LED Strahler dimmen

Diskutiere LED Strahler dimmen im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich möchte 10 LED Einbaustrahler in einem Raum dimmen. Die LED von Osram hat einen GU 10 Sockel und ist dimmbar. Wie werden die LED...

  1. Laie69

    Laie69

    Dabei seit:
    17.12.2009
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte 10 LED Einbaustrahler in einem Raum dimmen.
    Die LED von Osram hat einen GU 10 Sockel und ist dimmbar.
    Wie werden die LED Strahler miteinander verdrahtet? Gehe ich vom dimmer, d.h. mit der gedimmten Phase, zum 1. Strahler und schleife dann durch?
    Oder setze ich einen Verteiler?

    Danke Euch im voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: LED Strahler dimmen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.625
    Zustimmungen:
    151
    Der Anschluss der Leuchten ist unabhängig gleich, ob da nun ein Dimmer oder Schalter vor den Leuchten verbaut ist.
     
  4. #3 werner_1, 08.10.2015
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.594
    Zustimmungen:
    1.054
    Das hängt u.a. von den Strahlern ab, ob du da 2 Leitungen eingeführt bekommst und 2 Adern je Klemme anschließen kannst.
    Ich hoffe nicht, dass du da eine Reihenschaltung draus machen willst. :roll:
    Hol dir besser eine Fachkraft.
     
  5. #4 Octavian1977, 09.10.2015
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.123
    Zustimmungen:
    657
    Den Anschluß erledigt Dir Elektrofachkraft, Strom ist nicht zum spielen.

    Den passenden Dimmer bekommst Du von Osram auf deren Seite genannt.
     
  6. #5 Forentroll, 10.10.2015
    Forentroll

    Forentroll

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ist bei den Einbauringen so ein Klemmstein dabei? Ich würde mir für die Verdrahtung der Leuchten 2x1mm2 flexible Schlauchleitung holen und von der ersten Leuchte die anderen damit durchschleifen. Mit NYM bekommst du Platzprobleme in den Klemmsteinen, und für den PE ist kein Anschluss vorgesehen.

    Wenn du nur den GU10-Sockel mit Stück Leitung dran hast, dann besorge dir ein paar Stromdiebe, klemmst die GU10-Sockel daran und klebst die Stelle sauber mit halonfreien ISO-Band sauber ab. Die schnellste und eine preiswerte Lösung.
    Ein Elektriker setzt dir unnötiger Weise jede Menge Dosen, hält sich ein ganzen Tag daran auf und kostet dir 500,-€

    mfG
    F.T.
     
  7. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.625
    Zustimmungen:
    151
    Genau. Ist ja nur eine potentiell tödliche Netzspannung mit im Fehlerfall Brandzündenden Fehlerlichtbögen ... Was soll da schon eine wirksame Isolation der Klemmstellen mit für die Spannung zugelassenen Klemmen in einer geprüften Anschluss- oder Verbindungsdose bringen ... Sicherheit, alles quatsch ... :evil:
     
  8. #7 Forentroll, 11.10.2015
    Forentroll

    Forentroll

    Dabei seit:
    23.08.2014
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    Genau lesen bitte! Ich schrieb von hinterher Klemmstelle ausreichend abisolieren. Das kannst du mit halonfreien Isolierband (Zugelassen) oder Schumpschlauch machen.
    Ist nichts anderes, wie eine inviduelle Lichterkette mit GU10-Fassungen dran. Fachgerecht sollte es schon sein - kann man sich übrigens auch fertig im Internet kaufen.
    Und wenn diese kriminellen Klemmsteine mit etwas Plastik herum zum Durchschleifen vom Leuchtenhersteller mitgeliefert werden, verteiligst du dies auch noch als zulässige Abzweigdose.

    Klar kann man sich ein paar richtige Abzweigdosen mit Einzelleitung zur jeder Leuchte legen lassen.
    Für die 500€ würde ich mir aber eher eine richtig geile Leuchte kaufen und im Flur anbringen.

    mfG
    F.T.
     
  9. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.625
    Zustimmungen:
    151
    Natürlich kann ich mit TBTA-Bändern auch bis 30kV zuverlässig isolieren, es ist aber für diese Anwendung nicht zugelassen und Normwidrig!

    Und warum bei Dir immer alles unbezahlbar teuer ist, ist mir auch ein Rätsel - Du meckerst bereits vorsorglich über handwerkliche Leistung, ohne auch nur zu wissen, was aufgrund der vorliegenden Leuchten notwendig wird ...
     
Thema:

LED Strahler dimmen

Die Seite wird geladen...

LED Strahler dimmen - Ähnliche Themen

  1. BJ Wechselschalter durch BJ-Dimmer ersetzten

    BJ Wechselschalter durch BJ-Dimmer ersetzten: Hallo zusammen, ich habe grade die Renovierung unserer Wohnung abgeschlossen. In unserem Flur habe ich die Decke abgehangen und mit 8 LED...
  2. LED-Lampe flackert, wenn Laserdrucker an

    LED-Lampe flackert, wenn Laserdrucker an: Hallo, wir wohnen in einem noch recht jungen Haus (9 Jahre) und schon immer hat in meinem Büro beim Druckbetrieb (div. Brother-Laser) die LED...
  3. LED Einbaustrahler

    LED Einbaustrahler: Hallo zusammen, ich wollte bei uns im Badezimmer einen defekten Einbaustrahler erneuern und in diesem Zug dann gleich von Halogen auf LED...
  4. 12V LED mit Bewegungsmelder verbinden

    12V LED mit Bewegungsmelder verbinden: Hallo zusammen :) Ich baue für die Freundin zu Weihnachten ein kleines Diorama, mit unter anderem einem "leuchtenden Leuchtturm" :D Mein Plan...
  5. Berker Universal-Schnittstelle 8-fach 75648001 LED anschliessen

    Berker Universal-Schnittstelle 8-fach 75648001 LED anschliessen: Wer hat Erfahrung mit diesem Binäreingang.? Ich möchte gerne 8 LED anschliessen, um Schaltzustände anzuzeigen. Müssen das spezielle LED`s sein ?...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden