Leitungsschutzschalter B16 gegen C16 tauschen?

Diskutiere Leitungsschutzschalter B16 gegen C16 tauschen? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; In der Wohnung meines Bruders löst der B16 Leitungsschutzschalter beim Betätigen der Waschmaschine regelmäßig aus. Er schaltet diesen 2-3 mal...

  1. #1 vermieter70, 02.06.2016
    vermieter70

    vermieter70

    Dabei seit:
    24.03.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    In der Wohnung meines Bruders löst der B16 Leitungsschutzschalter beim Betätigen der Waschmaschine regelmäßig aus. Er schaltet diesen 2-3 mal wieder ein und die Waschmaschine läuft durch.
    Vor einigen Wochen wurde die Anlage teilmodernisiert, wo die H16 Leitungsschutzschalter gegen B16 Leitungsschutzschalter ausgetauscht wurden.
    Mit den alten H Schutzschaltern lief die Waschmaschine immer durch.
    Die Waschmaschine ist eine Miele, die einmal in einer Schrauberwerkstatt repariert wurde. Dabei wurden die Heizstäbe ausgetauscht.

    Jetzt war die Empfehlung eines Elektrikers, den B Automaten gegen einen C oder K Automaten auszutauschen.
    Da das thermische Überlastverhalten wie beim C wie beim B Automaten ist und nur die kurzfristige Überlastschwelle höher ist, frage ich mich, ob dies sinnvoll und erlaubt ist.

    Wenn er mein Mieter wäre, würde ich empfehlen, eine neue Waschmaschine zu kaufen. Aber er ist Wohnungsbesitzer.
     
  2. Anzeige

  3. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    wenn eine WaMa an einem B16 regelmässig den LS auslöst, würde ich mir eher Gedanken über die WaMa machen, als auf C16 erhöhen.

    Natürlich könnte auch der B16 eine Macke haben. Einfach mal an einem anderen Stromkreis auch mit einem B16 ausprobieren.
     
  4. #3 vermieter70, 02.06.2016
    vermieter70

    vermieter70

    Dabei seit:
    24.03.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort. Das ist der einzige B16 Automat, alle anderen sind B10 Automaten. Ursprünglich wurde ein B10 Automat eingebaut, da es sich um eine 1,5mm^2 Leitung handelt, da aber dann überhaupt kein Waschen mehr möglich war, wurde ein B16 eingebaut.

    Bei mir im Haus halten die B10 Automaten auch die Waschmaschine, was auch so sein muss.
     
  5. #4 werner_1, 02.06.2016
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.550
    Zustimmungen:
    736
    Ältere Waschmaschinen haben durchaus 3,3kW. Da ist ein Betrieb an B10 nicht möglich.
     
  6. #5 Octavian1977, 02.06.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.171
    Zustimmungen:
    436
    An dem Stromkreis hängt sicher mehr als die Waschmaschine.
    Zur Zeiten von H Automaten waren separate Stromkreise für Waschmaschinen nicht üblich.
    Hier ist auch zu erkennen warum H Automaten heute nicht mehr zulässig sind: Unzureichender Schutz bei Überlast.
    Der alte Automat hätte auch auslösen müssen um die Leitung zu schützen.

    Wenn die Waschmaschine läuft kann an diesem Stromkreis nichts anderes angeschlossen werden als diese.

    Ein K Automat wäre für Steckdosen und Lichtstromkreise im Wohnungsbau unzulässig.
    Zudem würde der Austausch nichts bringen, da die B und C Automaten sich im Thermischen langzeit Auslöser nicht unterscheiden und der K Typ in dem Bereich sogar noch schneller auslöst.
     
  7. fuchsi

    fuchsi

    Dabei seit:
    15.05.2008
    Beiträge:
    2.399
    Zustimmungen:
    0
    Mal am Typenschild nach der Leistung der WaMa schauen.

    Eventuell tut es auch ein C13

    ein B16 hat einen Auslösebereich beim magn. Kurzschlussauslöser von 48-80A

    ein C13 con 65-130A
     
  8. #7 Octavian1977, 02.06.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.171
    Zustimmungen:
    436
    Also wenn bei einer Waschmaschine der Automat aufgrund seines Schnellauslöseres herausfällt vermute ich eher einen Defekt der Waschmaschine.
    Der H Automat löst in diesem Bereich allerdings noch empfindlicher als der B Typ aus und hätte damit auch auslösen müssen.
    Von einer Waschmaschine sind zudem keine hohen Anlaufströme zu erwarten, auch von älteren Modellen nicht.
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 vermieter70, 11.06.2016
    vermieter70

    vermieter70

    Dabei seit:
    24.03.2016
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Beim 30° Waschprogramm läuft alles reibungslos. Die Leitungsschutzschalter werden nicht ausgetauscht, später irgendwann die Waschmaschine.
     
  11. #9 Octavian1977, 13.06.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.171
    Zustimmungen:
    436
    defekte Geräte sollte man tunlichst nicht weiter verwenden sondern sofort deaktivieren und entweder reparieren oder ersetzen!

    Es macht keinen Sinn zu warten bis es wirklich brennt.
     
Thema:

Leitungsschutzschalter B16 gegen C16 tauschen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden