Leitungsquerschnitt Saunaöfen

Diskutiere Leitungsquerschnitt Saunaöfen im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, ich soll eine Neue Unterverteilung für mehrere Saunaöfen setzten. Insgesamt sprechen wir von drei Öfen. Der Hersteller gibt eine...

  1. Sepel

    Sepel

    Dabei seit:
    01.08.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich soll eine Neue Unterverteilung für mehrere Saunaöfen setzten. Insgesamt sprechen wir von drei Öfen. Der Hersteller gibt eine Leistung im Aufheizmoment von 69KW an. Die Leistung wird nach dem Aufheizen gedrosselt. Er teilt die Leistung natürlich auf die drei Saunen in mehrere Stromkreise auf. Jetzt soll ich die Unterverteilung setzten und bin mir bei dem Leitungsquerschnitt nicht sicher. Vom Hauptverteiler bis zur Neuen Unterverteilung sind es ca. 15m. Ab dort übernimmt der Saunabauer.
    Meine Frage: Reicht hier eine Leitung von 5*16mm oder muss ich 5*25mm legen?

    Würde mich über eine Anwort freuen und bedanke mich im Voraus.
     
  2. #2 Pumukel, 01.08.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.495
    Zustimmungen:
    2.730
    Rechne dir doch mal den Strom aus für 69 kW . Dann kannst du auch den nötigen Querschnitt berechnen .
     
  3. #3 creativex, 01.08.2021
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    3.473
    Zustimmungen:
    705
    Ich würde eher 35 mm ² empfehlen
     
  4. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    5.054
    Zustimmungen:
    424
    Ich habe 100 A je Phase berechnet. Ist die Hauptverteilung dafür ausgelegt?
    Kommt noch Licht ... dazu?
    Mindestens 35 mm² ohne genau zu rechnen.
    Verlegeart, Temperatur, Häufung ...?
     
  5. #5 Octavian1977, 02.08.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.315
    Zustimmungen:
    1.841
    Bei einem Strombedarf von schon 100A wäre die zu wählende Sicherung mindestens 125A

    Ergibt einen Mindestquerschnitt von 35mm² in Verlegeart C, je nach Wahl der Verlegeart und Leitungslänge etc wird sich dieser Querschnitt maßgeblich erhöhen!

    Dir ist hoffentlich auch klar, daß die Verteilung für diese Stromstärke ausgelegt sein muß?
    So ein Kleinverteiler á la VU48NC reicht da nicht für!
     
  6. #6 Pumukel, 02.08.2021
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    15.495
    Zustimmungen:
    2.730
    @Octavian1977 wer sagt das da 125 A Vorsicherung nötig sind ? Die Absicherung mit 100 A reicht da völlig aus. Eine Schmelzsicherung lässt da bis zu einer Stunde 160 A zu ! Der Rest ist Sache des Saunabauers . Der hat dafür zu Sorgen das nie mehr als die 100 A dauerhaft fließen können .
    So und bei 3 Saunen mit LS32 Abgesichert machen bei 140 A nach einer Stunde dem Spuck ein Ende !
     
  7. #7 Carsten1972, 02.08.2021
    Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    398
    Es gibt da so etwas wie den Bemessungsbelastungsfaktor - soll wohl in der 0660 Teil 500 stehen, auf die ich leider keinen Zugriff im Rahmen meines Abos habe.
     
  8. Sepel

    Sepel

    Dabei seit:
    01.08.2021
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Erstmal Dankeschön für eure Anworten.
    Die Leitung soll tatsächlich direkt über eine Rastadecke gelegt werden. Zumindest wäre das der kürzeste Weg. Das man da keine normale Unterverteilung setzten kann ist mir schon klar.
    Ich halte mal fest. Der Leitungsquerschnitt muss also min. 35mm betragen und die Vorsicherung 100A?
    Und Ja der Hauptverteiler ist für diese Leistung ausgelegt!
     
  9. #9 Carsten1972, 03.08.2021
    Carsten1972

    Carsten1972

    Dabei seit:
    01.11.2020
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    398
    Oberhalb einer Rasterdecke in einem Bereich, wo es es Saunen gibt - welche Umgebungstemperatur herrscht da maximal?

    Die 100A Sicherung wird dann regelmäßig mit Volllast belegt - finde ich nicht so prickelnd.
     
  10. #10 Www, 03.08.2021
    Zuletzt bearbeitet: 03.08.2021
    Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    421
    15m zur Hauptverteilung - was spricht dagegen, dort die einzelnen Saunen abzusichern und einzeln anzufahren?
    Gernerell sollte man bei gewerblicher Nutzung von solchen Lasten die Leitung eine Nummer größer wählen, da hier das Last-Zeit-Verhältnis einfach höher ist. Die kritischen Stellen bei solchen Dauerlasten sind immer die Klemmstellen in erwärmten Bereichen. Die brennen dir bei etwas knapp gewählten Querschnitten gerne mal weg, z.B. zu den Saunasteuerungen hin, da es dort sicherlich wärmer ist.
     
  11. #11 Octavian1977, 03.08.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.315
    Zustimmungen:
    1.841
    bei 69kW kommt exakt 100A heraus damit ist also die nächst höhere Sicherung notwendig!
    Man lässt eine Anlage nicht auf 100% laufen, jede noch so kleine Stromspitze ergibt sofort eine Überlast, auch wenn die Spannung vielleicht statt 230V 240V wäre, ergibt sich ein Strom über 100A.

    Natürlich kann eine Sicherung bis zu 1H das 1,45fach tragen nur Schmelzsicherungen machen das auf Dauer nicht mit. Jeder Überlast schädigt das Schmelzlot und jedes mal wird die Zeit bis zur Auslösung kürzer bis diese irgendwann auch mal bei Nennlast auslöst.

    Also 125A und darauf das Kabel auslegen.
    35mm² ist dabei nur der MINDESTquerschnitt, ermittle erst mal die Ganzen Bedingungen für das Kabel , wie Länge Verlegeart etc. Dann wirst Du feststellen, daß der notwendige Querschnitt vielleicht sogar noch weiter ansteigt.

    Mich erstaunt eigentlich die Frage, denn Querschnittsberechungen und Leitungsdimensionierung ist Grundlage einer Ausbildung, ich hoffe nicht hier will ein Hobbyhandwerker eine solche Leistung anschließen.
     
  12. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    421
    Na, bei drei Saunaöfen muss ja schon was Gewerbliches sein und der Hausanschluss auch, sonst ist eh bei 63A Schluß. Da wird doch keiner Laie privat herumschrauben!
     
  13. #13 Octavian1977, 04.08.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    29.315
    Zustimmungen:
    1.841
    Um so mehr erstaunt mich ja die Frage
     
Thema:

Leitungsquerschnitt Saunaöfen

Die Seite wird geladen...

Leitungsquerschnitt Saunaöfen - Ähnliche Themen

  1. Richtigen Leitungsquerschnitt zur länge

    Richtigen Leitungsquerschnitt zur länge: Mein Kumpel hat ein Gartenhaus bekommen. Er will ein NYY 5x4mm² legen. Länge bis zur UV 45m, maximal Belastung ist 16A (Belastung durch E Heizung...
  2. Leitungsquerschnitt Stichleitungen

    Leitungsquerschnitt Stichleitungen: Hallo ich habe in meiner Scheune eine Leitung 5x 2.5mm². Müssen oder sollten die Stichleitungen zu den Verbrauchern, insgesamt 10x 58W (Skizze...
  3. Leitungsquerschnitt Wallbox

    Leitungsquerschnitt Wallbox: Hallo zusammen, wir planen einen Wallbox installieren zu lassen und haben uns dafür entsprechende Angebote eingeholt. Nun widersprechen sich...
  4. Leitungsquerschnitt

    Leitungsquerschnitt: Hallo zusammen, ich möchte gerne den benötigen Leitungsquerschnitt berechnen. -Drehstrom -3x16A -Leitung AP -ca.30 m 6 mm2 richtig? grüße
  5. Leitungsquerschnitte im LED-Zeitalter

    Leitungsquerschnitte im LED-Zeitalter: Dank LED sind die Stromaufnahmen von Beleuchtungen auf rund 10% der zuvor von Glühbirnen gesunken, z.B. 50 mA für eine durchschnittliche...