Leuchtstofflampe. Vorschaltgerät, Kondensator defekt?

Diskutiere Leuchtstofflampe. Vorschaltgerät, Kondensator defekt? im Forum Licht & Beleuchtung im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo, Hab da ne Einbauleuchte mit Leuchtstofflampe. Hab schon Röhre und Starter gewechselt aber funktioniert nicht. Ist dann das...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
A

andipb

Beiträge
7
  • Leuchtstofflampe. Vorschaltgerät, Kondensator defekt?
  • #1
Hallo,

Hab da ne Einbauleuchte mit Leuchtstofflampe.
Hab schon Röhre und Starter gewechselt aber funktioniert nicht.
Ist dann das Vorschaltgerät oder der Kondensator defekt?
Kann ich das Vorschaltgerät oder Kondensator irgendwie durchmessen?

Vielen Dank für eure Hilfe...

Andreas
 
  • Leuchtstofflampe. Vorschaltgerät, Kondensator defekt?
  • #2
Hallo,

der Kondensator dient eigentlich nur der Blindleistungskompensation. Wenn der defekt ist müsste die Leute trotzdem leuchten.

Ich tippe mal auf das Vorschaltgerät.
Das Vorschaltgerät ist ja eigentlich nur ein mit Kupferdraht bewickelter Eisenkern der den Strom der Leuchte begrenzt.

Man müsste eigentlich den ohmschen Widerstand des Vorschaltgerätes messen können.

Da müssten einige wenige Ohm zu messen sein. Genau kann man das nicht sagen, weil es ja auch verschiedene Vorschaltgeräte gibt.

Am besten mit dem Multimeter mal den Widerstand messen und dann sag uns mal was Du gemessen hast.

Ist der Widerstand unendlich groß, dann ist das Vorschaltgerät matsche.

-snake-
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Leuchtstofflampe. Vorschaltgerät, Kondensator defekt?

Ähnliche Themen

Austausch Kompakt-Leuchtstofflampe zu LED in einer Gartenlampe

Austausch Leuchtstoffröhren gegen LED - kann die neue Konstruktion so bleiben?

passender Starter für Leuchtstofflampe

Lampe mit 4 Röhren richtig verkabeln

Ergoline Suntronic EVG PCB 2/200 Vorschaltgerät

Zurück
Oben