Leitungsanschlüsse Sicherungskasten

Diskutiere Leitungsanschlüsse Sicherungskasten im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe ein Haus Gekauft welches schon Saniert wurde alles ist gut bis auf den Sicherungskasten. Ich finde es ist nicht so Elegant...

  1. Fstu

    Fstu

    Dabei seit:
    02.02.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe ein Haus Gekauft welches schon Saniert wurde alles ist gut bis auf den Sicherungskasten.
    Ich finde es ist nicht so Elegant Gelöst.

    -Es wurden zb. in jedem Zimmer für jede Wand an dem Steckdosen sitzen ein separates Kabel in den Keller zum Sicherungskasten verlegt, dass heißt zb fürs Kindeszimmer 4 Wände 4 Kabel die nach unten gehen.
    Über dem Schaltschrank wurden in Kabelkanälen dann diese Leitungen mit Wago-klemmen zusammen geführt und dann in den Schrank auf die Sicherung gelegt.Siehe Bild

    -Alle Leitungen ob 1,5 oder 2,5 mm2 wurden mit B16 Abgesichert.

    -Die 2 RCD sind für 40 A ausgelegt ohne Vorsicherung. Der SLS hat 64 A es hängen also Zuviele LS an den RCDs


    ich würde nun gerne einige Sachen Verändern:

    -Die Leitungen die Zusammengeführt wurden sind Teilweise zu kurz um sie Separat in den Kasten zu führen
    dafür würde ich gerne Verteilerdosen über dem Kasten setzten ( Gibt es hierfür Passende ?).
    Die Leitungen sind alle 1,5mm2 ich würde dann von der Verteilerdose mit 2,5mm2 in den Schaltschrank auf eine 13a Sicherung gehen.

    -Die 1,5mm2 mit B13 Absichern

    -Entwerder mit Neozed die RCDs Absichern und einen dritten Verbauen oder 3 RCDs mit 64 A Verbauen


    Kann mann das so machen oder habt ihr andere Ideen?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.243
    Zustimmungen:
    293
    Gut!
    Lustig... Und nicht gut, aber das wusstest du ja schon.
    Kann man machen, wenn die Bedingungen stimmen, meist ist aber 2,5er besser oder B13 wie von dir vorgeschlagen.

    2 Fragen tun sich mir auf:

    1. Brauchst du überhaupt einen 63A SLS?

    2. Was sind das für Schmelzsicherungen da oben? Es würde mich nicht wundern, wenn das die Vorsicherung für die Verteilung ist. Und es könnten 35A drin sein (schwarzes Plättchen).

    Und ganz nebenbei... Auf die offenen Geräteschlitze gehören Abdeckstreifen!
     
  4. Fstu

    Fstu

    Dabei seit:
    02.02.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    -der 63A SLS schreibt der Versorger vor. im HAK ist auch mit 63A Abgesichert.
    -die Schmelzsicherung ist von der Unterverteilung die in den garten geht. Dort sitzt ein RCD für den Garten dort passt alles.
     
  5. #4 Pumukel, 02.02.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.889
    Zustimmungen:
    1.278
    Du kannst 63 A Fi verwenden und die Leitungen mit Schrumpfmuffen verlängern. Allerdings würde ich wenn möglich C13 LS verwenden.
     
  6. Fstu

    Fstu

    Dabei seit:
    02.02.2020
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich denke wenn ich alle Leitungen wo teilweise pro Kabel nur 2 Steckdosen im Kinderzimmer dran hängen in den Kasten auf separate Sicherungen Führe ich nicht genug Platz habe dann wären das über 50 Sicherungen..

    Gibt es keine Lösung in dem ich Abzweigdosen über Kasten setzte und von dort mit 2,5 mm2 auf eine Sicherung gehe ?
     
  7. #6 Pumukel, 02.02.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.889
    Zustimmungen:
    1.278
  8. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.602
    Zustimmungen:
    553
    Das ist doch wohl eindeutig ein Fall den es zu reklamieren gilt! Da hört sich doch wohl alles auf, die Leitungen einfach freiu auf der Wand zu verklemmen!
    Will gar nicht wissen, welches grauen sich hinter der Abdeckung zeigt!
     
  9. #8 werner_1, 03.02.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.323
    Zustimmungen:
    1.361
    Ja, du kannst doch z.B. die 4 Leitungen des Kinderzimmers an einer Stelle, wo sie zusammentreffen in eine Dose führen und von dort mit neuer Leitung zum Schrank auf einen LSS. Ob nun 1,5mm² oder 2,5mm² und 13A oder 16A kann man nicht pauschal festlegen, sondern wird individuell nach Länge und Verlegeart festgelegt.
    Zur RCD-Absicherung habe ich ja schon öfters meine Meinung vertreten.
     
    Octavian1977 gefällt das.
Thema:

Leitungsanschlüsse Sicherungskasten

Die Seite wird geladen...

Leitungsanschlüsse Sicherungskasten - Ähnliche Themen

  1. Suche Hersteller vom Sicherungskasten

    Suche Hersteller vom Sicherungskasten: Hallo, ich habe einen Sicherungskasten den ich um eine Hutschiene erweitern lassen will. Leider kennt mein Elektriker nicht das Fabrikat. Er...
  2. Baustromverteiler an Sicherungskasten (ca. 70er Jahre) anschließen

    Baustromverteiler an Sicherungskasten (ca. 70er Jahre) anschließen: Moin zusammen, ich habe eine Frage an die Experten unter Euch. Ich möchte einen Baustromverteiler (z.B. Wandverteiler FI 2x16A 3x230V AWVT10) an...
  3. Hilfe zur Differenzmessung Sicherungskasten / Smartzähler

    Hilfe zur Differenzmessung Sicherungskasten / Smartzähler: Hallo liebe Experten des fließenden Stroms, ich suche Euren Rat, da ich momentan nicht mehr weiterkomme. Folgendes Problem: Pünktlich mit dem...
  4. Passende Klemme für Sicherungskasten

    Passende Klemme für Sicherungskasten: Tag zusammen, ich habe da mal eine Frage. Ich habe hier bei mir im Haus folgende Sicherungskästen als Unterverteiler Installiert: Amazon ASIN:...
  5. Wohnmobil 230V Sicherungskasten anschliessen

    Wohnmobil 230V Sicherungskasten anschliessen: Hallo, möchte in mein altes Wohnmobil eine 230V Anlage instalieren und habe dazu ersteinmal einen Schaltplanskizze angefertigt. Jetzt habe ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden