LED Einbaustrahler in Badewannenumrandung installieren

Diskutiere LED Einbaustrahler in Badewannenumrandung installieren im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe foglende Frage: Ist es erlaubt, LED Einbaustrahler IP67 in eine Umrandung (Ytong) der Badewanne zu bauen? Ich hätte hierfür...

  1. yabbax

    yabbax

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe foglende Frage: Ist es erlaubt, LED Einbaustrahler IP67 in eine Umrandung (Ytong) der Badewanne zu bauen?
    Ich hätte hierfür ein 12V System verwendet wegen der Sicherheit. Die Kabel und den Transformator würde ich unter der Badewanne (Acryl) verlegen.

    Was meint ihr?

    Danke und Gruß
    Thomas
     
  2. Anzeige

  3. Mücke

    Mücke

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    1
    Die 12Volt Lampen in der Schutzklasse dürften in der gemauerten Umrandung der Badewanne montiert werden.
    Währe im Bereich 1 und Bereich 2 zulässig ,tatsächlich liegt der Montage Ort wohl im Bereich 2.

    Da der Bereich unter der Wanne mit zum Bereich 1 gehört sind hier nur bestimmte Betriebsmittel mit 230/400V zugelassen ,dein Trafo gehört nicht dazu.
    Im Bereich 1 dürfen nur Wassererwärmer, Whirlpool- und Abwasserpumpen oder Abluftgeräte mit 230/400V montiert werden oder Geräte mit weniger wie 25V Wechselspannung oder 60V Gleichspannung.

    Der Trafo müste ausserhalb von den Bereichen 0 und 1 angebracht werden.

    Links mit Erklärungen:
    http://www.de-online.info/fachthemen/el ... _24_03.pdf

    http://de.wikipedia.org/wiki/Installationszone
     
  4. yabbax

    yabbax

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    @Mücke

    vielen Dank erstmal für deine Antwort und die Links.Nach den Beschreibungen denke ich auch, ich befinde mich in Klasse 2. Wenn ich jetzt den Trafo in eine wasserdichte (IP68) Dose in dieser Ytong-Mauer setzen würde - wäre das denn dann erlaubt (wäre ja dann auch Bereich 2, oder?).
    Oder müsste ich komplett auf 230V IP67 Lampen gehen?

    Danke und Gruß
    Thomas
     
  5. Mücke

    Mücke

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    1
    Dose in IP68 in der Aussenseite Ytongwand währe erlaubt und auch Lampen mit 230V in IP67 im Bereich 2 währen erlaubt.

    Würde ich aber trotzdem beides so nicht installieren.
    Ich würde den Trafo an einen trockenen sicheren Platz installieren und von dort eine Leitung zu den Lampen 12V neben der Wanne verlegen.

    Die eigenen Erfahrungen zeigen einfach das selbst in Geräte mit der Art hohen Schutzklassen Wasser eindringen kann.
    Und ich würde dieses Risiko ganz einfach nicht eingehen.
    Ein Fehlerstromschutzschalter 30mA ist hier zwar vorgeschrieben und macht das ganze ziemlich sicher ,trotzdem währe mir das ganze nicht geheuer.
     
  6. yabbax

    yabbax

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hast ja recht, aber ich wüsste nicht wo ich den Trafo hinstellen sollte.
    Mich wundert, mein Elektriker hat mir damals ein Stromkabel für meinen angedachten Whirlpool verlegt - und zwar so, das das Kabel unter der Wanne liegt.
    Wie würde ich denn einen Whirlpool anschließen, da befindet sich die Stromleitung doch auch im Bereich 0-1.
    Wenn ich in die Ytong-Mauer ein Loch fräse, dort eine wasserdichte Dose hinsetze und in diese Dose dann den Trafo setze und dort den Anschluss an die Stromleitung vornehme, sollte das doch recht sicher sein, oder? Ich meine, Wasser läuft ja nicht nach oben und man kann ja die Kabel entsprechend verlegen.
    Einen FI-Schalter haben wir - allerdings ist an diesem das ganze Haus geschalten.
    Die Badewanne ist ja ohnehin aus Acryl, das leitet doch keinen Strom, oder?

    Danke und Gruß
    Thomas
     
  7. #6 79616363, 02.08.2010
    79616363

    79616363

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    4.442
    Zustimmungen:
    0
    Ja, der Whirpool ist so ne dappiche Ausnahme, wo es halt nicht anders geht und deshalb ist das erlaubt. Das bedeutet aber nicht, dass Du nun auch die UV unter der Wanne verbauen darfst - Es ist ne Ausnahme!

    Und selbst wenn Du den Trafo noch so schützt, es vielleicht sogar halbwegs tragbar wäre und ... - Es ist ne Schnapsidee!
    So ein Trafo gehört in Schutzzone 2 - Punkt!

    Mücke hat völlig Recht, dass man sich auf nix verlassen kann und auch nicht alles machen soll, was irgendwie geht.
    Und nein, Deine Acrylwanne leitet nicht, aber ich würd mich selbst auch darauf nicht verlassen, dass da (nach Murphy) nicht doch Konstellationen vorkommen könnten, dass dann halt im Fehlerfall doch noch ein Strom fliesst.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. yabbax

    yabbax

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    so, habe mir das nun nochmals durch den Kopf gehen lassen:

    Feststellen kann ich: Die Lampen kann/darf ich in die Ablage von der Wanne installieren, wenn diese mind. IP67 und am besten noch 12V Speisung haben.

    Das Stromkabel (welches nun unter der Wanne ist, muss da weg.

    Nun meine neue Idee: Um die Wanne rum baue ich auf dem Boden ein Podest (Höhe inkl. Belag ca. 17cm). Das hatte ich eh vor. In dieses Podest verlege ich nun alle elektrischen Anschlüsse. Ich würde einfach eine Aussparung vom Ytong machen und dort den Trafo und das Stromkabel reinlegen. Fliese drauf und mit Silikon "verfugt".

    Das wäre doch dann zulässig?

    Danke und Gruß
    Thomas
     
  10. yabbax

    yabbax

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    ich bins nochmal mit einer Nachfrage (zur sicherheit):

    Kann dem Badewannenbenutzer etwas passieren, wenn ich in der Wannenumrandung 12v Lampen IP67 installiert habe und auf welchem Wege auch immer Wasser in die Lampen läuft?
    Es kann dann doch höchstens die Lampe defekt gehen, oder?
    Den Trafo werde ich im Übrigen vor der Wanne installieren.

    Danke euch.

    Gruß
    Thomas
     
Thema:

LED Einbaustrahler in Badewannenumrandung installieren

Die Seite wird geladen...

LED Einbaustrahler in Badewannenumrandung installieren - Ähnliche Themen

  1. 3 Watt LED mit Powerbank betreiben

    3 Watt LED mit Powerbank betreiben: Hallo alle miteinander, ich war vor kurzem auf einer Gartenparty und der Veranstalter hatte Bäume und Pflanzen von unten mit bunten LED-Strahlern...
  2. Sicherungsautomat fällt bei LED-Streifen trotz Strombegrenzer

    Sicherungsautomat fällt bei LED-Streifen trotz Strombegrenzer: Liebe Experten, ich habe ein seltsames Problem: es geht um einen ca. 1,6 m langen Weiss-Licht LED-Streifen, der mittels Trafo 20V betrieben wird....
  3. 5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe

    5 Adriges Kabel von LED Stripes an Deckenbewegungsmelder anschließen? Hilfe: Hallo liebes Forum, ich hab im Zuge einer Renovierung die Idee beschlossen, mir einen begehbaren Kleiderschrank zu zulegen. Gesagt getan, Decke...
  4. Seltsames Phänomen mit 12V LED an Schienensystem

    Seltsames Phänomen mit 12V LED an Schienensystem: Hallo, ich habe ein interessantes Phänomen, welches ich mir nicht erklären kann. Für meine Badzimmerbeleuchtung habe ich in den 90ern 8 G4...
  5. LED-Ersatz für QR111 12V Halogen Leuchtmittel

    LED-Ersatz für QR111 12V Halogen Leuchtmittel: Hallo! Ich habe bei mir in der Wohnung einen 2er-Spot bestückt mit 12V 35W Halogen-Leuchtmitteln des Typs QR111:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden