LED schalten, C-Last, Eltako

Diskutiere LED schalten, C-Last, Eltako im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, Zuerst hallo im Forum. Ich gestehe gleich vorneweg: ich bin Geselle - aber mit einer Ausbildung in der Industrie (kein Handwerker)...

  1. #1 HerrVorragend, 16.02.2017
    HerrVorragend

    HerrVorragend

    Dabei seit:
    16.02.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Zuerst hallo im Forum.
    Ich gestehe gleich vorneweg: ich bin Geselle - aber mit einer Ausbildung in der Industrie (kein Handwerker) :oops:

    Könnt ihr mir bitte dennoch bei 1 Frage helfen:

    Als Garagenbeleuchtung will ich ca. 120W LEDs (Ibolux Classic) an die Decke hängen und mit einem Relais schalten (angesteuert über eine SPS).

    Brauche ich dafür spezielle Relais? Der Handel macht mir Angst mit verbrannten Kontakten. Alle wollen mir Relais mit C-Last verkaufen. 0,14mF oder 0,2mF.

    Kann mir bitte jemand mal erklären, ob es diese Strom-Spitze wirklich gibt? Und gibt es diese auch beim Ausgehen?

    Eltako hat Relais im Angebot, die im Nulldurchgang schalten. Wäre das die Lösung?

    Danke
    Peter
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: LED schalten, C-Last, Eltako. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 wechselstromer, 16.02.2017
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.156
    Zustimmungen:
    0
    Gib`uns doch bitte einen Link, der genau zu der Lampe führt, die Du einsetzen willst.
    Und welches Eltako willst Du verwenden?
     
  4. #3 Pumukel, 16.02.2017
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    420
    Wozu Relais? Du kannst auch entsprechende Schütze verwenden. Die haben auch die entsprechende Belastbarkeit! Was denkst du wie die Relais im Nulldurchgang schalten! Nebenbei noch auch in den LED arbeiten Schaltnetzteile und die scheren sich nen Dreck um als ohmsche Verbraucher zu arbeiten! Schau dir doch mal nur die EVG der herkömmlichen Leuchtstoffröhren an die können bis zum 40 Fachen des Nennstroms beim Einschalten ziehen! Da drin werkelt auch nur ein Schaltnetzteil!
     
  5. #4 HerrVorragend, 17.02.2017
    HerrVorragend

    HerrVorragend

    Dabei seit:
    16.02.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Wechselstromer,

    Das Relais von Eltako: ER12DX-UC http://www.eltako.com/fileadmin/.../de/.../Datenblatt_ER12DX-UC.pdf

    2 Lampen von Ibolux (31.060.4.21.23) mit 'Philips CertaDrive 60W'-Netzteil: https://shop.ibolux.com/wl-60w-l150-cl/a-188/

    Im Haus habe ich KNX, daher wäre es am einfachsten die LEDs via KNX zu schalten.
    Da haben alle Hersteller mehrere Aktoren im Programm:

    z.B. MDT mit wahlweise 100, 140 oder 200 mikroF http://www.mdt.de/Schaltaktoren_AMS_AMI.html

    oder Jung Aktor wahlweise mit/ohne C-Last http://m.jung.de/de/online-katalog/69313099/

    Nur die praktische Faustformel was man wann nehmen soll, steht nirgends.
     
  6. #5 HerrVorragend, 17.02.2017
    HerrVorragend

    HerrVorragend

    Dabei seit:
    16.02.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Pumukel,

    ja genau, bei Leuchtstoffröhren ist das ebenso.
    Hier gibt es Fausformeln.

    Gibt es denn bei LEDs auch eine Fausformel?
     
  7. #6 wechselstromer, 17.02.2017
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.156
    Zustimmungen:
    0
    Beim Link zu Eltako kommt folgende Meldung:

    Not Found

    The requested URL /fileadmin/.../de/.../Datenblatt_ER12DX-UC.pdf was not found on this server.
     
  8. #7 Pumukel, 17.02.2017
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    4.918
    Zustimmungen:
    420
    www.eltako.com/fileadmin/downloads/de/d ... 2DX-UC.pdf
    Das kommt davon wenn die Forensoft den Link verhuntzt.
    Nebenbei das Eltako hat auch nur ein Relais mit 16 A Schließer. Für den Preis den das eltako kostet kannst du auch 25 A Schütze verwenden. Die sind auch für den Anlaufstrom ausgelegt. Aber bitte keine Hilfsschütze verwenden !
     
  9. #8 Octavian1977, 17.02.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    18.867
    Zustimmungen:
    384
    Dir ist schon klar wie Hell das wird? oder ist das eine Riesengarage?

    Das ist so hell wie 4 neuwertige Leuchtstoffröhren a 58W
    oder etwa so hell wie 10 100W Glühlampen.

    Jede dieser 60W LED teile ist doppelt so Hell wie eine 58W Leuchtstoffröhre, da bei den Röhren durch Reflektionen innerhalb der Leuchte bis 50% des Lichtes verloren geht.
     
  10. #9 HerrVorragend, 17.02.2017
    HerrVorragend

    HerrVorragend

    Dabei seit:
    16.02.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    @Pumukel: danke für die Verbesserung des Links!

    @Octavian1977: Ja, ist eine 60m² Garage zum Schrauben.

    Sooo hell ist es ürbigens nicht! Habe die Lampen heute montiert.

    Draußen zeigt das Luxometer 2.400Lux (Regen)
    Innen in 1m Höhe 600Lux.
    Innen unter der Lampe in 2m Höhe 1000 Lux.
    Direkt unter der Lampe an der Streuscheibe 20.000 Lux.

    Zum Vergleich: ein Sonnentag hat 120.000 :idea:
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 HerrVorragend, 17.02.2017
    HerrVorragend

    HerrVorragend

    Dabei seit:
    16.02.2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe folgendes Zusammengetragen:

    LEDs sind weniger schlimm als EVGs.

    Faustformel für C-Last:
    EVG 7µF, LED(60W) 2µF

    Faustformel für Einschaltstrom (für einge µs):
    EVG 30A, LED(60W) 8A

    Faustfomel für LSS (von Philips):
    16B hält 1,4kW LEDs aus ohne zu fliegen.
    16C hält 2,4kW LEDs aus.
    ABER NUR WENN DER Trafo, bzw. NTC, kalt ist! Eh klar.

    Datenblatt von MDT:
    Bei Schaltleistung von 16A kann ein 140µF Aktor 600A für 150µs schalten. Wow! :shock:

    Damit kann ich also doch mit kleinen Relais große LEDs schalten.
     
  13. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    10.663
    Zustimmungen:
    263
    Die Frage ist nur wieviel Mal du schalten kannst ... :wink:
    .
     
Thema:

LED schalten, C-Last, Eltako

Die Seite wird geladen...

LED schalten, C-Last, Eltako - Ähnliche Themen

  1. Elektrogill und FI-Schalter

    Elektrogill und FI-Schalter: Hallo zusammen, ich habe mir einen neuen Elektrogrill gekauft (Weber Q2400). In der Bedienungsanleitung steht, dass dieser über einen...
  2. Austausch gegen homematic IP Schalter

    Austausch gegen homematic IP Schalter: Hallo Stromprofis, Ich möchte gerne meine Lichtschalter gegen die von Homematic IP austauschen aber jetzt bin ich etwas überfragt mit der...
  3. Siedle 6+n b und c Ader

    Siedle 6+n b und c Ader: Hallo, ich habe eine Vario 511 gegen eine 611 aufgetaucht. Nur hat es mir jetzt das Netzgerät zerschossen. Zwischen b und c liegt keine Spannung...
  4. Treppenlichtautomat alt gegen Eltako TLZ12D - plus tauschen

    Treppenlichtautomat alt gegen Eltako TLZ12D - plus tauschen: Ich habe in meinem Treppenhaus einen sehr alten Treppenlichtautomaten mit 3 Adern. Diesen würde ich gerne gegen einen aktuelleren, vor allem...
  5. Modellauto in Vitrine mit Netzteil und Schalter

    Modellauto in Vitrine mit Netzteil und Schalter: Guten Tag. Ich baue zur Zeit den Mustang im Maßstab 1/8. Dieser hat folgende Funktionen: - Hauptscheinwerfer (Schalter im Innenraum) -...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden