Lichtblitz und Zischen bei Verteiler

Diskutiere Lichtblitz und Zischen bei Verteiler im Forum RCD (FI), PRCD, RCBO. Schaltungen und Probleme im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - Hallo! Bei unserer Stromverteilung im Aussenbereich des Hühnergeheges ist neu ein Problem aufgetreten: beim Anschliessen des Kabels ans Netz...
S

Sarah_CH

Beiträge
1
Hallo!
Bei unserer Stromverteilung im Aussenbereich des Hühnergeheges ist neu ein Problem aufgetreten: beim Anschliessen des Kabels ans Netz blitzt und "knallt" es bei jedem Strom"stoss". Ich bin absolut nicht vom Fach, deshalb weiss ich weder wie man das am besten erklärt, noch, was das Problem ist.
Ich hänge hier ein Foto an, hoffe, dass ihr euch da orientieren könnt :rolleyes: Herzlichen Dank für eure Hilfe!

Sarah
 

Anhänge

  • IMG_0034.jpg
    IMG_0034.jpg
    393,5 KB · Aufrufe: 53
Vor einem Anschluß ist eine Isolationsprüfung durch zu führen um mögliche Fehler zu erkennen.
Wo der Fehler hier liegt ist durch Messungen zu ermitteln -> Fachmann
Die Mängel die schon so zu erkennen sind, auch wenn nicht ursächlich für das beschriebene Problem:
1. Leitungen sind aus der Dose gezogen, vermutlich fehlt hier eine ordentliche Befestigung der Leitungen.
2. Die Abdeckungen über den Befestigungsschrauben fehlen und somit die Schutzklasse der Dose unwirksam.
 
Hat das Konstrukt bis jetzt funktioniert, und der fehler tritt neu ohne Änderung an der Anlage auf?
Was heißt bei jedem Stromstioß. Löst dabei eien Sicherung aus?

Warum ist über der Wagoklemme mit den blauen ADern ein Isolierband?

Nun ja, die Dose sagt nicht viel aus.
Aber die verosteten Schrauben und das Isolierband an der rechten Leitung lassen eventuell auf einen Schaden an den Adern vermuten.
Die Klemme mit den braunen Adern schaut auch etwas schwarz aus.
 
Wenn es zisch und knallt, dann ist da was abgesoffen.

@Sarah_CH Die eine Zuleitung ist nicht fachgerecht eingeführt - die wo die unten eint Teil abgeklebt ist. Und der-/diejenige der/die die Dose montiert hat, sollte sich mal eine kl. Wasserwage anschaffen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Diese Art von Dosen ist nicht wasserdicht. Es war ursprunglich angedacht das die Kabelöffnungen mit einem rohrförmigen Werkzeug geöffnet werden. Nur dann bildet das verbleibende Material einen "Würgenippel" der ggf ?#@ auch dicht ist.
Außen, besser Abzweigkästen mit Kabelverschraubungen einsetzen.
Diese Verschraubungen
1707589367842.png
Die Größe muss zum Kabel passen.
Die Verschraubung wird mit einer Dichtung im Klemmkasten befestigt oder dort verklebt.

Es gibt Hersteller (Pflitsch), die Dichtungseinsätze mit unterschiedlichem Innendurchmesser liefern.

Grundsätzlich !!!! Kabeleinführungen im Freien nur von unten herstellen.

An der oberen Wago sieht man schwarze Schmauchspuren. Vermutlich sind die Kontakte der Wagos korrodiert.
Bei höheren Strömen werden diese dann heiß.

Bei diesem Typ von Dosen wurden Verschlusskappen für die Schraublöcher mitgeliefert, aber nicht eingebaut.
Normalerweise haben solche Dosen außen "Ohrchen" für die Schrauben.
Der Sinn ist, dass unter keinen Umständen, durch einen Fehler, die Schraube unter Spannung stehen kann.

egal! Mit Isoband geht Alles
 
Wir sind uns doch alle einig, dass das Interesse von Sarah recht gering ist und Weitere Antworten sicher genau so wenig Gehör finden.

Wer eine Frage schon so formuliert, ist sicher nicht fähig den Fehler selbst zu finden.

Also ist die einzig richtige Antwort hier einen Fachmann zu beauftragen.
 
Thema: Lichtblitz und Zischen bei Verteiler

Ähnliche Themen

V
Antworten
5
Aufrufe
1.401
bigdie
B
Zurück
Oben