leise Türklingel an Hochhausanlagen

Diskutiere leise Türklingel an Hochhausanlagen im Haustechnik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, Habe eine zu leise Türklingel! Sie ist eine Sprechstelle von Ritto(ArtNr.: 613061/71) zwei Tasten. Aus der Wand kommen 5 Drahte wobei...

  1. #1 monkdoc, 21.03.2006
    monkdoc

    monkdoc

    Dabei seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Habe eine zu leise Türklingel! Sie ist eine Sprechstelle von Ritto(ArtNr.: 613061/71) zwei Tasten.
    Aus der Wand kommen 5 Drahte wobei die Gegensprechanlage 4 Anschlüsse besitzt die mit 1 2 3 und D beschriftet sind. An die Klemme mit der Beschriftung D sind zwei Drähte Gelb und Weis angeschlossen.
    Verdrahtung also:

    D: Gelb und Weiß
    3: auch Weiß
    2: Blau
    1: Rot

    Kein externe Spannungsversorgung.
    Ach so, ich wohne in nem Hochhaus 15. Stock. Der Hausmeister sagt es werden nur diese eingebaut andere gäbe es nicht. Was ich ihm nicht Abnehme. Die im Baumarkt meinten das Model würden sie nicht kennen und Hochhausanlagen sein ganz anders als andere … javascript:emoticon(':?')
    Confused

    Meine frage wie bekomme ich die bestehende lauter.

    Vielen dank für eure Antworten
     
  2. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.920
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    die Laustärkeregelung befindet sich inder Zentrale
    6170 .Hier sind eventuell ( nicht serienmäßig )Widerstände eingebaut die die Summerlaustärke beeinflussen.

    Grundsäzlich besteht die Möglichkeit eine externe Klingel anzuschalten .
    Das richtet sich jedoch nach den örtlichen Voraussetzungen.

    Wenn du deinen Hausmeister überzeugen willst, lege folgendes vor:

    http://www.ritto.de/download/files/6170 Systemhandbuch.pdf
     
  3. #3 monkdoc, 21.03.2006
    monkdoc

    monkdoc

    Dabei seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    externe Klingel?

    Schon mal herzlichen Dank für die Anleitung !

    >Grundsäzlich besteht die Möglichkeit eine externe Klingel anzuschalten .
    >Das richtet sich jedoch nach den örtlichen Voraussetzungen.

    Das hört sich gut an. Was ist mit örtlichen Voraussetzungen gemeint?

    Wenn ich eine externe Klingel anschließen will was wäre das für eine und wo müsste ich die Anschließen. Ich Stell mir da so was vor wie ein richtiges Läutwerk über nen Trafo versorgen und Schalten über ein Relai das vom Klingeldraht geöffnet wird.

    So eine richtige Schelle also Läutwerk würde mir am besten gefallen, und wenn ihr mir sagt wie das geht wäre ich euch sehr Dankbar.

    P.S. Den Hausmeister mit der Anleitung zu konfrontieren wäre sicherlich lustig aber ich glaube der Würde mich für nen Klugscheißer halten und auf Durchzug stellen.
     
  4. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.920
    Zustimmungen:
    193
    Na zum Beispiel das du überhaupt Zugang zur Türsprechstelle hast ( dort eingreifen kannst/ darfst ).....das der Trafo genug Leistung für eine zusätzliche Klingel bringen kann..........das ein zusätlicher Draht für die Anbindung zur Verfügung steht...

    Da du in die Gesamtanlage eingreifen musst besteht die Gefahr das du alles " außer Gefecht" setzt......ist es das wert ?

    Vielleicht kann dir ein Kollege der sich öfters ( als ich ) mit Sprechanlagen beschäftigt noch ein paar mehr Tipps geben....
     
  5. #5 monkdoc, 21.03.2006
    monkdoc

    monkdoc

    Dabei seit:
    21.03.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke,
    und Nein ich habe kein zugang zur Anlage nur zu der in meiner Wohnung befindlichen Sprechstelle.

    In der Anleitung steht wie man zusätzliche Parallelläutwerke anschließt, jedoch ist mir Einiges nicht ganz klar.
    Auf Seite 5 Würde auf mich die Schaltung mit dem Zusatzläutwerk 6930 zutreffen, jedoch steht auf Seite 1 das genau solch eine Schaltung als Häufige Fehlerquelle gilt!?!

    Meine Interpretation der Schaltung:

    Von meiner Sprechstelle aus gesehen ist an 1 Versorgunkspannung und beim klingeln wird der Kontakt zu D geschlossen, daher auch die Möglichkeit dazu Parallel ein zusätzliches Läutwerk zu installieren. Das Problem wäre hier das der Strom nicht ausreicht um beide Klingeln zu läuten(Da jetzt schon zu leise). Wenn ich jetzt Statt einem Läutwerk ein Relai oder einen Leistungstransistor über 1 nach D Steure, Schalte dürfte doch eigentlich nichts passieren.

    (':idea:')
    Idea
    Also:
    6130
    1|------|Relai|---|Läutwerk|-----|Trafo|----230V
    D|------|____|-------------------|_____|---- N

    Ich sehe bloß nicht wie Viel Volt mir zum Schalten des Relai zur Verfügung stehen? und bin mir nicht so Sicher ob ich damit richtig liege mach so was nicht alle Tage...
    u.U. hat ja jemand lust zu Diskutieren (':wink:')


    Danke für alles was kommt
     
Thema:

leise Türklingel an Hochhausanlagen

Die Seite wird geladen...

leise Türklingel an Hochhausanlagen - Ähnliche Themen

  1. Türklingel ist zu leise

    Türklingel ist zu leise: Hallo, wir haben in unserer Wohnung eine Sprechanlage Siedle HT 311-0 mit einem mechanischen Läutwerk. Leider ist dieses sehr leise....
  2. leise Stromstoßrelais für Wohnbereich

    leise Stromstoßrelais für Wohnbereich: Hallo mitnand, ich muß in eine 150er Unterputzdose 3 Stk. Stromstoßrelais einbauen. Die Dose/Relais sind im Wohnzimmer. Frage: gibt es sehr...
  3. Leise 12 V Motoren

    Leise 12 V Motoren: Ich habe ein 12 V Kinderelektroauto für mein Sohn. Leider sind die Motoren sehr laut . Kennt Jemand leisere Motoren?
  4. Leise Alternative zum leistungsschütz

    Leise Alternative zum leistungsschütz: Hallo zusammen, in unserer elektrounterverteilung sind insgesamt 3 leistungsschütze verbaut, welche Beschattung und Außenbeleuchtung schalten....
  5. Klingel Bei Urmet (1130/12 ???) im Mehrparteienwohnhaus (25 Parteien) ist zu leise!

    Klingel Bei Urmet (1130/12 ???) im Mehrparteienwohnhaus (25 Parteien) ist zu leise!: Guten Tag, allerseits! Es ist ein Altbau aus etwa Mitte der 60er, als Typenbezeichnung der Gegensprechanlage steht nur Urmet außen darauf, Innen...