Licht geht nicht mehr, aber Steckdosen funktionieren noch

Diskutiere Licht geht nicht mehr, aber Steckdosen funktionieren noch im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Als ich heute im Bad eine neue Lampe anschliessen wollte, ist die Sicherung rausgesprungen, also der komplette Strom inkl. Licht und Steckdosen...

  1. #1 Darkus Immortalis, 19.12.2010
    Darkus Immortalis

    Darkus Immortalis

    Dabei seit:
    19.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Als ich heute im Bad eine neue Lampe anschliessen wollte, ist die Sicherung rausgesprungen, also der komplette Strom inkl. Licht und Steckdosen war in meiner Wohnung weg. Als ich die Sicherung im Keller wieder eingedrückt habe, funktionierten alle Steckdosen wieder, aber leider habe ich in keinem Raum Licht. Das Licht im Treppenhaus funktioniert aber z.B. noch. Falls es was zur Lösung beiträgt: Der Lichtschalter bei mir im Wohnungsflur war eingeschaltet während ich die Sicherung wieder reingemacht habe. Bitte um schnelle Hilfe!
     
  2. Anzeige

  3. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.599
    Zustimmungen:
    203
    Nachgucken, ob da noch ein FI-Schutzschalter einzuschalten ist.
     
  4. #3 Darkus Immortalis, 19.12.2010
    Darkus Immortalis

    Darkus Immortalis

    Dabei seit:
    19.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ich muss gar keine Kippschalter umlegen. Im Keller ist für meine Wohnung nur ein schwarzer Druckknopf, den ich wieder reindrücken muss. Links davon ist ein kleiner grauer Knopf, mit dem man die Sicherung praktisch wieder rausspringen lässt und rechts daneben ist ein kleiner roter, aber keine Ahnung wofür der ist.
     
  5. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.599
    Zustimmungen:
    203
    Ja, schon klar.

    Deshalb kann aber trotzdem noch irgendwo ein FI-Schutzschalter verbaut sein, der zusätzlich wieder einzuschalten ist... :)
     
  6. #5 Darkus Immortalis, 19.12.2010
    Darkus Immortalis

    Darkus Immortalis

    Dabei seit:
    19.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ja, hat sich halbwegs erledigt. Der Stromkasten ist einer der älteren Generationen mit Drehsicherung. Von denen war eine defekt und musste ausgetauscht werden.

    Dennoch krieg ich die Lampen nicht vernünftig geschaltet. Ich möchte links und rechts vom Spiegel eine anbringen. Entweder brennt von den beiden immer nur eine oder der Strom fliegt wieder raus.
     
  7. #6 Zelmani, 19.12.2010
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    8
    Könnte sein, dass die Beleuchtung für eine Serienschaltung ausgelegt ist. Kannst Du vielleicht etwas mehr Information beisteuern? Was für ein Schalter ist vorhanden? Hat es vorher funktioniert? Wie hast Du die Lampe angeschlossen? Je mehr Informationen Du lieferst, desto eher kannst Du auch mit Hilfe rechnen. Fotos vom Leuchtenauslass und/oder der Schalterdose tragen in der Regel auch dazu bei, dass Du eine schnelle Reaktion kriegst, weil die Leute dann konkret auf die Gegebenheiten bei Dir vor Ort eingehen können.

    Schöne Grüße,
    Bernd
     
  8. #7 spannung24, 19.12.2010
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    0
    Kanst du vom Sicherungskasten/UV mal ein Foto reinstellen, ich vermute nach deiner Beschreibung
    das es sich um einen Schraubautomaten für DII (E27)
    Sicherungssockel handelt die haben diesen Druckknopf wurden früher als Alternative zur Schmelzsicherung verwendet.
    In derartigen älteren Verteilungen gab es meistens keine FI Schutzschalter jedenfalls keine wie wir sie heute kennen für Hutschiene und mit 30mA.
     
  9. #8 Nullvolt, 19.12.2010
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Ich will ja nicht den Spielverderber spielen und wer mich kennt, weiß auch, dass ich sehr geduldig bin. Aber hier scheint doch wirklich der Punkt erreicht zu sein, wo jemand sich eingestehen sollte, dass er nicht die notwendigen Kenntnisse hat, sicher an einer elektrischen Anlage zu arbeiten....

    0V
     
  10. #9 Darkus Immortalis, 19.12.2010
    Darkus Immortalis

    Darkus Immortalis

    Dabei seit:
    19.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hat sonst auch immer wunderbar funktioniert und die Lampe, die vorher dran war, hab ich auch selbst installiert und bei dieser alles genauso gemacht. Nur leider nicht mit demselben Ergebnis.

    Auf dem folgenden Bild sind die Kabel abgebildet, die aus der Wand kommen. Das obere von beiden führt keinen Strom und war auch nicht in Benutzung. Am unteren sollen die Lampen angeschlossen werden. Diese ließen sich dann mit einem Lichtschalter vorm Bad einschalten.

    [​IMG]

    Das folgende Bild zeigt eine der beiden Lampen, die angeschlossen werden sollen.


    [​IMG]
    [/quote]
     
  11. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo hast du die Lampen an der Lusterklemme angeschlossen .Das kann nicht funktionieren schließlich ist einer davon der Schutzleiter gelb-grün da muss ja der FI auslösen , ich nehme aber an dass ich dich nicht richtig verstanden habe .Ich glaube du fabrizierst bei deinem klemmen einen Kurzschluss!
    Die Farbe etwas abkratzen wäre auch nicht schlecht. mfg sepp
     
  12. #11 Darkus Immortalis, 19.12.2010
    Darkus Immortalis

    Darkus Immortalis

    Dabei seit:
    19.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also die schwarzen Kabel die auf dem Foto aus der Klemme kommen muss man sich mal wegdenken. Da ist nichts angeschlossen. Schalte ich die beiden Lampen ansonsten parallel oder in Reihe?
     
  13. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an der Lüsterklemmen ist also nichts angeschlossen? oder hast du doch die Lampe am gelb grünen Draht angeschlossen? Der obere Draht führt keinen Strom? Könnte aber der Neutralleiter sein oder ? mfg sepp
     
  14. #13 Darkus Immortalis, 19.12.2010
    Darkus Immortalis

    Darkus Immortalis

    Dabei seit:
    19.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Aus der Wand kommen zwei Kabelbündel mit jeweils drei Drähten. Das Bündel ohne Klemme führt keinen Strom. An dem mit Klemme möchte ich also die Lampen anschliessen. Also parallel oder in Reihe?
     
  15. #14 Zelmani, 19.12.2010
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    8
    Also, die Fotos sind ja schon mal ein Anfang, auch wenn sie noch einige Fragen offen lassen :wink:

    Du schreibst von zwei Lampen. Ich gehe mal davon aus, dass die andere schon länger installiert ist, und dass da jetzt nichts gemacht wurde in den letzen paar Tagen, richtig? Kannst Du die Lüsterklemme mal entfernen und die Adern der Leitung vor der Lüsterklemme abmanteln, so dass man die Adernfarben erkennt und dann noch mal ein Foto einstellen? Vorher Sicherung raus, ist natürlich klar.

    Hast Du die nötigen Basiswerkzeuge, also Abisolierzange und Phasenprüfer?

    Was mir auch ein bisschen seltsam vorkommt, ist die Leitung auf dem zweiten Foto. Ist das die Anschlussleitung der Lampe? Kann eigentlich nicht sein...
     
  16. #15 Darkus Immortalis, 19.12.2010
    Darkus Immortalis

    Darkus Immortalis

    Dabei seit:
    19.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Doch, das auf dem zweiten Foto ist die Leitung für die Lampe die auch auf dem Bild zu sehen ist. Dieselbe Lampe mit derselben Leitung hängt auch nochmal auf der linken Seite. Diese beiden Lampen sollen nun an den Drähten mit der Lüsterklemme angeschlossen werden.

    :wink: Die Adern werd ich morgen abmanteln, is ja schliesslich jetzt ziemlich dunkel im Bad...

    Aber ich bin doch nicht der Erste, der zwei Lampen an einen Stromanschluss klemmen möchte. Wieso kann mir denn niemand grundsätzlich sagen, ob dies parallel oder in Reihe geschieht?
     
  17. #16 Zelmani, 19.12.2010
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    8
    Ich glaube, dass hier niemand versteht, worauf Du mit der Frage hinaus willst. Beim Anschluss einer Lampe hat man meistens die Situation, dass drei Adern aus der Wand kommen (in der Regel, grün-gelb, blau und schwarz oder braun) und die Lampe drei Klemmen hat, die mit L, N und Erde beschriftet sind. Die Aufgabe besteht darin, die drei Adern an die richtige Klemme anzuschließen, in der Regel Braun oder Schwarz an L, Blau an N und Grün-Gelb an Erde. Man kann sich aber nicht immer unbedingt auf die Farben verlassen.

    Wir müssen Dein Problem also erstmal auf diesen Nenner herunterbrechen: die Funktion der Adern, die aus der Wand kommen, identifizieren und dann gucken, welche Klemmen an der Lampe vorhanden sind.
     
  18. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Hallo wenn zwei Lampen an einem Stromkreis angeschlossen und gleichzeitig eingeschaltet werden sollen dann werden diese immer parallel angeschlossen.Würde man diese in Serie schalten dann hätte jede Lampe nur die halbe Spannung.Wen du unter in Serie schalten das gleiche verstehst wie ich!
    mfg sepp
     
  19. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.046
    Zustimmungen:
    318
    Um derartige Verständigungsprobleme zu umgehen,
    wäre es m.E. immer gut, wenn der Fragesteller
    eine Skizze zu seinem Problem mitliefern würde.

    Aber das kriegen die leider nur selten auf die Reihe. :roll:

    Greetz
    Patois
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Darkus Immortalis, 20.12.2010
    Darkus Immortalis

    Darkus Immortalis

    Dabei seit:
    19.12.2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Aaalso, hier nocheinmal zwei Fotos:

    Auf dem ersten sind nocheinmal die Kabel zu sehen, die aus der Wand kommen, nun mit erkennbaren Farben:


    [​IMG]

    Und nun noch einmal die beiden Leitungen, die aus jeweils einer Lampe herausführen:


    [​IMG]

    Es wäre also nett, wenn Ihr mir einfach sagen würdet, was ich womit verbinden soll.
     
  22. #20 Zelmani, 20.12.2010
    Zelmani

    Zelmani

    Dabei seit:
    21.10.2010
    Beiträge:
    1.120
    Zustimmungen:
    8
    Bei den Kabeln, die aus der Wand kommen:

    Schwarz ist sehr wahrscheinlich der Außenleiter und Grau der Neutralleiter (heutzutage blau). Rot ist der Schutzleiter (heutzutage Grün-Gelb).

    Bei der Leitung, die aus der Lampe kommt, kann ich nur erkennen, dass diese Leitung so nicht verwendet werden dürfte. Wo hast Du denn die Lampe her? War die schon mal woanders installiert. Bei feindrähtigen Leitern brauchst Du zum Anschluss außerdem Aderendhülsen und ein billige Aderendhülsenzange.

    Sorry, aber das sieht für mich nicht sehr vertrauenserweckend aus. Eine alte Installation von vor 1975, eine zweifelhafte Lampe mit unzulässigen Aderfarben und ohne Aderendhülsen. Gerade in einem Bad ohne FI kann das böse enden.

    Wäre es denn für Dich eine Option, einen Elektriker kommen zu lassen? Ich denke, das wäre angesichts der Umstände das beste in diesem Fall.
     
Thema:

Licht geht nicht mehr, aber Steckdosen funktionieren noch

Die Seite wird geladen...

Licht geht nicht mehr, aber Steckdosen funktionieren noch - Ähnliche Themen

  1. Wie dicht darf die Steckdose am Wasseranschluß sein?

    Wie dicht darf die Steckdose am Wasseranschluß sein?: Hallo Forumsgemeinde, ich habe vor über 40 Jahren mal Elektroanlageninstallateur/Energieanlagenelektroniker gelernt, aber dann nicht mehr in...
  2. Selbst gebaute Lampe braucht Anschluss für Steckdose!

    Selbst gebaute Lampe braucht Anschluss für Steckdose!: Hallo, bin neu hier im Forum da mir weder Google noch Reddit oder eine andere Seite helfen konnte. Ich habe mir aus Holz und Harz eine Lampe...
  3. Netzteil für Osram Lightify Flex Outdoor LED um es nicht an der Steckdose anschließen zu müssen

    Netzteil für Osram Lightify Flex Outdoor LED um es nicht an der Steckdose anschließen zu müssen: Hallo zusammen, Ich habe 4 Osram Lightify Flex Outdoor RGBW LED Bänder. Diese haben ein Netzteil direkt am Stecker. Ich würde die Bänder aber...
  4. Alten Drehstrommotor umklemmen auf 230V, geht nicht

    Alten Drehstrommotor umklemmen auf 230V, geht nicht: Hallo an alle, die was von Elektromotoren verstehen. Ich selber bin Radio-Video-Fernsehtechniker und versuche mein Wissen in allen Bereichen zu...
  5. warum 16 A Sicherung für Steckdosen?

    warum 16 A Sicherung für Steckdosen?: Grüß Gott!) Wo ist diese Formel oder Tabelle, wo man sieht, dass das Kabel 3x2,5 mm² muß man mit 16 A Leitungsschutzschalter absichern? Danke
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden