LED Streifen: Welcher Querschnitt für Verlängerung?

Diskutiere LED Streifen: Welcher Querschnitt für Verlängerung? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, denn ich bin mir unsicher welchen Querschnitt ich für eine Verlängerungsleitung von meinem...

  1. #1 Fandall, 07.04.2014
    Fandall

    Fandall

    Dabei seit:
    06.04.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, denn ich bin mir unsicher welchen Querschnitt ich für eine Verlängerungsleitung von meinem LED Streifen/Strip brauche.

    Hierbei geht sich in erster Linie nicht um die Sorge, dass mir das Kabel durchbrennen könnte.
    Sondern vielmehr um den Spannungsabfall auf der Leitung, da LED´s ja eine bestimmte Spannung benötigen um überhaupt zu leuchten.

    Hier die Daten:
    72W 12V/6A Netzteil (ausgelegt für 12m LED Streifen)
    10m LED Streifen mit 300 LED´s
    insgesamt 10m Verlängerung nach dem Netzteil, 4 Adrig

    Leider habe ich keine Angaben dazu, welche Spannung die einzelnen LED´s benötigen.
    Nach meiner Berechnung sollte ich mit 1,5mm² (11,9% Spannungsabfall) auskommen.

    Was meint ihr?

    Grüße
     
  2. Anzeige

  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.502
    Zustimmungen:
    371
    Der LED-Streifen ist doch sicher vorkonfektioniert für eine bestimmte Spannung.
    Zu dieser Nennspannung gehört auch die Angabe eines Nennstroms für diesen LED-Streifen.
    Dieser Nennstrom ist dann für die Berechnung des Spannungsabfalls einzusetzen.

    Die Spannung der einzelnen LED ist in diesem Fall irrelevant.

    Patois
     
  4. #3 LED_Supplier, 07.04.2014
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    64
    Wahrscheinlich weiß der Lieferant (ebay?) nicht, was er liefert....

    Es gibt RGB Strips mit SMD 5050 LEDs, 30 / m (das entspricht deine 300 LEDs auf 10 m), die einen Strom von 0,6 A / m ziehen -> bei 10 m sind es dann 6 A. Die Spannung ist normalerweise mit 12 V DC +/- 5 % angegeben. (Geringere Spannung relativ unkritisch). Es gibt aber auch viele andere...

    Dass das Netzteil somit für 12 m ausgelegt wäre, dürfte somit nicht stimmen, sondern ist bei 10 m schon ziemlich an der Grenze.

    Wie hast du aber den Spannungsabfall von 12 % ausgerechnet??
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.502
    Zustimmungen:
    371
    Genau dieser Rechnungsgang würde mich auch interessieren ... :wink:

    P.
     
  6. #5 werner_1, 07.04.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.186
    Zustimmungen:
    935
    Ganz einfach: 12V, 6A (Netzteil), 10m.

    @Fandall: Die 6A des Netzteils sind uninteressant in dem Zusammenhang. Hier musst du den Strom der LED-Streifen ansetzen.
     
  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.502
    Zustimmungen:
    371
    :lol:

    ... und vielleicht weist jemand den TE auf den Umstand hin,

    dass es um eine "Hinleitung" und eine "Rückleitung" geht !

    P.
     
  8. #7 werner_1, 07.04.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.186
    Zustimmungen:
    935
    Weshalb machst du das nicht?

    Hat er doch berücksichtigt, mit den genannten Daten.
     
  9. #8 Octavian1977, 07.04.2014
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.367
    Zustimmungen:
    566
    Interessanterweise wird hierbei ein Spannungsfall von fast 12% als "in Ordnung" angesehen.

    ein Spannungsfall von 1-2% wäre eher anzustreben.
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.502
    Zustimmungen:
    371
    Deshalb wurde nachgefragt, wie der TE das gerechnet hat, um ihm gegebenenfalls auf die Sprünge zu helfen, was aber einige Forumsteilnehmer wohl nicht kapieren!

    Patois
     
  11. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.561
    Zustimmungen:
    376
    ganz einfach 12V 6A 1,5mm² = 11,9% Spannungsfall. hat er gerechnet.
    Um den richtigen Wert heraus zu bekommen, muss man aber auch mit dem tatsächlichen Strom rechnen. Bei 5A sind es "nur" 10%
    Bei 2,5mm² sind es 7% bei 6A und bei 4mm² 4,5%
    Wenn also die LED Streifen +/- 5% haben, braucht man entweder 4mm² oder muss das Netzteil 1,5V höher drehen, wenn es sich verstellen lässt, bei Einigen geht das.
     
  12. #11 LED_Supplier, 07.04.2014
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    64
    wirklich?
     
  13. #12 werner_1, 07.04.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.186
    Zustimmungen:
    935
    Das hatte ich bereits geschrieben.

    Wenn du das Netzteil 1,5V höher drehst, bist du aber schon 12,5% über Nennwert (nicht 5%).
     
  14. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.561
    Zustimmungen:
    376
    11,9% von 12V sind 1,43V
    Da es aber weniger Strom sein wird, sind es auch weniger als 11,9% Spannungsfall also ist es das einfachste, man hält ein Messgerät an den Led Anschluss und stellt die Spannung auf 12v ein.
    Da sollte man allerdings nur machen, wenn da nicht auch noch ein Steuergerät dazwischen hängt mit Fernbedienung zum dimmen.
     
  15. #14 werner_1, 07.04.2014
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    12.186
    Zustimmungen:
    935
    Wir wissen ja, was wir meinen.
    Allerdings hattest du 1,5V mit 5% in Verbindung gebracht.
     
  16. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.561
    Zustimmungen:
    376
    Ich hab das nur soweit mit den 5% in Verbindung gebracht, das irgendwer geschrieben hat, die LED Streifen brauchen +/- 5% und um das einzuhalten braucht man 4mm² oder man dreht die Spannung am Netzteil höher um die 12% Spannungsfall auszugleichen und wieder in den 5% Spannungsbereich der LEDs zu kommen.
     
  17. #16 LED_Supplier, 07.04.2014
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    64
    Das hängt aber garantiert dazwischen. Also einzige sinnvolle Lösung wäre das Netzteil kurz vor dem Steuergerät und Strip zu setzen und den 230 Volt Anschluß um 10 m zu verlängern. Der Spannungsabfall von 11,9 % ist allerdings relativ unkritisch, man hat jedoch ein bisschen weniger Licht.

    (Außerdem sind es keine 11,9 % :wink: )
     
  18. #17 leerbua, 07.04.2014
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.300
    Zustimmungen:
    554
    @ einige:

    Wer entsorgt eigentlich immer den Spannungsabfall?

    Ansonsten gilt: auch rechnen kann man lernen
     
  19. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.561
    Zustimmungen:
    376
    Ist auch kein Problem 4mm² Lautsprecherleitung zu verlegen
    http://www.pollin.de/shop/t/NTk4OTA5OTk ... arbig.html
     
  20. #19 LED_Supplier, 07.04.2014
    LED_Supplier

    LED_Supplier

    Dabei seit:
    09.03.2013
    Beiträge:
    986
    Zustimmungen:
    64
    Der Spannungsfall ist im Grundgesetz art. 80a definiert. Der Spannungsabfall ist die korrekte Übersetzung aus dem Englischen (Voltage drop, s. auch Duden etc.) Auch wenn beim VDE die falsche Übersetzung eingeschlichen ist....
     
  21. #20 Fandall, 08.04.2014
    Fandall

    Fandall

    Dabei seit:
    06.04.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wow!
    Erst einmal vielen Dank für die rege Teilnahme, gestern konnte ich leider noch nicht antworten.

    Da Link´s hier ja leider unerwünscht sind will ich es anders versuchen:
    Man nehme Amazon und tippe in die Suche "Salcar® 5m RGB LED Streifen IP65" ein. Das erste Produkt ist es.
    Dazu kommt dann nochmal ein 5m Streifen ohne Netzteil und Steuerung.


    Leider habe ich nur die bereits gemachten Angaben zu dem LED Streifen.


    Richtig, ich dachte mir, weil das Netzteil mit 12V für 12m LED Streifen ausgelegt ist, ich aber nur 10m LED Streifen verlegen möchte, kann ich bis zu 2V der Verlängerung schenken.
    Ein Irrtum?


    Jap :lol: :oops:


    Upps, da merkt man mal wieder, wenn man nur Ahnung von den Zahlen, aber keine Praxiserfahrung hat. :?
    Würde aber auch gerne 10cm dicke Leitungen an der Sockelleiste vereiden. :(


    Das ist leider nicht möglich, da die 10m Verlängerung in dem ganzen Strip verteilt sind, sprich der Strip ist mehrfach getrennt und zwischen der ein oder anderen Stelle 5cm oder 5m Verlängerung sind.
    Und ja, Steuergerät kommt dazu.


    Ich dachte LED´s kann man nicht dimmen, sondern nur durch schnelles an/aus Schalten optisch dunkler aussehen lassen? :?



    So, ich hoffe ich konnte alle fehlenden Infos nachreichen. :D

    Hmmm... welcher Querschnitt... :?: :?
     
Thema:

LED Streifen: Welcher Querschnitt für Verlängerung?

Die Seite wird geladen...

LED Streifen: Welcher Querschnitt für Verlängerung? - Ähnliche Themen

  1. LED-Deckenlampe fachgerecht installieren? Konstruktionsfehler?

    LED-Deckenlampe fachgerecht installieren? Konstruktionsfehler?: Hallo zusammen, ich habe eine LED-Deckenlampe in 120cm Länge. Wollte sie nun installieren, nur ist es bei der Lampe irgendwie nicht möglich, sie...
  2. LEDs mit Dämmerungs- und Bewegungssensor schalten

    LEDs mit Dämmerungs- und Bewegungssensor schalten: Guten Abend, ich würde gerne meinen Hauseingangsbereich mit LEDs ausleuchten, welche bei Dämmerung mit 30% leuchten und wenn der Bewegungsmelder...
  3. Querschnitt innerhalb der Verteilung

    Querschnitt innerhalb der Verteilung: Hallo leute, ich hätte da mal wieder eine frage: Wenn ich mit einer Zuleitung von 16mm² ankomme und innerhalb der Verteilung alles auf 10mm²...
  4. Vorliegender Querschnitt ausreichend für Heizungssteuerung?

    Vorliegender Querschnitt ausreichend für Heizungssteuerung?: Hallo zusammen, kürzlich wurde bei uns die Heizung erneuert. In der alten Heizung gab es einen Innentemperaturfühler inkl. manueller...
  5. LED Strips trennen und verlöten

    LED Strips trennen und verlöten: Hallöchen, habe vor mir im Flur ca. 7,3 Meter 2 Pin uni LED 5050 Streifen als leuchtende Sockelleiste zu verlegen. Meine Frage hierzu: Da die LED...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden