LED-Stripes "flackern". Wo dran kanns liegen??

Diskutiere LED-Stripes "flackern". Wo dran kanns liegen?? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen. Ich habe meine Wohnzimmerdecke runtergezogen und dabei eine Lichtschattenfuge eingebaut. Diese habe ich nun mit insgesamt ca....

  1. bartmr

    bartmr

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    Ich habe meine Wohnzimmerdecke runtergezogen und dabei eine Lichtschattenfuge eingebaut. Diese habe ich nun mit insgesamt ca. 19m (aufgeteilt in 2* 9,5m) LED-Flexband bestückt. Der Trafo ist richtig dimensioniert. Da ich leider keine Schaltmöglichkeit mehr hatte, habe ich eine Phase (230 V Daeuerspannung) mit einer Steckdose bestückt und das ganze mittels eine schaltbaren Steckdose aus dem Baumarkt (14€ 3 Stück) geschaltet. Das ganze funktioniert auch gut. Probleme gibt es, wenn das ganze ausgeschaltet ist.

    Im AUGESCHALTETEN ZUSTAND fangen die LED-Bänder in unregelmäßigen Abständen (1-5 Minuten) für einen Bruchteil einer Sekunde an zu leuchten unf "flackern" einmal kurz auf.

    An was kann das liegen? Hat der Trafo einen Schlag? Oder haut die ferngeschaltete Steckdose ab und zu einen rein? Oder wie erklärt ihr euch das? Irgendwoher müssen die LED's ja für einen kurzen Moment eine Spannung bekommen.

    Danke dür Antworten.


    Bart
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 23.01.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.162
    Zustimmungen:
    434
    kapazitive Einkopplungen erzeugen auf den frei liegenden Adern einen Stromfluß.

    Wenn es sich bei der Schaltbaren Steckdose um eine ohne Relaiskontakte handelt, erzeugt der Leckstrom der Elektronik den nötigen Stromfluß.

    im Ersten Fall hilft nur der Umbau mit einem Wechselschalter der den Lampendraht zwischen N und L wechselt.

    Beim Zweiten Fall muß die Schaltsteckdose gegen einem mit Relaiskontakten getauscht werden.
     
  4. #3 flipflop, 29.01.2012
    flipflop

    flipflop

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Die schaltbaren Steckdose ist das Problem. Funktioniert vermutlich über einen Triac. Mit elektronischen Lasten sieht man dies (Röhren, Sparlampen mit Vorschaltgerät oder LEDs über Schaltnetzteile).
     
Thema:

LED-Stripes "flackern". Wo dran kanns liegen??

Die Seite wird geladen...

LED-Stripes "flackern". Wo dran kanns liegen?? - Ähnliche Themen

  1. LED - Leitungen und Treiber

    LED - Leitungen und Treiber: Hallo zusammen, Ich bin Elektroniker - allerdings im Bereich der Automatisierungstechnik - wodurch ich mich insgesamt mit der Elektrotechnik...
  2. Leuchtstoffröhre durch LED Lampe ersetzt, schaltet nicht aus

    Leuchtstoffröhre durch LED Lampe ersetzt, schaltet nicht aus: Hallo zusammen ! Folgendes Problem hat sich ergeben: Ich habe in einem Flur mehrere Leuchtstoffröhren die über Stromstossrelais von mehreren...
  3. Ist es möglich, dass Led Spot beim öffnen des Hauptschalters kaputt geht ?

    Ist es möglich, dass Led Spot beim öffnen des Hauptschalters kaputt geht ?: Hallo, lch habe das Hauptschalter für das Bad geöffnet, während der Tastschalter fürs Bad schon offen war. Ich kann aus der Steckdose im Bad...
  4. Äquivalenter LED Treiber?

    Äquivalenter LED Treiber?: Guten Tag, Folgendes,mein LED Treiber für meine lichter ist mir durchgeschmort. Jetzt wollte ich denn selben wieder kaufen um ihn einfach...
  5. LED Dimmen - Blinken bei hoher Beleuchtung

    LED Dimmen - Blinken bei hoher Beleuchtung: Guten Tag an alle hier, ich habe eine herkömmliche Deckenleuchte in meinem Schlafzimmer. Als vor kurzem die Birne den Geist aufgegeben hatte, war...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden