-Beleuchtung mit PC-Netzteil

Diskutiere LED-Beleuchtung mit PC-Netzteil im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen! Ich bin neu hier und darf gleich schon mal mit einer kleinen Frage nerven *G*. Ich bin kein gelernter Elektriker und...

  1. #1 Ladrogue, 27.01.2014
    Ladrogue

    Ladrogue

    Dabei seit:
    27.01.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen! Ich bin neu hier und darf gleich schon mal mit einer kleinen Frage nerven *G*. Ich bin kein gelernter Elektriker und allerhöchstens vielleicht ein minimaler Hobbyelektriker. Ich bastel gerade an einem kleinen Projekt und wollte eine indirekte LED-Beleuchtung (LED-Stripe) meines Arbeitstisches mit meinem PC koppeln und die LED's eifnach mit an einen freien MOLEX-Stecker des PC-Netzteils anschließen. Das Problem ist nun dass der 12V Ausgang ca. 55A liefert. Kann mir jemand sagen welchen Kabelquerschnitt meine Kabel hierfür haben muss? Ich bin über jegliche Hilfe sehr dankbar :).


    Grüße, Denis
     
  2. Anzeige

  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.563
    Zustimmungen:
    520
    :?:

    Wenn du aus Versehen über den MOLEX-Stecker 55A ziehst,

    dann ist der Querschnitt der Leitung nicht mehr von Interesse,

    denn der MOLEX wird dahinschmelzen ...

    P.
     
  4. #3 Ladrogue, 27.01.2014
    Ladrogue

    Ladrogue

    Dabei seit:
    27.01.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Heißt das also dass über die gelbe Leitung garnicht dauerhaft 55A durchballern? Sondern nur das was die LED-Stripe benötigen? Ich ü berlege gerade ob es vielleicht sinnvoller wäre für einen Neuling wie mich einfach ne Master / Slave Steckdose mit einem 1,5A Netzteil zu nehmen :D... sicherer wäre es allemal :D
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.563
    Zustimmungen:
    520
    :!:

    Sehr gute Idee!

    Denn dann wird dein PC-Netzteil nicht zusätzlich belastet, was unter Umständen bereits zu einer Überlastung führen könnte, falls du schon mit dem Netzteil am Rande der Leistungsfähigkeit wärst.

    P.
     
  6. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    48
    ansonsten, bevor die 12V den PC verlassen, auf jeden Fall eine (Schmelz)Sicherung setzen.

    Gruß
    Jürgen
     
  7. #6 Skolem33, 27.01.2014
    Skolem33

    Skolem33

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    1. Das Netzteil liefert keine xy A, sondern kann bei einem entsprechenden Verbraucher bis zu xy A zur Verfügung stellen.
    Netzteile und Batterien KÖNNEN eine gewissen Last und pumpen die nicht einfach durch.
    Die treibende kraft von elektrischer Energie ist die Spannung, das zum Grundsätzlichen.

    2. zu deiner Frage welche Leitungsquerschnitt du bräuchtest: 10mm²
    Problem: hat das PC-Netzteil diesen Querschnitt? Dicker brauchst da dann auch nicht mehr werden, da brennts dann eben schon vorher ab, oder wie die Kollegen sagen, der Molex schmilzt vor sich hin.

    3. Nette Idee, Empfehle aber auch so eine kleine Schmelzsicherung dazwischen zu bauen, willst ja ned dein guten PC (Netzteil) killen weilst nen Schaltungsfehler hinten dran hast. Erster gedanke wäre so Einsätze aus dem Car-Hifi-Bereich, die sind wohl so konstruiert, dann man die schön in eine Leitung reinmachen kann ohne irgendwo Stehfüße hat, die man dann noch irgendwie isolieren muss. Bin aber nicht ganz bewandert obs dafür auch 1A-Sicherungseinsätze gibt, Car-Hifi Verstärker zuleitung hat ja eher mal 50A
     
  8. #7 LED_Supplier, 27.01.2014
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    1.184
    Zustimmungen:
    124
    Welche Strips hast du denn? Die momentan stärkste LED Strips haben eine Leistung von 144 Watt / 5 m. Das entspricht dann ungefähr 3 Baustrahler, kommt mir reichlich hoch vor für deinen (PC) Arbeitsplatz.

    Außerdem brauchen die in der Regel 24 Volt, also der Strom wäre 6 A. Bei 12 Volt hört es in der Regel bei 72 Watt (auf 5 Meter) auf, i.e. auch 6 A.

    Die Strips brauchen eine Konstantspannung von 12 bzw. 24 V +/- 5 %. Liefert die dein Netzteil?
     
  9. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    48
    wieso kommen jetzt hier 24V ins Spiel? Die 12V waren doch vorgegeben. Gehen wir mal von 20W/m aus, sind das wenn der Arbeitsplatz 2m breit ist 40W. Bei 12V also ca.3,5A. Sollte für ein normales PC Netzteil also kein Problem sein.

    Gruß
    Jürgen
     
  10. Zenka

    Zenka

    Dabei seit:
    03.12.2013
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt mal unabhängig bzgl. der Fragen über die Elektronik... Wieso willst du deine LEDs an deinen PC anschließen? Finde das ja eher unpraktisch, oder hast du bestimmte Kriterien zu erfüllen? Frage bloß aus Interesse ;)
     
  11. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    48
    wahrscheinlich ist der PC eh an, sobald er am Arbeitsplatz sitzt...

    J.
     
  12. #11 Skolem33, 28.01.2014
    Skolem33

    Skolem33

    Dabei seit:
    11.10.2013
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    richtig, ist ja auch die PC-Arbeitsplatzbeleuctung ( ;

    PC-Netzteile haben schon ein paar hundert Watt, Hauptlast hängt an 12V bzw. 5V. Gibt dann noch fürs Mainboard die üblichen Spannungen 1,8V oder 3,3V und glaub noch ein zwei spannungen für irgendwelche Schaltungsteile.
    Der Saft für die CPU wird ja auf dem Mainboard direkt aus den 12V erzeugt. Und die haben auch gern mal 100W... okey, seit dem die dinger auch A+++ haben müssen ist die Zeit der Elektroheizungen gezählt.

    PC-Netzteil liefert auch ziemlich konstante Spannungen, dat is ja och Elektronik und so und kein Relaisrechenwerk ( ;
     
  13. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    48
    ja -12V gibt es auch noch. So weit ich weiss, wird das nicht mehr gebraucht. War wohl für die RS232 Schnittstelle.

    J.
     
Thema:

LED-Beleuchtung mit PC-Netzteil

Die Seite wird geladen...

LED-Beleuchtung mit PC-Netzteil - Ähnliche Themen

  1. Alternatives Netzteil gesucht (230v to 230-400v single output)

    Alternatives Netzteil gesucht (230v to 230-400v single output): Hallo liebe Elektrik-Freunde, ich suche eine alternative zu diesem Gerät: CSP-3000-400 von Mean Well Hauptsächlich geht es darum das dieses...
  2. LED-Streifen unter Holzdecke

    LED-Streifen unter Holzdecke: Halli hallo liebe Expertinnen und Experten, Thema „Unbekannte Geräusche im Blockhaus“, vielleicht habt ihr ja eine Idee. Wir leben seit knapp 6...
  3. Akku mit 3 Polen durch Netzteil ersetzen?

    Akku mit 3 Polen durch Netzteil ersetzen?: Hallo, der Akku für meine digitale Kamera hat 3 Pole. Wie müsste ich ein Netzteil entsprechend an die Eingänge der Kamera anschließen, damit die...
  4. Zusätzliche Wandlampe/LED

    Zusätzliche Wandlampe/LED: Hallo zusammen , wir beabsichtigen im Zuge von Renovierungsarbeiten in unserer Essecke eine weitere Wandlampe zu installieren. Die jetzigen...
  5. Schaltung der Beleuchtung - Mach das so Sinn?

    Schaltung der Beleuchtung - Mach das so Sinn?: Hallo zusammen, ich hoffe ich bin im richtigen Unterforum - es geht um die Schaltung meiner Beuleuchtungskreise. Wir bauen gerade das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden