Leitungsquerschnitt ???

Diskutiere Leitungsquerschnitt ??? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Folgende Angaben kann ich machen: Vorhanden ein angeschlossener Drehstromzähler! Eingebaut werden soll ein Zwischenzähler nach etwa 5m von...

  1. Coco

    Coco

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Folgende Angaben kann ich machen:
    Vorhanden ein angeschlossener Drehstromzähler!

    Eingebaut werden soll ein Zwischenzähler nach etwa 5m
    von dor etwa 50m Leitung die mit ca 45A belatet wird.
    Wie hoch muss der Leitungsquerschnit zwischen den Zähler sein , und wie hoch der Leitungsquerschnitt der 50m Leitung?
    Ich bin bei meiner Rechnung auf jeweils 10mm gekommen und hoffe das ist richtig?
     
  2. Gretel

    Gretel

    Dabei seit:
    16.03.2005
    Beiträge:
    2.104
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Coco ,

    willkommen im Forum !

    Zur Frage :
    Bei Spannungsfallrechnung mit Leistungsfaktor cos phi = 1 und maximalem Spannungsfall von 3% (nach DIN 18015 und TAB) stimmt das .

    Der Zwischenzähler wird hierbei nur als Klemmstelle dazwischen angesehen und nicht mitgerechnet !

    Bei Verlegeart B1 (in Elektrorohr oder -kanal oder auf / in Wänden oder Decken und bei einer Umgebungstemperatur maximal 30° C) ,
    kann man die PVC-isolierte Leitung mit 50 A nach DIN VDE 0298 Teil 4 belasten !

    Wie wird denn die Leitung verlegt ?
    Und welche Art wird genommen (NYM-J , NYY-J , etc... ) ?

    Welche Vorsicherung ist eingeplant (ich habe Neozed 3x50 A D02 gL angedacht und gerechnet ! -> 7,35 mm²) ?

    Welche Vorsicherung ist im Hausanschlusskasten installiert ?

    Wie gross ist der dortige Querschnitt zum Hauptverteiler (Zähler) ?

    Und wie lang ist diese Leitung ?
    -
    Formeleditor möchte heute nicht so wie ich ->

    A [mm²] = ( Sqr 3 * L [m] * I [A] * cos phi ) / (kappa Cu [54] * delta U)
     
  3. Coco

    Coco

    Dabei seit:
    05.04.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    :D
    Erst mal Besten Dank für die schnelle Antwort!

    Zu deinen Fragen als Sicherungen habe ich 50A eingeplant.
    Der Hausanschluss ist mit 3* 63A abgesichert die Zuleitung ist 16qmm.
    Die Leitung ( 50m ) wird im Rohr an einer Wand (Kalksandstein) einer Halle verlegt.
    Die Leitung weiß ich noch nicht entweder NYM-J oder NYY-J
     
Thema:

Leitungsquerschnitt ???

Die Seite wird geladen...

Leitungsquerschnitt ??? - Ähnliche Themen

  1. Zusatzerder an UV in verbindung mit Leitungsquerschnitt

    Zusatzerder an UV in verbindung mit Leitungsquerschnitt: Hallo Zusammen, Neues Projekt, neue frage ;-) folgende Ausgangssituation: Wohnhaus am TN-C-System, im Haus alles Klassisches Nullung, soll aber...
  2. Leitungsquerschnitt Steigleitung / Max. Leistung Durchlauferhitzer

    Leitungsquerschnitt Steigleitung / Max. Leistung Durchlauferhitzer: Hallo zusammen, ich bin neu hier im Forum und würde mich gerne erst einmal vorstellen. Ich bin Elektrotechniker aber seit langem in einer anderen...
  3. NYM Leitungsquerschnitt Hauptzuleitung Eigentumswohnung

    NYM Leitungsquerschnitt Hauptzuleitung Eigentumswohnung: Hallo Zusammen, ich bin neu hier im Forum und würde mich gerne erst einmal vorstellen. Ich bin 34 Jahre alt, studierter Elektrotechniker (aber...
  4. Leitungsquerschnitt Zuleitung 11KW Wallbox

    Leitungsquerschnitt Zuleitung 11KW Wallbox: Hallo, ich möchte eine 11 KW Wallbox anschließen. Es wird ca 18m Leitungslänge benötigt. Verlegt wird die Leitung ca 7m in einer Wärmegedämmten...
  5. Richtigen Leitungsquerschnitt zur länge

    Richtigen Leitungsquerschnitt zur länge: Mein Kumpel hat ein Gartenhaus bekommen. Er will ein NYY 5x4mm² legen. Länge bis zur UV 45m, maximal Belastung ist 16A (Belastung durch E Heizung...