Leitungsunterbrechung...

Diskutiere Leitungsunterbrechung... im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Ich habe eine Leitungsunterbrechung ganz oben im Winkel zwischen Wand und Decke und da das Kabel auch noch abgebrochen ist, frage ich mich, ob man...

  1. u880

    u880

    Dabei seit:
    03.01.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine Leitungsunterbrechung ganz oben im Winkel zwischen Wand und Decke und da das Kabel auch noch abgebrochen ist, frage ich mich, ob man versuchen kann, die Ader herauszuziehen aus der großen Ummantelung, die so ca. 5-6 Kabel umschließt. Ist da vielleicht meist ein Spielraum, den man rausziehen kann? Habe keine Lust, nochmal was abzubrechen! Um mit der Crimpzange heranzukommen, müsste man sonst die Decke aufschlagen.

    Es handelt sich um eine blaue Leitung, die möglicherweise gar keinen Strom hat. Kann das sein? Kann Strom mal da sein und dann wieder nicht? Jedenfalls konnte ich bisher keinen Unterschied in der Versorgung feststellen. Ich haben einen Spannungsmesser mit 2 Kontakten. Wie messe ich die einzelne unterbrochene Leitung? Geht das, oder brauche ich eine Erde oder andere Leitung?
     
  2. Anzeige

  3. #2 Pumukel, 04.01.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.082
    Zustimmungen:
    1.066
    Endweder hast du ein Kabel oder eine Leitung oder du hast Einzeladern im Rohr. Bei Kabel und Leitung wirst du keine Chance haben und bei einer Rohrinstallation kannst du alle Adern ersetzen. Eine einzelne Ader wirst du in den seltensten Fällen wechseln können . Denn die sind meist um sich selbst verdreht und rühren sich da keinen Millimeter, deshalb alle mit einmal rausziehen und die neuen Adern Gleichzeitig einziehen mit den alten Adern! Ein Helfer ist da Gold wert !
     
  4. u880

    u880

    Dabei seit:
    03.01.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Einzeladern in Kabel. Wird also kaum gehen.
     
  5. #4 Pumukel, 04.01.2020
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    8.082
    Zustimmungen:
    1.066
    Ein Kabel oder eine Leitung hat einen Mantel und der macht es unmöglich eine Einzelne Ader zu Entfernen. Bei einer Rohrinstallation sind einzelne Adern mit viel Luft in ein Rohr eingezogen. Und wenn da beim Einziehen der Adern sich die Einzeladern umeinander Wickeln ( was du nicht von außen siehst) Kannst du da keine einzelne Ader auswechseln aber alle Adern im Rohr mit einmal!
     
  6. u880

    u880

    Dabei seit:
    03.01.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal, bin '2 cm' weiter..
     
  7. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    481
    In einer Leitung lassen sich keine Adern austauschen!
     
  8. #7 creativex, 04.01.2020
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    2.551
    Zustimmungen:
    410
    Deshalb nur Einzelader Installation in Rohren und nicht den NYM scheiss eingipsen
     
  9. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    6.410
    Zustimmungen:
    481
    Deshalb die Leitungen vernünftig unter Putz verlegen, dann werden sie auch nicht beim Tapete abkratzen zerstört!
     
    werner_1 gefällt das.
  10. #9 werner_1, 04.01.2020
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.033
    Zustimmungen:
    1.239
    Bei einer fachgerechten Leitungsverlegung passiert da in 100 Jahren nichts dran.
    Hier wurde also gepfuscht. Und so, wie sich das mit deiner Crimpzange anhört, willst du weiter pfuschen. Eine fachgerechte Lösung ist entweder die komplette Leitung zu erneuern oder ein neues Stück mit Dosen oder geignetem Crimpmaterial dazwischenzusetzen.
     
  11. u880

    u880

    Dabei seit:
    03.01.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wollte ja noch wissen, wie man misst, ob die Leitung Strom hat. Habe ein Voltcraft VC-11. Kann ich die Kontakte an die Unterbrechungsenden anlegen oder brauche ich eine andere Leitung/Erde als Gegenpol?
     
  12. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.861
    Zustimmungen:
    234
    Zur Messung von Spannung, die eine Differenz zwischen zwei Potentialen darstellt ist immer ein Bezug zu setzen. Die Bezugsgröße in unseren öffentlichen Niederspannungsnetzen ist immer das erdpotential, da diese als geerdet Netzformen TN oder TT ausgeführt werden.

    Dein Messgerät ist aufgrund der messkategorie (III/250V) nur bedingt zum Einsatz im Haushalt geeignet, eine Messung zwischen den Außenleitern der Installation ist damit nicht sicher durchzuführen. Daruberhinaus ist ein Digitalmultimeter konstruktiv geneigt kapazitiv eingekoppelt Spannungen anzuzeigen, obwohl keine aktive Netzspannung anliegt, daher können Messwerte entstehen, die Interpretationen erfordern. Eine sichere Messung in diesem Bereich ist nur mit einem zweipoligen Spannungsprüfer aka Duspol mit Lastzuschaltung durchzuführen.
     
    Octavian1977, schUk0 und edi gefällt das.
Thema:

Leitungsunterbrechung...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden