LED-Stripes "flackern". Wo dran kanns liegen??

Diskutiere LED-Stripes "flackern". Wo dran kanns liegen?? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen. Ich habe meine Wohnzimmerdecke runtergezogen und dabei eine Lichtschattenfuge eingebaut. Diese habe ich nun mit insgesamt ca....

  1. bartmr

    bartmr

    Dabei seit:
    21.01.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen.

    Ich habe meine Wohnzimmerdecke runtergezogen und dabei eine Lichtschattenfuge eingebaut. Diese habe ich nun mit insgesamt ca. 19m (aufgeteilt in 2* 9,5m) LED-Flexband bestückt. Der Trafo ist richtig dimensioniert. Da ich leider keine Schaltmöglichkeit mehr hatte, habe ich eine Phase (230 V Daeuerspannung) mit einer Steckdose bestückt und das ganze mittels eine schaltbaren Steckdose aus dem Baumarkt (14€ 3 Stück) geschaltet. Das ganze funktioniert auch gut. Probleme gibt es, wenn das ganze ausgeschaltet ist.

    Im AUGESCHALTETEN ZUSTAND fangen die LED-Bänder in unregelmäßigen Abständen (1-5 Minuten) für einen Bruchteil einer Sekunde an zu leuchten unf "flackern" einmal kurz auf.

    An was kann das liegen? Hat der Trafo einen Schlag? Oder haut die ferngeschaltete Steckdose ab und zu einen rein? Oder wie erklärt ihr euch das? Irgendwoher müssen die LED's ja für einen kurzen Moment eine Spannung bekommen.

    Danke dür Antworten.


    Bart
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 23.01.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.313
    Zustimmungen:
    562
    kapazitive Einkopplungen erzeugen auf den frei liegenden Adern einen Stromfluß.

    Wenn es sich bei der Schaltbaren Steckdose um eine ohne Relaiskontakte handelt, erzeugt der Leckstrom der Elektronik den nötigen Stromfluß.

    im Ersten Fall hilft nur der Umbau mit einem Wechselschalter der den Lampendraht zwischen N und L wechselt.

    Beim Zweiten Fall muß die Schaltsteckdose gegen einem mit Relaiskontakten getauscht werden.
     
  4. #3 flipflop, 29.01.2012
    flipflop

    flipflop

    Dabei seit:
    18.12.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Die schaltbaren Steckdose ist das Problem. Funktioniert vermutlich über einen Triac. Mit elektronischen Lasten sieht man dies (Röhren, Sparlampen mit Vorschaltgerät oder LEDs über Schaltnetzteile).
     
Thema:

LED-Stripes "flackern". Wo dran kanns liegen??

Die Seite wird geladen...

LED-Stripes "flackern". Wo dran kanns liegen?? - Ähnliche Themen

  1. LEDs mit Dämmerungs- und Bewegungssensor schalten

    LEDs mit Dämmerungs- und Bewegungssensor schalten: Guten Abend, ich würde gerne meinen Hauseingangsbereich mit LEDs ausleuchten, welche bei Dämmerung mit 30% leuchten und wenn der Bewegungsmelder...
  2. LED Strips trennen und verlöten

    LED Strips trennen und verlöten: Hallöchen, habe vor mir im Flur ca. 7,3 Meter 2 Pin uni LED 5050 Streifen als leuchtende Sockelleiste zu verlegen. Meine Frage hierzu: Da die LED...
  3. merkwürdigen Verhalten der LEDs - Teil 2

    merkwürdigen Verhalten der LEDs - Teil 2: Hallo Zusammen! nun zu einem weiterem Kapitel der LED in unserem Haus... Ich hoffe, daß Ihr mir auch hier so gut helfen könnt ;) wir haben in...
  4. Alte Lampe durch LED Lampe ersetzen - welches Kabel gehört wohin?

    Alte Lampe durch LED Lampe ersetzen - welches Kabel gehört wohin?: Hallo liebe Forumsteilnehmer, ich habe eine Frage zum Anschließen einer Lampe. Es handelt sich um eine LED Lampe, die ich gern anstelle der...
  5. LED geht ständig kaputt, Ursachen?

    LED geht ständig kaputt, Ursachen?: Hallo, als Sparfuchs beleuchte ich mein Zimmer mit einer LED, die in einer Baufassung steckt. 8.5W E27 Leider ist mir jetzt schon das zweite mal...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden