Lichtschalter Wlan und zusätzlicher Neutral

Diskutiere Lichtschalter Wlan und zusätzlicher Neutral im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo. Ich ziehe bald um und möchte die Wohnung gern etwas "smart" gestalten, was die Elektrogeschichte angeht. Ich möchte mir zu diesem Zweck...

  1. #1 KeineAhnung123, 29.11.2018
    KeineAhnung123

    KeineAhnung123

    Dabei seit:
    29.11.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich ziehe bald um und möchte die Wohnung gern etwas "smart" gestalten, was die Elektrogeschichte angeht.
    Ich möchte mir zu diesem Zweck einen WLAN-Lichtschalter zu legen. Diese Schalter benötigen alle einen eigenen Neutralleiter.
    In der neuen Wohnung (Altbau) sind noch Kabel nach dem alten Farbschema verlegt. (schwarz/ grau/rot).

    In einem Zimmer ist ein Ein/Ausschalter dessen Dose so aussieht (Anhang)
    Angeschlossen war schwarz und rot! ( Dachte rot war früher der heutige Schutzleiter?).
    Ist der graue Draht der Neutralleiter den ich für den Betrieb des WLAN-Lichtschalters benötige?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

  3. #2 ttwonder, 29.11.2018
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    334
    Anfragen in dieser Form häufen sich im Moment, oder ist das nur meine Wahrnehmung?
    1. Niemand hier kann sagen, wie die Adern bei Dir beschaltet sind.
    2. Für heutige und ältere Adernfarben gab und gibt es Bestimmungen, ob sich in Deinem Einzelfall dran gehalten wurde, kann niemand sagen.
    3. Die Funktion der Adern kann nur messtechnisch ermittelt werden, beispielsweise mit zweipoligen Spannungsprüfer mit Lastzuschaltung.
    Warum eigentlich muss ein Lichtschalter smart sein? (Ok, ist ne Geschmacksfrage...)
     
    elo22, KeineAhnung123 und patois gefällt das.
  4. #3 Octavian1977, 29.11.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.644
    Zustimmungen:
    848
    Bei solch einer überalterten Anlage wäre Smart diese gegen eine Neue zu ersetzen.
    Mal abgesehen davon, daß ich von diesen pseudo Smarten Funklösungen nichts halte, ist diese Altanlage nicht für so was gebaut.

    Da hier vorher wohl nur ein Schalter eingebaut war ist hier wahrscheinlich weder Null- noch Neutralleiter und auch kein Schutzleiter auf zu finden.
    Übliche Belegung für ein Wohnzimmer aus dieser Installationszeit ist Phase Schwarz und 2x geschaltet.
    Die Verwendung des Roten als Schutzleiter, ist eine mögliche Verwendung die allerdings so selten ist, daß man sie schon fast als Legende betrachten kann.
     
  5. #4 werner_1, 29.11.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.281
    Zustimmungen:
    1.345
    Die rote Ader als Schutzleiter ist hier im Versorgungsgebiet Standard (keine Legende ;)). Allerdings wird niemand einen Schutzleiter zum Schalter durchverbunden haben.
     
  6. #5 Octavian1977, 29.11.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.644
    Zustimmungen:
    848
    TT Netz ist aber nicht sonderlich weit verbreitet.
     
  7. #6 werner_1, 29.11.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.281
    Zustimmungen:
    1.345
    Warum sollte da eine Wechselschaltung vorgeplant gewesen sein, nur weil standardmäßig 3-adrig verlegt wurde?
     
    patois gefällt das.
  8. #7 Octavian1977, 29.11.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.644
    Zustimmungen:
    848
    Typischerweise eher eine Serienschaltung wenn das aus dem Wohnzimmer ist, in einem Treppenhaus ist da vielleicht auch eine Wechselschaltung dran.
    Was für ein Schalter da wie dran verbaut war ist weder genannt worden noch auf dem Bild ersichtlich.
    Da aber alle drei Adern abisoliert sind und Spuren von Klemmschrauben tragen sind diese angeschlossen gewesen.
    Ein Schalter soll dort auch gewesen sein, was somit Schutzleiter ausschließt, da dieser nicht am Schalter angeschlossen wird (aktuelle Modelle ausgeschlossen)
    Leuchten für die Schalter wurden in dieser Zeit immer parallel zum Schaltkontakt verbaut, somit ist auch der Null und Neutralleiter dort ausgeschlossen.
     
  9. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.475
    Zustimmungen:
    161
    Und wenn das eine Mietwohnung ist dann ist da nichts smart und wird es auch nicht.

    Lutz
     
    patois gefällt das.
  10. #9 KeineAhnung123, 29.11.2018
    KeineAhnung123

    KeineAhnung123

    Dabei seit:
    29.11.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Der graue Draht war nicht angeschlossen. Es war ein Ausschalter an dem nur Rot und schwarz geklemmt war. Die Leuchte in dem Raum habe ich noch nicht abgemacht. Würde das Helfen, das Rätsel zu lösen?

    BTW, es handelt sich um eine Haus, welches 1964 gebaut wurde.
     
  11. #10 werner_1, 29.11.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.281
    Zustimmungen:
    1.345
    Falls es noch nicht gesagt wurde: Das "Rätsel" lösen auch noch so viele Fotos nicht. Hier muss gemessen werden, ob ein N vorhanden ist. Wenn nicht, muss er in der nächsten Abzweigdose angeschlossen werden.
     
    patois gefällt das.
  12. #11 Strippe-HH, 29.11.2018
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.759
    Zustimmungen:
    290
    Wenn dort eine 4-Polige Leitung an der Deckenbrennstelle ist, dann kann es auch eine Serienschaltung sein.
    Rot wurde auch als Schaltdraht damals verwendet.
     
  13. #12 ttwonder, 29.11.2018
    ttwonder

    ttwonder

    Dabei seit:
    28.02.2018
    Beiträge:
    962
    Zustimmungen:
    334
    Gehe bitte über Los zu Beitrag #3.
     
  14. #13 werner_1, 29.11.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.281
    Zustimmungen:
    1.345
    Lässt sich alles in der Abzweigdose umklemmen. :cool:
     
  15. #14 werner_1, 29.11.2018
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    13.281
    Zustimmungen:
    1.345
    Na ja, vielleicht meinen manche, wenn sie ins Zimmer kommen und können das Smartphone rauskramen zum Lichteinschalten, dann hätten sie eine smarte Wohnung. :confused:
     
    sko und elo22 gefällt das.
  16. #15 KeineAhnung123, 30.11.2018
    KeineAhnung123

    KeineAhnung123

    Dabei seit:
    29.11.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wer im Glashaus sitzt...

    Thread kann geschlossen werden, Userkonto bitte löschen.
    Ich weiß ja jetzt alles.
     
  17. #16 Octavian1977, 30.11.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.644
    Zustimmungen:
    848
    Egal wie die Beschaffung der Anlage aussieht, würde ich an überalterte Analgen keine neue Technik anbasteln.
    Eine Anlage von 1964 ist nicht in der Lage moderne Ansprüche zu versorgen.
    Klassische Nullung und mangelhafter PA sind für vernetzte Verbraucher nicht geeignet.
    Mal von fehlendem Brand und Personenschutz abgesehen.
     
  18. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    12.510
    Zustimmungen:
    513
    @KeineAhnung123
    Lasse dich nicht durch diese unsinnigen Meinungen, die im Thread geäußert werden, irritieren.
    Die Spannung interessiert es nicht, dass die Anlage von 1964 ist;
    du musst nur den N nachrüsten.
    .
     
    bigdie gefällt das.
  19. #18 KeineAhnung123, 30.11.2018
    KeineAhnung123

    KeineAhnung123

    Dabei seit:
    29.11.2018
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe gestern mal laienhaft mit einem Multimeter (ja ich weiß) die Leitungen gegeneinander gemessen.
    Rot-Schwarz 230V
    Rot-Grau 0V
    Schwarz-Grau 230V
     
  20. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    10.396
    Zustimmungen:
    554
    Hinzufügen müchte ich noch, das es in dem Fall sogar gut ist, das die Anlage von 1964 ist. Dadurch ist in dem 3-adrigen kein gn/ge Draht. Den darf man normalereise dann nicht zum N machen:D Bei grau und Rot spielt es keine Rolle.
    Du musst einfach die Abzweigdose suchen. Die ist bestimmt oberhalb vom Schalter oder auch an der Stelle, wo die Leuchtenleitung auf die Wand trifft Einfach mal mit dem Griff vom Schraubendreher klopfen, dann findest du die hohle Stelle.
     
  21. #20 Octavian1977, 30.11.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    22.644
    Zustimmungen:
    848
    Das ist so nicht richtig.
    Die Änderung der Anlage hat nach aktuellen Normen zu erfolgen, somit müsste streng genommen bei den gewünschten Änderungen ein PE in grüngelb nachgezogen werden.
    Nur Reparaturen dürfen nach alten Normstand erfolgen.
    Reparatur = Wiederherstellung eines Mangelfreien Betriebes.
     
Thema:

Lichtschalter Wlan und zusätzlicher Neutral

Die Seite wird geladen...

Lichtschalter Wlan und zusätzlicher Neutral - Ähnliche Themen

  1. Lichtschalter richtig anschließen

    Lichtschalter richtig anschließen: Guten Tag Ich habe für euch eine einfache Frage. Ich möchte einen neuen Lichtschalter anschließen, bin mir aber nicht sicher wo welches Kabel...
  2. smart Lichtschalter + Steckdose mit Busch Jäger Deckel

    smart Lichtschalter + Steckdose mit Busch Jäger Deckel: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem Smart Switch (Alexa kompatibel). Ich möchte jeweils eine Lampe schalten können und direkt daneben eine...
  3. Bewegungsmelder und Lichtschalter

    Bewegungsmelder und Lichtschalter: Guten Tag, ich bin neu hier und hoffe das meine Frage hier richtig ist. Meine Frage: Es geht um außenlicht und zwar ich habe ein Lichtschalter...
  4. Treppenhausschaltung mit zusätzlichen Bewegungsmelder

    Treppenhausschaltung mit zusätzlichen Bewegungsmelder: Hallo zusammen, ich möchte mein Treppenhaus Neu Installieren - Keller-EG-1.OG - und habe im Keller eine Lampe im Kellerbereich (noch Treppenhaus)...
  5. Smarten Lichtschalter einbauen

    Smarten Lichtschalter einbauen: Hallo zusammen, ich möchte einen Doppellichtschalter durch einen smarten Schalter (TECKIN Smart Alexa Lichtschalter) ersetzen, bin mir jedoch bei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden