LEDs mittels Piezo triggern - zu wenig Output!

Diskutiere LEDs mittels Piezo triggern - zu wenig Output! im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Moin und erstmal hallo an alle hier im Forum :) zu aller erst mal muss ich mitteilen, dass ich mich im Bereich Elektronik eher auf Laienniveau...

  1. #1 Jan Berger, 23.07.2017
    Jan Berger

    Jan Berger

    Dabei seit:
    23.07.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Moin und erstmal hallo an alle hier im Forum :)

    zu aller erst mal muss ich mitteilen, dass ich mich im Bereich Elektronik eher auf Laienniveau bewege. Anbitionen habe ich trotzdem und daher hier meine Frage:
    ICh habe folgende Schaltung im Netz gefunden: (Ich hoffe es gibt keinen Ärger wenn ich die URL hier poste?)

    Es handelt sich genauer gesagt um die 13. Schaltung auf der Seite, dort wird mittels Piezoscheibe eine LED getriggert. ICh habe nun folgendes Problem. Der Output meines Piezos ist einfach viel zu gering um die LED bei Druck auf den Piezo anständig zum leuchten zu bringen(Das sind höchstes 50%) und ich bin nicht sicher in wie weit ich den noch verstärken kann? Ich habe gerade fünf LEDS parallel geschalten...

    Sorry falls das etwas undeutlich geschrieben ist, ich hoffe mir kann trotzdem einer weiterhelfen :)


    http://www.elektronik-labor.de/Lernpakete/Kalender08/Kalender08.htm#_Toc197001447
     
  2. Anzeige

  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.563
    Zustimmungen:
    520
    :idea:

    Versuche erst einmal eine LED vernünftig zum Leuchten zu bringen!

    Wie hast du die "Parallelschaltung" aufgebaut?

    Wenn du die 5 LEDs ohne Entkopplungswiderstände parallelgeschaltet hast, kann man das nicht gut heißen.

    Vorausichtlich wird der Transistor nicht weit genug aufgesteuert um den Strom für 5 LEDs "durchzulassen".

    Schaltungen aus dem Internet sind immer mit Vorsicht zu genießen, da z.B. schon ein ungeeigneter Verstärkungsfaktor das Projekt zum Scheitern bringen kann.

    Meines Erachtens sollte das PIEZO-Element auf einen MOSFET arbeiten ...

    .
     
  4. #3 Jan Berger, 23.07.2017
    Jan Berger

    Jan Berger

    Dabei seit:
    23.07.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hey! Danke dir für deine Antwort. Bei einer LED genau das selbe Problem. Auch wenn ich die LEDs ohne Wiederstände schalte gibt's keinen Unterschied...es scheint so als würden de beiden Transistoren den Strom nicht ausreichend verstärken. Hast du da vielleicht ne Idee gegen was ich den Vorwiderstand wechseln könnte? Oder liegt das Problem woanders? So nen Piezo gibt halt auch nich viel raus...
     
  5. #4 Jan Berger, 23.07.2017
    Jan Berger

    Jan Berger

    Dabei seit:
    23.07.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Habe die LEDS wie folgt verdrahtet: jeweils +, Widerstand, LED, Minus.
    Wenn ich den Piezo überbrücke habe ich auch sattes Licht. Deswegen dachte ich, dass ich den Piezo vielleicht nochmal seperat verstärken kann?
     
  6. #5 Pumukel, 23.07.2017
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.871
    Zustimmungen:
    1.278
    Derartige Schaltungen sind extrem Bauelemente abhängig! Und mit mehr als 1 er Led nicht mehr beherrschbar! Zumal der Strom durch die LED durch den 1 k R am Emitter von T2 begrenzt wird.
     
  7. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    48
    Den BC547 gibt es in verschiedenen Ausführungen.
    Der Index A, B oder C kennzeichnet den Verstärkungsgfaktor. Was hast du verbaut?

    #Jürgen
     
  8. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.563
    Zustimmungen:
    520
    :!:

    Wenn du mit deinem dicken Daumen auf den PIEZO drückst, schließt du mittels deines Hautwiderstandes (übrigens schreibt man Widerstand nicht mit "ie") diese Energiequelle PIEZO teilweise mehr oder weniger kurz.

    Das heißt, dass in diesem Fall garnicht die ganze Energie, die der PIEZO erzeugt, zum Transistor gelangt.

    Wie von anderer Seite bereits erwähnt, den Transistor aus der "C"-Reihe einsetzen, da er den größten Verstärkungsfaktor bietet.

    Also einen BC547 C einsetzen, danach den PIEZO isolieren, so dass beim Drücken mit dem dicken Daumen der PIEZO nicht einen Teil seiner Energie durch die Belastung durch den parallelgeschalteten Hautwiderstand "verliert" :!:

    LEDs nach dem Nennstrom auswählen! Da vermutlich nur ein kleiner Strom zur Verfügung steht, könnte es hilfreich sein LEDs mit einem Nennstrom von 5mA oder sogar Spezialtypen mit nur 2mA Nennstrom einzusetzen.

    Kontrollieren, ob die Spannungsquelle noch in Ordnung ist!

    Vermutlich sind beim Fragesteller keine Messinstrumente vorhanden, so dass die ganze Chose "eigentlich" eine chaotische Bastelei und Herumprobiererei ist.

    Zeit ist kostbar, daher gehe ich jetzt OFFLINE. :wink:
     
Thema:

LEDs mittels Piezo triggern - zu wenig Output!

Die Seite wird geladen...

LEDs mittels Piezo triggern - zu wenig Output! - Ähnliche Themen

  1. Alternatives Netzteil gesucht (230v to 230-400v single output)

    Alternatives Netzteil gesucht (230v to 230-400v single output): Hallo liebe Elektrik-Freunde, ich suche eine alternative zu diesem Gerät: CSP-3000-400 von Mean Well Hauptsächlich geht es darum das dieses...
  2. LED-Streifen unter Holzdecke

    LED-Streifen unter Holzdecke: Halli hallo liebe Expertinnen und Experten, Thema „Unbekannte Geräusche im Blockhaus“, vielleicht habt ihr ja eine Idee. Wir leben seit knapp 6...
  3. Zusätzliche Wandlampe/LED

    Zusätzliche Wandlampe/LED: Hallo zusammen , wir beabsichtigen im Zuge von Renovierungsarbeiten in unserer Essecke eine weitere Wandlampe zu installieren. Die jetzigen...
  4. 24V Hutschienen Netzteil an LED-Strip - nix Strom

    24V Hutschienen Netzteil an LED-Strip - nix Strom: Hallo zusammen, ich habe vor kurzem eine Trockenbauwand mit Regalfächern errichtet und möchte die Regalfächer nun mit LED-Strip beleuchten. Das...
  5. Berker LED Drehdimmer für Wechselschaltung passend zu S.1

    Berker LED Drehdimmer für Wechselschaltung passend zu S.1: Hallo Community, ich suche für meine LED HV-LED Esstischleuchte (96W, dimmbar per Phasenabschnittdimmer) einen Drehdimmer, der für Kreuz- bzw....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden