Lichtschalter an Wandlampe installieren

Diskutiere Lichtschalter an Wandlampe installieren im Forum Haustechnik im Bereich DIVERSES - Hallo! Habe diesen Lichtschalter: http://www.lpc-deutschland.de/DSC01272.JPG und habe an der Wand eine Lampe, die ich an einer Steckdose...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
S

schwonek

Guest
  • Lichtschalter an Wandlampe installieren
  • #1
Hallo!

Habe diesen Lichtschalter:

http://www.lpc-deutschland.de/DSC01272.JPG

und habe an der Wand eine Lampe, die ich an einer Steckdose hängen habe. Würde aber gerne diesen Schalter dazwischenlegen. Nun habe ich zwar Basiswissen, aber diesen Schalter verstehe ich nicht. Wo muss ich da wie was anschließen?

Gruß
Dirk
 
  • Lichtschalter an Wandlampe installieren
  • #2
Also ich geh mal davon aus, dass die rot eingekreissten Klemmen sich am eigentlichen Schaltglied befinden, also hier die braune, bzw, schwarze Ader drauf.
Die andren beiden Klemmen sollen wohl für Neutralleiter und Schutzleiter gedacht sein. Also blau und Grün/Gelb.
Undbedingt darauf achten ob deine Lampe einen Schutzleiteranschluss hat, dann muss 3 polige Leitung verwendet werden (schwarz/Braun, Blau, Grün/gelb) oder einfacher: hat die Lampe diese Leitung mit Stecker original so montiert gehabt? dann alles so belassen wies ist, leitung in der Mitte auftrennen und die 2 bzw. 3 Adern aufklemmen.

Auch wenn ich mit dem Schalter nicht so glücklich werde, da für N und PE nur eine einzelne Klemme mit nur einer Schraubstelle vorhanden ist...

Und auf jeden Fall Aderendhülsen verwenden, nix Löten oder verdrillen etc!!!
 
  • Lichtschalter an Wandlampe installieren
  • #3
Also nochmal im ernst! Des ist doch kein schalter oder? :lol:


Also ich würde das teil nehmen dahin zurückbringen wo ich es herhabe!



mfg schorre
 
  • Lichtschalter an Wandlampe installieren
  • #4
naja...ist halt ansichtssache, ne? *g*
jedenfalls reicht das schon für ne Funzel.
Besser, ist natürlich immer besser. aber wenn der Schalter halt grad da ist.
ABer bei dem Teil unbedingt drauf achten dass die Zugentlastung auch das tut was sie soll. Und wenn Schutzleiter vorhanden, diesen Vorsichtshalber etwas länger lassen als die andren beiden...Und ich würde dafür sorgen dass der Stecker richtig rum eingesteckt wird - ist zwar wechselstrom, aber Außenleiter sollte nur am Fußkontakt der Fassung anliegen...wobei ich eh hoffe dass die Leuchte entsprechenden berührungsschutz hat....aber hoffen....naja
alles wie immer, man kann 1000sachen erwähnen und kritisieren, aber perfekt wirds eh nie :)
 
  • Lichtschalter an Wandlampe installieren
  • #5
schon mal danke für die hilfe.

ich sage jetzt mal, was da dran hängt. vier lampen mit je 60 W. die sind an der wand montiert, von mir. also alles was ich hier mache, ist neu. vorher gab es keinen schalter. macht das einen unterschied? wäre da ein anderer schalter besser? wenn ja, was für einer.

gruß
dirk
 
  • Lichtschalter an Wandlampe installieren
  • #6
An dieser Stelle sollte ein zweipoliger Zwischenschalter verwendet werden (deiner ist nur einpolig). Je nachdem, wie der Stecker eingesteckt wird, wird ansonsten der N geschaltet. Das hat zur Folge, das an den Lampenfassungen Spannung anliegt, obwohl die Leuchten aus sind.

Entweder Fassungen mit Berührungsschutz verwenden, oder eben einen 2-poligen Zwischenschalter.
 
  • Lichtschalter an Wandlampe installieren
  • #7
und wenn das für 4 Wandlampen ist, würd ich dir raten da nen Aufputzschalter zu montieren. ich kann mir das noch nicht recht vor stellen, wo da 4 Wandlampen sind die über eine flexible Leitung über ne Steckdose betrieben werden. hört sich schon wieder bisschen nach Abenteuerspielplatz an *g*
 
  • Lichtschalter an Wandlampe installieren
  • #8
Also, so siehts aus:

http://www.lpc-deutschland.de/wandleuchten.JPG

würde halt gerne nichts an die Wand bohren sondern lieber einen netten kleinen Schalter verwenden.

zum test habe ich hier mal so angeschlossen, wie erklärt, (ohne fest zu schrauben) funktioniert. aber ist das eine sichere lösung so?

Gruß
Dirk
 
  • Lichtschalter an Wandlampe installieren
  • #9
schwonek schrieb:
aber ist das eine sichere lösung so?

Nein (siehe oben). Du kannst so Spannung (230V) auf dem Gewinde der Leuchten haben, obwohl diese ausgeschaltet sind.

Falls du es noch nicht gemacht hast: Hinter dem Brett eine Zugentlastung anbringen, damit das Kabel nicht aus den Klemmen reissen kann. An allen Klemmstellen Aderendhülsen verwenden.
 
  • Lichtschalter an Wandlampe installieren
  • #10
Hallo ich muss da meinen kollegen zustimmen wann du das so machst nur mit einem zweipoligen ausschalter!
Sonst kann die ganze aktion sehr gefährlich werden!


mfg schorre
 
  • Lichtschalter an Wandlampe installieren
  • #11
Hallo,

muss nicht - sofern die Fassungen aus Kunststoff sind !

Aber sieht wirklich abenteuerlich aus, und die Tapete ist nicht die Schönste *gg :wink:

Sag mal was über die Fassungen ..
 
  • Lichtschalter an Wandlampe installieren
  • #12
ähm - auch bei Kunststofffassungen:
Das Gewinde ist in der Regel nicht komplett berührungsgeschütz und spätestens beim rausdrehen des Leuchtmittels ist ein Kontakt zu Gewinde der fassung oder d. Lampe möglich! Und das ist eben lebensgefährlich wenn nicht sichergestellt ist, dass der Außenleiter a) auf jedenfall abgeschaltet ist (also 2 poliger Schalter für diese Leitung mit 2 Stromführenden Adern) oder b) am Fußkontakt an liegt.

das ist so wies is eine Heikle Sache...am schönsten wäre hier wohl folgendes:
ein Winkelschukostecker mit integriertem Schalter (diese sind nach meiner Erfahrung immer 2 polig)
und wie erwähnt: Zugentlastung muss bei dieser Montage auf jeden Fall ordentlich ausgeführt sein!
 
  • Lichtschalter an Wandlampe installieren
  • #13
ich denke, ich hab Recht :wink:

zumindest hab ich es mal irgendwo und irgendwann gelesen ! :)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Lichtschalter an Wandlampe installieren

Ähnliche Themen

Wandlampe gegen Steckdose tauschen

Smarthome Lichtschalter Umbau

Geschaltete Steckdosen haben nur Strom wenn das Licht aus ist

Lichtschalter brücken

Smarte Lampen mit normalen Schaltern - wie geht das am sichersten und einfachsten?

Zurück
Oben