Leitungsverlegung in Decke - Holzkonstrution

Diskutiere Leitungsverlegung in Decke - Holzkonstrution im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Guten Tag, unter eine abgehängte Decke wurden Leitungen wie auf dem Bild zu sehen verlegt. Folgende Fragen dazu. Spricht etwas gegen einer...

  1. mlp

    mlp

    Dabei seit:
    16.08.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    unter eine abgehängte Decke wurden Leitungen wie auf dem Bild zu sehen verlegt. Folgende Fragen dazu.

    1. Spricht etwas gegen einer solchen Leitungsführung? Sie kommt mir geordnet vor und hat den Vorteil, dass sie ergänzt / geändert werden kann, sofern die Decke abgebaut werden kann.
    2. Soweit ich es weiss, sollten bei waagerechter Ausführung maximal 30cm zwischen zwei Halterungen vorhanden sein. Allerdings beträgt der empohlene Abstand bei Kabelsammelhalter typischerweise 50cm. In dem Fall 64cm zwischen die zwei Kanthölzer. Was müsste da eingehalten werden?
    3. Sollte die Leitung gegen abrutschen gesichert werden, z.B. mit Kabelbinder oder ist es nicht erforderlich?
    Ich bin gespannt auf eure Meinungen!

    mlp
     

    Anhänge:

  2. #2 Pumukel, 16.08.2018
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    10.503
    Zustimmungen:
    1.553
  3. #3 werner_1, 16.08.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    14.259
    Zustimmungen:
    1.744
    Es spricht nichts dagegen, die Leisten zu durchbohren.
    Wenn du einen Holzrahmenbau ohne Installationsebene installierst, bleibt dir sowieso nichts anderes übrig.
     
  4. mlp

    mlp

    Dabei seit:
    16.08.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten. Ich fasse es wie folgt zusammen.

    • Wird als sinnlos weil zu aufwendig im Vergleich zu einfachen Klemmen gesehen.
    • Erfüllt aber den Zweck ohne Gefahr oder Verstoß gegen Vorschriften.
    Muss die Leitung noch extra fixiert werden, oder kann sie einfach so bleiben?

    Schöne Grüße,

    mlp
     
  5. #5 Octavian1977, 20.08.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    24.073
    Zustimmungen:
    1.057
    Befestigungsabstände haben wir hier schon mal geklärt.
    50cm bei leicht zugänglichen Installationen.
    Innerhalb einer Decke ist das sicher nciht leicht zugänglich.
    Der Leitugnsweg sollte nachvollziehbar sein, also gerade und nciht schräg und nicht einfach irgendwo über die Decke.
     
Thema:

Leitungsverlegung in Decke - Holzkonstrution

Die Seite wird geladen...

Leitungsverlegung in Decke - Holzkonstrution - Ähnliche Themen

  1. Led strip an lampen Anschluß der decke

    Led strip an lampen Anschluß der decke: Hi Leute, ich habe die im Bild untel abgebildeten led strip. Diesen würde ich gerne über den lampensnschluss an der Decke betreiben. Ich würde den...
  2. Stromkabel hängt extrem lang aus der Decke.

    Stromkabel hängt extrem lang aus der Decke.: Hallo. Weshalb alles wieder gelöscht? :mad: (werner_1)
  3. Leitungsverlegung im Altbau

    Leitungsverlegung im Altbau: Hallo zusammen, mein erstes Thema hier kurz zu mir. Mein Name ist Andre, 33 gelernter Mechatroniker und ab und zu mal in der Gebäudeinstallation...
  4. Loch durch Decke

    Loch durch Decke: Ich würde gerne vom Erdgeschoss ein Loch durch die Decke zum Keller Bohren um ein Kabel zu verlegen. Wie muss ich das abdichten? Reicht Silikon?
  5. Decken-Spots funktionieren nicht mehr

    Decken-Spots funktionieren nicht mehr: Hallo zusammen, ich hoffe ich bekomme hier eine Antwort, weil ich ein Bisschen überfordert bin. Wir haben in unserer Wohnung in verschiedenen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden