LED Panel funktioniert nicht

Diskutiere LED Panel funktioniert nicht im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen ich habe folgendes Problem und zwar habe ich mir ein 30x30 LED panel bestellt welches mit dem mitgelieferten trafo nicht...

  1. Matznn

    Matznn

    Dabei seit:
    30.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen ich habe folgendes Problem und zwar habe ich mir ein 30x30 LED panel bestellt welches mit dem mitgelieferten trafo nicht funktioniert.
    Defekt ist es definitiv nicht da ich es an dem trafo von meinem 120x30 Panel zum laufen gebracht habe welches aber 40W benötigt. Meine Vermutung liegt darin das der mitgelieferte trafo einfach zu schwach ist. Auf dem Bild solltet ihr ihn oben links auf dem panel sehen, darunter ist ein nachbestellter der auch nicht damit funktioniert.

    Meine frage nun ist welchen trafo benötige ich dafür und wäre es vielleicht sogar möglich beide Panels mit einem größeren trafo zu betreiben?


    [​IMG]

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: LED Panel funktioniert nicht. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.405
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Na ich weiss ja nicht wo bei dir oben links ist???

    Ich sehe unten rechts zwei " Trafos" wobei ich die Daten von dem unteren nicht erkennen kann.

    Welcher "Trafo" wurde mitgelierter?

    Wenn du weisst das ein 40 Watt " Trafo" problemlos funktioniert , warum besorgst du dir dann nicht so einen ?

    Oder habe ich da etwas falsch verstanden ?
     
  4. #3 LED_Supplier, 30.06.2013
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    57
    man kann entweder die Kamera vorher drehen, oder das Bild nachträglich drehen. Auch gibt es bei einigen Kameras die Möglichkeit ein scharfes Bild zu erstellen. ;-)

    Der später gekaufte "Trafo" hat eine Leistung von nur 12 Watt. Er schaut nach Konstantspannung aus.

    Die Angaben auf dem mitgelieferten Trafo sind kaum lesbar, schauen aber nach KonstantSTROM aus. Dann ist der nachgekaufte Trafo sowieso falsch und kann das Panel nicht mit einem anderen Panel gemeinsam an einem Trafo betrieben werden.

    Die Angaben auf dem Panel selbst würden bedeuten, dass man es direkt an 230 Volt Wechselspannung betreiben könnte. Das würde ich aber mal NICHT versuchen, vermutlich ist dein Panel dann gleich hin.

    FRAGEN:

    - Was für Kabel / Stecker ist am Panel, kannst du die bitte fotografieren.
    - Ein scharfes Bild vom mitgelieferten Trafo wäre hilfreich.
    - Ein scharfes Bild vom Trafo am anderen Panel wäre hilfreich, um zu beurteilen ob man das neue Panel vorübergehend mit diesem betreiben kann.
    - Gibt es eine Gebrauchsanleitung mit irgendwelchen technischen Angaben?
     
  5. Matznn

    Matznn

    Dabei seit:
    30.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja ok das mit dem Bild drehen hab ich verpasst sollte aber klar sein das man das Bild so drehen muss das die Schrift lesbar ist :p

    Ich hab jetzt nochmal das Panel zusammen mit dem mitgelieferten Trafo und (so gut wie möglich war) den anderen abfotografiert.
    Eine Gebrauchsanleitung lag nicht bei.
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  6. #5 LED_Supplier, 30.06.2013
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    57
    Wenn CE darauf gestempelt wird, muss eigentlich auch eine Gebrauchsanleitung mitgeliefert werden.

    Nach dem Kabel zu urteilen, kann das Panel definitiv NICHT direkt an 230 V AC betrieben werden.

    Auf dem Panel steht eine Leistung von 21 Watt. Könnte stimmen, aber dann ist der mitgelieferte Treiber ("Trafo") definitiv zu schwach, da der würde bei 40 V und 300 mA max. 12 Watt liefern. Entweder der Strom oder die Spannung (oder beide) sind zu gering.

    Ich kenne dieses Panel nicht, würde allerdings mal vermuten, dass eine KonstantSTROMregelung gebraucht wird, vermutlich so um die 600 mA, aber das kann nur der Hersteller genau sagen.

    Der von dir später gekaufte Treiber ist definitiv nicht geeignet.

    Mit dem Treiber vom anderen Panel würde es mal (kurz) funktionieren, aber der Strom wird wahrscheinlich zu hoch auflaufen (bis 900 mA), und dein Panel wird im Kurzen zerstört sein.

    Was sagt der Lieferant denn dazu? Den kannst du doch anrufen oder?
     
  7. #6 Octavian1977, 30.06.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.194
    Zustimmungen:
    440
    Ganz einfach: alles zurücksenden und draufschreiben defekt bitte austauschen.

    Warum solltest Du für ein neues gekauftes Teil erst mal Ersatzteile einbauen?
     
  8. Matznn

    Matznn

    Dabei seit:
    30.06.2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja da mein Schwiegervater die Panels vor ca 3 monaten ausgepackt und ohne mein beisein vergangene woche für den Einbau vorbereitet hat ist die Anleitung anscheinend Flöten gegangen, und um die Panels von der Decke etwas abzuheben hat er auch gleich eine Vorrichtung gebaut und die Ösen teilweise weg geflext.... Also ist der Umtausch auch ausgeschlossen... Ich werd trotzdem mal versuchen den Händler zu kontaktieren um heraus zu finden welcher trafo denn jetzt der richtige wäre.

    Danke vielmals für die Ratschläge, auf die Sache mit konstantstrom und konstantspannung wäre ich sonst auch nicht gekommen.

    Nur eins noch, ist es jetzt unbedingt nötig einen trafo mit genau 21W zu besorgen oder kann er etwas darüber bzw darunter auch liegen? Hab jetzt viele gesehen die mit 18W liefen oder um die 24-30W....
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 LED_Supplier, 30.06.2013
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    966
    Zustimmungen:
    57
    Ich habe mittlerweile die Produktnummer gefunden, ich denke, dass es tatsächlich ein 12 Watt Panel ist, 21 Watt kam mir schon ein bisschen komisch vor, wird wohl ein Zahlendreher sein.

    In dem Fall wäre der mitgelieferte Treiber mit 25 - 40 Volt, 300 mA der richtige. Allerdings ist er dann vermutlich defekt. Kannst du vielleicht mal messen? Oder vorsichtig (spannungslos) öffnen und schauen ob da nicht ein Draht schlecht angelötet ist. Verwechsele dabei nicht die Eingangsseite (230V) und Ausgangsseite, anders gibt es nachher eine Rauchwolke.

    Wenn der nicht mehr zu richten ist, kann ich dir evt. einen Treiber liefern, dimmbar sogar, allerdings mit max. 350 mA.
     
  11. #9 Octavian1977, 01.07.2013
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.194
    Zustimmungen:
    440
    Ein Umtausch wäre nur ausgeschlossen wenn die fehlende Funktion mit dem Umbau des Panels in Zusammenhang stünde.

    Du willst es ja nicht zurückgeben sondern einen Mangel behoben haben.

    Genauer gesagt ist Umtauschen auch der falsche Begriff.
    Du verlangst vom Lieferanten eine Mangelbeseitigung, dem Händler steht es dabei frei Dir ein neues zur Verfügung zu stellen oder das Defekte zu reparieren.
     
Thema:

LED Panel funktioniert nicht

Die Seite wird geladen...

LED Panel funktioniert nicht - Ähnliche Themen

  1. LED Spiegel mit Uhr

    LED Spiegel mit Uhr: Hallo, nach unserem Umzug würde ich gerne unseren neunen LED Spiegel mit integrieter Uhr und Heizmatte anschließen. Aus der Wand kommen folgende...
  2. LED - Leitungen und Treiber

    LED - Leitungen und Treiber: Hallo zusammen, Ich bin Elektroniker - allerdings im Bereich der Automatisierungstechnik - wodurch ich mich insgesamt mit der Elektrotechnik...
  3. Leuchtstoffröhre durch LED Lampe ersetzt, schaltet nicht aus

    Leuchtstoffröhre durch LED Lampe ersetzt, schaltet nicht aus: Hallo zusammen ! Folgendes Problem hat sich ergeben: Ich habe in einem Flur mehrere Leuchtstoffröhren die über Stromstossrelais von mehreren...
  4. Maschine funktioniert in Frankreich nicht, in Deutschland schon

    Maschine funktioniert in Frankreich nicht, in Deutschland schon: Hallo liebe Wissensträger, ich habe auf Arbeit ein Problem, bei dem ich langsam verzweifle und mein Chef macht Druck, weswegen ich micht...
  5. Ist es möglich, dass Led Spot beim öffnen des Hauptschalters kaputt geht ?

    Ist es möglich, dass Led Spot beim öffnen des Hauptschalters kaputt geht ?: Hallo, lch habe das Hauptschalter für das Bad geöffnet, während der Tastschalter fürs Bad schon offen war. Ich kann aus der Steckdose im Bad...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden