LED Dimmer-Installation im Wechselschalterverbund

Diskutiere LED Dimmer-Installation im Wechselschalterverbund im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, bevor ich mich an den Austausch meines Lichtschalters zugunsten eines zur Esszimmerlampe passenden LED-Dimmers mache, möchte...

  1. #1 Shannendreija, 24.08.2015
    Shannendreija

    Shannendreija

    Dabei seit:
    24.08.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    bevor ich mich an den Austausch meines Lichtschalters zugunsten eines zur Esszimmerlampe passenden LED-Dimmers mache, möchte ich gerne um eure Unterstützung bitten.

    Folgendes Szenario: Die Esszimmerlampe wird von 4 Wippen aus im Raum geschaltet. An einem Schalter möchte ich anstelle eines Wippenschalters einen LED-Dimmer von PEHA verbauen.

    Meine Kenntnisse reichen für den Anschluss normaler Schalter und Lampen. Leider stoße ich bei diesem Schalter an meine Grenzen, denn anstelle von einem blauen und einem schwarzen Kabel ist der bisherige Wippenschalter mit zwei braunen Kabeln und einem grauen Kabel verbunden (siehe Bild 1). Ich gehe davon aus, dass dies mit der Wippenschaltung zusammenhängt. In der Unterputzdose findet sich jeweils noch ein schwarzes, ein blaues und ein gelb/grünes Masse-Kabel, die jedoch nicht angeschlossen sind.

    Könnt ihr mir einen Tipp geben, wie der LED-Dimmer (siehe Bild 2/3) angeschlossen werden muss, ohne dass die anderen Wippenschalter im Raum ihre Funktion verlieren? Auf Bild 1 sieht man übrigens unterhalb des bisherigen Wippenschalters einen weiteren Wippenschalter, der wiederum eine ganz andere Lampe schaltet und nichts mit der Esszimmerlampe zu tun hat. Eventuell ist das zweite braune Kabel für diesen Schalter gedacht?

    Danke im Voraus für zielführende Ratschläge. :)

    Bild 1: https://dl.dropboxusercontent.com/u/4737031/Wechselschalter.jpg

    Bild 2: https://dl.dropboxusercontent.com/u/4737031/LED-Dimmer.jpg

    Bild 3: https://dl.dropboxusercontent.com/u/4737031/LED-Dimmer2.jpg
     
  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 24.08.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.760
    Zustimmungen:
    808
    Hallo,
    also, dein gezeigter alter "Wechselschalter" ist kein Wechselschalter, sondern ein Taster. Beim Betätigen federt die Wippe wieder zurück?
    Dann hast du noch irgendwo einen Stromstoßschalter sitzen; entweder in einer Dose oder in der Verteilung.
    Diese Taster kannst du nicht durch einen Dimmer ersetzen. Möglich ist es zwar mit einem Dimmer, an dem TAster als Nebenstellen angeschlossen werden, aber dazu muss die gesamte Schaltung umverdrahtet werden.
    Du solltest dir eine Fachkraft holen.
     
  4. #3 Octavian1977, 25.08.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.520
    Zustimmungen:
    477
    Wie wäre es das mal von einer Fachkraft machen zu lassen?
    Hätte den Vorteil, daß die Gefahr eines gefährlichen Fehlanschlußes deutlich reduziert wird.
     
  5. #4 Shannendreija, 25.08.2015
    Shannendreija

    Shannendreija

    Dabei seit:
    24.08.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Du hast Recht, eine Wippe. Somit habe ich vier Wippen im Raum, von denen aus die Esszimmerlampe geschaltet wird.

    Eine Fachkraft einzusetzen ist schön und gut aber ich lerne gerne dazu und möchte auch etwas selbst im Haus verändern; daher mein "Ansinnen" es selbst zu versuchen. Ich dachte, dass mir jemand hier einen Tipp geben kann, wie es gehen könnte. Aufgeben kann ich dann immer noch. ;-)
     
  6. #5 Octavian1977, 25.08.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.520
    Zustimmungen:
    477
    Strom ist zu gefährlich um daran durch try and error mal was zu lernen.
    Nicht um sonst dauert die Ausbildung schon 3,5 Jahre, und selbst dann zählt man noch nicth automatisch als Fachkraft.

    Wenn Du was selbst machen willst Bau Dir Möbel oder Tapezier mal neu, bei Strom bringst Du Dich und andere in Gefahr.
    Es gab schon Fälle in denen im Nachbarhaus jemand umgekommen ist weil eine Leuchte fehlerhaft angeschlossen wurde.
     
  7. #6 Shannendreija, 25.08.2015
    Shannendreija

    Shannendreija

    Dabei seit:
    24.08.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Deine Warnung. Ich bin ein vorsichtiger Mensch und habe immerhin so viel Basis-Kenntnisse, dass ich beim Strom nichts tue, was gefährlich ist. Ich habe hier eine allgemeine Frage gestellt und wenn keiner Hilfestellung geben kann, dann komme ich bestimmt nicht auf die Idee MacGyver zu spielen und mein Glück selbst zu versuchen.
     
  8. #7 Octavian1977, 25.08.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.520
    Zustimmungen:
    477
    Um gefahren auszuschließen müßtet Du deine Anlage abschließend auch meßtechnisch Prüfen, es würde mich sehr wundern, wenn Du die notwendigen Meßgeräte (so ca 1500-2000€) vor Ort hast und diese Bedienen kannst.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 werner_1, 25.08.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.760
    Zustimmungen:
    808
    Hallo Shannendreija,
    wir können dich natürlich nicht daran hindern, es selbst zu machen.
    Wie ich oben schon schrieb, wird das mit dem gezeigten Dimmer nichts. Du benötigst einen Dimmer, an den du Taster als Nebenstellen anschließen kannst. Dann musst du feststellen, wo dein Stromstoßschalter sitzt: in der Verteilung, in einer Anzweigdose oder in irgendeiner anderen Dose. Dort kannst du dann einen geeigneten Dimmer hinsetzen.
     
  11. #9 Shannendreija, 25.08.2015
    Shannendreija

    Shannendreija

    Dabei seit:
    24.08.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Deine Hinweise. Ich werde mich an einen Fachmann wenden, da diese Anforderungen meine Kenntnisse überfordern.
     
Thema:

LED Dimmer-Installation im Wechselschalterverbund

Die Seite wird geladen...

LED Dimmer-Installation im Wechselschalterverbund - Ähnliche Themen

  1. LED leuchtet nach Abschalten hell weiter

    LED leuchtet nach Abschalten hell weiter: Hallo zusammen, Ich stelle dieses Thema stellvertretend für einen Freund ein, da ich ihm nicht mehr weiterhelfen konnte. Folgendes Szenario ist...
  2. Netzteil für Osram Lightify Flex Outdoor LED um es nicht an der Steckdose anschließen zu müssen

    Netzteil für Osram Lightify Flex Outdoor LED um es nicht an der Steckdose anschließen zu müssen: Hallo zusammen, Ich habe 4 Osram Lightify Flex Outdoor RGBW LED Bänder. Diese haben ein Netzteil direkt am Stecker. Ich würde die Bänder aber...
  3. Mit Dynamo am Fahrrad LED/Akku betreiben

    Mit Dynamo am Fahrrad LED/Akku betreiben: Hallo erstmal, ich bin Schülerin in einer FOS und im Praktikum haben wir Elektronik/Elektrotechnik gemacht und seitdem bin ich ein wenig...
  4. [Fragen] Anforderungen für Wallbox-Installation

    [Fragen] Anforderungen für Wallbox-Installation: Hallo zusammen, diesen Monat wird bei uns eine PV-Anlage installiert. In diesem Zuge wird ein SLS-Schalter eingebaut und der Zähler getauscht. Da...
  5. Wie LED-Kette anschließen an Wandauslass?

    Wie LED-Kette anschließen an Wandauslass?: Liebe Experten, ich möchte hinter meinen Badezimmerspiegel eine Lichterkette direkt an den Wandauslass anschließen (Wandauslass mit 3 Adern). Da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden