Leitungsschutzschalter geht nicht mehr zurück?

Diskutiere Leitungsschutzschalter geht nicht mehr zurück? im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo miteinander! Ich habe ein Problem und hoffe, dass das das richtige Forum ist. Vor einer halben Stunde etwa wollte ich in einem Raum...

  1. #1 Carina_86, 25.11.2006
    Carina_86

    Carina_86

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander!

    Ich habe ein Problem und hoffe, dass das das richtige Forum ist. Vor einer halben Stunde etwa wollte ich in einem Raum unseres Hauses den Strom abschalten, hab ihn aber aus versehen im Flur abgedreht (indem ich den Leitungsschutzschalter umgelegt habe).

    Jetzt lässt er sich aber nimmer einschalten. Wenn ich den Schalter wieder in die Ursprungsstellung kippe, schnellt er wieder nach unten zurück, weshalb wir im Flur jetzt kein Licht mehr haben.
    Was kann der Grund dafür sein und was kann man dagegen tun? Im Nachbarraum ging der Strom problemlos wieder an.
    Soweit ich mich informiert habe kann ein Kurzschluss der Auslöser sein. Kann soetwas durch das umlegen des LS-Schalters passieren, wenn das Licht eingeschaltet ist?
    Die einzigen Geräte, die im Flur angeschlossen sind, sind eine Handvoll Spots an der Decke und drei Glühbirnen ...

    Ich wäre sehr dankbar für Eure Ratschläge!

    Vielen Dank und liebe Grüße,
    Carina
     
  2. Anzeige

  3. kawa

    kawa

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Carina,

    willkomen im elektischen Forum..
    Schalte vorher die Beleuchtung aus und versuche es nochmals..

    Gruß Kawa :D
     
  4. #3 Carina_86, 25.11.2006
    Carina_86

    Carina_86

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo kawa!

    Danke fürs Willkommenheissen und die rasche Antwort :)

    Leider sind da mehrere Lichtschalter betroffen (in Summe 4) von denen ich nicht weiss, ob sie ein oder ausgeschaltet waren. Hab schon ein paar Kombinationen ausprobiert aber ohne Erfolg.

    Kann es noch an was anderem liegen? Bisher wars nämlich so, dass auch das Licht bei uns wieder angegangen ist, wenn man den LS-Schalter zurückgekippt hat.

    lg
    Carina
     
  5. #4 techniker28, 25.11.2006
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    hi,

    sind die lichtschalter alle für die selbe lampen/n?
     
  6. #5 Carina_86, 25.11.2006
    Carina_86

    Carina_86

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Es ist so, dass es drei Schalter gibt, die jeweils nur eine Lampe (bzw. einer eine Leuchtstofföhre) steuern. Die Spots werden von drei Schaltern jeweils alle ein- & ausgeschaltet (daher hatte ich von vier Schaltern gesprochen und die 3 für die Spots als einen gezählt). Die Spotschalter sind übrigens solche, die optisch immer in der gleichen Position sind (k.A. wie der Fachbegriff lautet).
    lg
    Carina
     
  7. kawa

    kawa

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Carina,

    was passiert beim Einschalten der Sicherung?
    Geht das Licht kurz an?
    Wie verhält sich der Hebel der Sicherung?
    Spürst du beim Hochschalten einen Widerstand oder ist der Hebel eher locker?
    Gibt es ein Geräusch beim Schalten?

    Gruß Kawa :D
     
  8. #7 Carina_86, 25.11.2006
    Carina_86

    Carina_86

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo kawa!

    Prinzipiell ist es so, dass der Schalter schon einen wie mir scheint normalen Widerstand beim Hochdrücken aufweist, er geht dann eben nur wieder ganz runter.

    Ausserdem hab ich folgendes festgestellt:
    Im Flur haben wir, wie gesagt, eine normale Lampe und eine Reihe Spots an der Decke.
    Wenn ich die Spots ausgeschaltet habe und die Lampe ein, und ich drück den Schalter hoch ist quasi auf dem "Höhepunkt" des Widerstandes Licht (wenn man den Schalter in der Position hält). Wenn man ihn ganz hochdrück gehts aber gleich wieder aus.
    Schalt ich die Spots ein funktioniert gar nichts.
    Heisst das dass einer von den Spots durch den Stromabfall kaputt gegangen ist? Kann man irgendwie feststellen welcher?

    Danke dir!
    lg
    Carina

    PS: Als Geräusch kommt dieses normale mechanisch klingende "Klacken".
     
  9. #8 Carina_86, 25.11.2006
    Carina_86

    Carina_86

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Muss mich korrigieren:
    die Spots gehen doch auch, genau wie die Glühbirne, aber eben nur wenn man den Schalter ganz langsam bis zu der bestimmten Position hochschiebt.
    Heißt das, der LS-Schalter ist kaputt? Kanns das geben?

    Liebe Grüße
    Carina
     
  10. kawa

    kawa

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    860
    Zustimmungen:
    0
    Jepp, das gibt es... :(

    ..die Dinger gehen auch mal kaputt...

    ..dann heißt es Teelichter am WE aufstellen und am Montag den LS-Schalter durch einen Fachmann wechseln lassen.. :wink:

    Gruß Kawa :D
     
  11. #10 Carina_86, 25.11.2006
    Carina_86

    Carina_86

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Habs geschafft, Teelichter zu sparen.
    Ein Klebestreifen hält den Schalter jetzt in der Idealposition :D

    Verkürzt es eigentlich die Lebenszeit der Dinger, wenn man sie ein- und ausschaltet?
    Ich frag, um zu sehen, inwiefern mich meine Eltern für die Reparatur verantwortlich machen können ;)

    Vielen Dank nochmals und liebe Grüße
    Carina
     
  12. #11 techniker28, 25.11.2006
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    bist du des wahnsinns????nimm sofort den Klebestreifen runter. das ist höchst gefährlich...
    um gottes willen :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:
     
  13. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.520
    Zustimmungen:
    183
    Was soll denn daran gefährlich sein????
    Schon mal was von freiauslösung gehört????
     
  14. #13 Stromhaase, 26.11.2006
    Stromhaase

    Stromhaase

    Dabei seit:
    25.11.2006
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mit der Freiauslösung das stimmt schon, aber der Automat hat ein ab und da würd ich auch keine Experimente mehr machen! :oops:

    Sicher ist sicher und ein Wochenende ohne Flurlicht ist ja noch zu ertragen :roll:
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 steboes, 26.11.2006
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    Carina: Haste ne Vorsicherung für die Verteilung? Also was womit du den Strom für die ganze Wohnung abstellen kannst? Wenn ja, dann mal ausschalten und schauen, ob sich der LS immer noch so verhält. Ich denk mal ja, denn wenn ein Kurzschluss vorläge würde der LS ja frei auslösen. Also Elektriker anrufen und tauschen lassen. So gehts ja auf Dauer nicht.
     
  17. #15 Heimwerker, 27.11.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Das spielt doch keine Rolle.

    Der LS ist defekt und muss ausgetauscht werden.
    Es ist fraglich, ob er noch korrekt auslöst --> vom Fachmann tauschen lassen bzw. bei Mietwohnung Vermieter informieren.

    Nicht einschalten!
     
Thema:

Leitungsschutzschalter geht nicht mehr zurück?

Die Seite wird geladen...

Leitungsschutzschalter geht nicht mehr zurück? - Ähnliche Themen

  1. Ist es möglich, dass Led Spot beim öffnen des Hauptschalters kaputt geht ?

    Ist es möglich, dass Led Spot beim öffnen des Hauptschalters kaputt geht ?: Hallo, lch habe das Hauptschalter für das Bad geöffnet, während der Tastschalter fürs Bad schon offen war. Ich kann aus der Steckdose im Bad...
  2. Hauslicht bleibt nicht mehr an

    Hauslicht bleibt nicht mehr an: Hallo an alle,ich bin am verzweifeln.Habe eine alte (die in Neubau nicht mehr Zulässig) Treppenhaus Beleuchtung.Sie Funktionierte bisher die...
  3. Lichtschalter funktionieren nicht mehr, Licht nur über Sicherung zu schalten...

    Lichtschalter funktionieren nicht mehr, Licht nur über Sicherung zu schalten...: Hallo liebe Forumsteilnehmer! Wir wohnen in einem Altbau und in unserem Flur sind 4 Wandleuchten, diese kann man an 3 Stellen mit Tastschalter...
  4. Geht auch weniger aufwendige Lösung in Hobbywerkstatt?

    Geht auch weniger aufwendige Lösung in Hobbywerkstatt?: Hallo Allerseits, ich richte mir gerade eine Hobbywerkstatt mit einigen Maschinen ein. Einige werden mit 400V betrieben, hier geht es aber um die...
  5. Bewegungsmelder geht von alleine an.

    Bewegungsmelder geht von alleine an.: Hallo zusammen. ich habe folgendes Problem. nach einem Umbau habe ich KNX in meinem Haus installiert. In der Abstellkammer habe ich aber eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden