Leitung für Bootselektrik Querschnitt

Diskutiere Leitung für Bootselektrik Querschnitt im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Hallo allerseits, Ich bin leider nicht so versiert in Sachen Elektrik, daher hier dieser Post. Ich habe ein 4,20m langes Boot und möchte den...

  1. #1 LoomZTV, 02.03.2021
    LoomZTV

    LoomZTV

    Dabei seit:
    02.03.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits,

    Ich bin leider nicht so versiert in Sachen Elektrik, daher hier dieser Post.

    Ich habe ein 4,20m langes Boot und möchte den hinten angebauten Elektromotor mit der vorn verbauten Batterie betreiben.
    Also brauche ich ein Batteriekabel welches ca 4m lang ist.
    Die Batterie ist eine 12V 100 AH LiFePo4 Batterie.
    Der Motor hat auf der höchsten Stufe eine maximale Aufnahme von 50A.

    Ich muss und will eine "Unterbrechung" verbauen (Quickconnector) um den motor schnell trennen zu können.
    Der Connector kann maximal 70A ab.

    Klingt selbst für mich noch logisch.

    Die Herausforderung/ Frage:

    Der Stecker akzeptiert nur bis 6 AWG Kabel (ca. 13mm2)
    Ich lese aber immer dass man mind. 20mm2 nehmen sollte für die Strecke. Ist das so?

    Habt vielen Dank
    Ralf
     
  2. #2 werner_1, 03.03.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    15.650
    Zustimmungen:
    2.376
    Hallo,
    für wieviel Amp. ist denn der Stecker zugelassen?
    Welche Spannungstoleranz hat der Motor? ;)
    Wenn du 16mm² nimmst, hast du bei 4m und 50A einen Spannungsverlust von 3,7%.
    Da es 20mm² hier nicht gibt, müsstest du 25mm² nehmen.
     
    LoomZTV gefällt das.
  3. #3 LoomZTV, 03.03.2021
    LoomZTV

    LoomZTV

    Dabei seit:
    02.03.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also das ist der Connctor, also 70A
    Ja also dann das nächst höhere - verstanden :)

    Ich habe jetzt auch rausbekommen dass die AWG 6 (13mm2) der metrischen Norm 16mm2 entspricht (laut Wikipedia).

    Okay also wäre die Frage nur noch:

    Würde das ganze von mir skizzierte mit den 16mm2 Kabeln funktionieren?
    Ich meine funktionieren bestimmt, aber ist das dann noch vertretbar/ sicher?

    Soll ja dann verbaut sein und ich will nicht dass es warm wird (das Kabel) oder sich gar ein Brand entwickeln kann.
     
  4. #4 Octavian1977, 03.03.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    27.046
    Zustimmungen:
    1.547
    für 50A langen auch 10mm², aber Du willst mit dem Strom ja den Motor betreiben und nicht die Leitung heizen.
    Geringer Querschnitt bedeutet höherer Verlust, ich würde hierbei auch auf 25mm² gehen.

    Du kannst aber auch die langen Strecken mit 25mm² ziehen und kurz vor den Anschlüssen auf geringere Querschnitte gehen.
    Der Spannungsfall auf den kurzen Strecken fällt dann nicht ins Gewicht.

    Es wäre noch wichtig zu wissen ob Du für die Leitung die Umgebungstemperatur von 30°C maximal einhalten kannst, oder ob da auch Leitungen mit höherer Temperaturbelastbarkeit verlegt werden.
     
    LoomZTV gefällt das.
  5. #5 LoomZTV, 03.03.2021
    LoomZTV

    LoomZTV

    Dabei seit:
    02.03.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey, danke Euch schonmal für die Rückmeldungen!

    Also wenn ich dich richtig verstehe, dann meinst du anderweitig wärmeabgebende Gerätschaften in der Nähe des Kabels?
    Nein es ist ein Boot wo dann in einem der leeren Kiele das Kabel verläuft - und zwar von der Batterie zum Motor. Und das Kabel ist dann auch nicht mehr sichtbar. (unter Siebdruckplatten versteckt) Es ist dann relativ lose und wir von nichts beeinträchtigt/ gequetscht oder geschnitten.
    Zugentlastung baue ich ein und eine Sicherung von mind. 60A stelle ich mir auch vor.

    Und du meinst einfach von den 4m einfach 3,8m in 25mm2 und dann 0,2m in 16mm2 dran bis zum Stecker?
     
  6. #6 werner_1, 03.03.2021
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    15.650
    Zustimmungen:
    2.376
    Ja, das meinte Octavian.

    Da wir jetzt aber schon bei 60A sind (Absicherung), würde ich auch mindestens 25mm² nehmen.
     
  7. #7 Octavian1977, 03.03.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    27.046
    Zustimmungen:
    1.547
    Die Umgebungstemperatur ist die Temperatur in der das Kabel liegt.
    Wenn da auf einen Plastikkanal den ganzen Tag die Sonne scheint sind da sehr schnell auch hier in Deutschland Temperaturen über 60°C zu erwarten und die Leitung darauf aus zu legen, wenn das Boot irgendwo hinfährt wo es noch wärmer wird dann ergeben sich natürlich noch höhere Temperaturen.
    Liegt das Kabel irgendwo unten, wo das Wasser von außen Kühlung verschafft kann man sicher mit max 30°C rechnen.
     
  8. #8 LoomZTV, 03.03.2021
    LoomZTV

    LoomZTV

    Dabei seit:
    02.03.2021
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ah okay!
    Also das Kabel liegt dann frei in dem Kiel und wird so wie du zuletzt geschrieben hattest von unten vom Wasser gekühlt.

    Danke für den Hinweis Werner.
    Würde denn dann für den 50A ziehenden Motor auch einfach eine 50A Sicherung reichen?
    Sodass ich bei dem schmaleren Kabel bleiben kann?
     
  9. #9 Octavian1977, 03.03.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    27.046
    Zustimmungen:
    1.547
    Da mußt Du das Datenblatt zum Motor studieren.
    Die Sicherung muß ja auch den Anlaufstrom des Motors verkraften, vielleicht ist da ja 60A schon zu gering???
     
Thema:

Leitung für Bootselektrik Querschnitt

Die Seite wird geladen...

Leitung für Bootselektrik Querschnitt - Ähnliche Themen

  1. Neubau: Leitung und Absicherung für 11 kW Kochfeld

    Neubau: Leitung und Absicherung für 11 kW Kochfeld: Hallo zusammen, im Rahmen unseres Neubaus bin ich als absoluter Laie schon länger stiller Mitleser hier im Forum und habe nun eine konkrete...
  2. Kabeldurchmesser für Leitung an 230V 100 W Netzteil

    Kabeldurchmesser für Leitung an 230V 100 W Netzteil: Liebes Forum, ich bereite gerade eine Installation von LED-Streifen in meinem Treppengeländer vor und habe soeben festgestellt, dass meine...
  3. Leitungsberechnung für 25kw Lampen

    Leitungsberechnung für 25kw Lampen: Ich habe jetzt 3 Verschiedene online Rechner verwendet, um den benötigten Querschnitt der Leitung für 25kw Lampen zu berechnen. Leider geben alles...
  4. Eine Zuleitung für zwei UVs?

    Eine Zuleitung für zwei UVs?: Moin, da eventuell eh die 4x16mm² Zuleitungen zu meinen UVs im OG und DG gegen 5x16mm² ausgetauscht werden, kam der Gedanke vielleicht nur eine...
  5. Zentralsteuerung für Nachtspeicher OHNE Steuerleitung

    Zentralsteuerung für Nachtspeicher OHNE Steuerleitung: Guten Morgen!! Habe da ein nettes Problem. Nachtspeicher, erneuert ca. 1999, Dimplex VF-Serie, glücklicherweise schon vollkommen ohne Asbest....