LED Einbauleuchten Kaufentscheidung 230 V oder 12 V

Diskutiere LED Einbauleuchten Kaufentscheidung 230 V oder 12 V im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, renoviere gerade und möchte gerne Einbauleuchten in der Decke haben. Die weise Lichtfarbe von LED´s sind super und haben einen sehr...

  1. #1 biberbau, 06.11.2006
    biberbau

    biberbau

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    renoviere gerade und möchte gerne Einbauleuchten in der Decke haben. Die weise Lichtfarbe von LED´s sind super und haben einen sehr geringen Stromverbrauch. Ich würde Lampen nehmen, die jeweils 20 LED´s integriert haben und so 1-1,5 W haben. Reicht da ein Installationsabstand von 1 Meter an der Decke? Ich habe Angst, das die Ausleuchtung zu punktuell wird, da das Licht einer LED eher konzentriert ist. Sollte ich noch enger zusammen gehen, damit eine flächendeckendere Ausleuchtung erreicht wird

    Hat jemand einen Tipp oder Erfahrung mit sowas? Es gibt die LED Lampen ja mit 12 Volt an Trafos, oder gleich zum Anschluss an 230 V. Wo liegt der Vor/Nachteil von 12 V und 230 V Anschluss. Die Wärmeentwicklung vom Trafo wäre ja weg bei 230 V LED Lampen ...
     
  2. Anzeige

  3. kawa

    kawa

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    willkommen im Forum!

    Um eine Aussage zur Ausleuchtung zu treffen, müsste man mehr über die von dir ausgewählten LED-Leuchten wissen.

    Zur Versorgungsspannung:
    Die Leds arbeiten generell mit ca.3V!
    Alle höheren Spannungen werden über einen Vorwiderstand "gekillt", was Verlußte verursacht.
    Man hat natürlich die Möglichkeit einer Reihenschaltung der LEDs.
    Bei einer Spannung von 12V schaltet man 4 LEDs in Reihe.
    Bei 230V müsste man ca. 76 LEDs in Reihe schalten, um die Spannung zu nutzen. Welche Lampe hat das schon?

    Ich würde immer die 12V Variante vorziehen.

    Gruß Kawa :D
     
  4. #3 biberbau, 07.11.2006
    biberbau

    biberbau

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke für die Info. Ich nehme dann auf jeden Fall 12 V mit nem Trafo. Hat mir den jemand eine Kaufempfehlung? Im Ebay gibts keine passenden für meinen Geschmack. Sie sollten schwenkbar sein
     
Thema:

LED Einbauleuchten Kaufentscheidung 230 V oder 12 V

Die Seite wird geladen...

LED Einbauleuchten Kaufentscheidung 230 V oder 12 V - Ähnliche Themen

  1. LED Stripes (18 Meter ) werden gegen Schluss hin dunkel.

    LED Stripes (18 Meter ) werden gegen Schluss hin dunkel.: Hallo an alle Ich habe ein große Problem. Ich habe vor kurzem an die 18 Meter LED Stripes als Pool Beleuchtung montiert. Diese habe ich nun...
  2. LED leuchtet nach Abschalten hell weiter

    LED leuchtet nach Abschalten hell weiter: Hallo zusammen, Ich stelle dieses Thema stellvertretend für einen Freund ein, da ich ihm nicht mehr weiterhelfen konnte. Folgendes Szenario ist...
  3. Netzteil für Osram Lightify Flex Outdoor LED um es nicht an der Steckdose anschließen zu müssen

    Netzteil für Osram Lightify Flex Outdoor LED um es nicht an der Steckdose anschließen zu müssen: Hallo zusammen, Ich habe 4 Osram Lightify Flex Outdoor RGBW LED Bänder. Diese haben ein Netzteil direkt am Stecker. Ich würde die Bänder aber...
  4. Mit Dynamo am Fahrrad LED/Akku betreiben

    Mit Dynamo am Fahrrad LED/Akku betreiben: Hallo erstmal, ich bin Schülerin in einer FOS und im Praktikum haben wir Elektronik/Elektrotechnik gemacht und seitdem bin ich ein wenig...
  5. Wie LED-Kette anschließen an Wandauslass?

    Wie LED-Kette anschließen an Wandauslass?: Liebe Experten, ich möchte hinter meinen Badezimmerspiegel eine Lichterkette direkt an den Wandauslass anschließen (Wandauslass mit 3 Adern). Da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden