LOGO! "Wendeschützsteuerung" Hilfe

Diskutiere LOGO! "Wendeschützsteuerung" Hilfe im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, ich bin kurz vor meiner Abschlussprüfung zum Mechatroniker, als betrieblichen Auftrag muss ich einen recht einfachen Motortester aufbauen....

  1. #1 DN-QD10, 02.11.2006
    DN-QD10

    DN-QD10

    Dabei seit:
    13.10.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich bin kurz vor meiner Abschlussprüfung zum Mechatroniker, als betrieblichen Auftrag muss ich einen recht einfachen Motortester aufbauen. Bei den Motoren, die getestet werden ist nicht ersichtlich in welcher Reihenfolge die Phasen angeklemmt sind wenn sie nach Reparatur oder Wartung getestet werden sollen. Demnach muss man den Motor im Rechts- und Linkslauf laufen lassen können. Da dieses Projekt ansich recht simpel strukturiert ist und so zur Prüfung nicht zugelassen würde, müssen ein paar mehr Funktionen her.
    Funktionen sollen sein:
    Taster S1/S2(Rechts/Links) sollen über ein Wischrelais die Drehrichtung "antesten"
    Taster S3 --> Motorlinkslauf
    Taster S4 --> Motorrechtslauf
    Taster S5 --> STOP
    Leuchte H1 --> Linkslauf
    Leuchte H2 --> Rechtslauf
    Leuchte H3 --> Motor läuft aus/nach
    Leuchte H4 --> Motorwicklung defekt
    Zu den Problemen die ich habe:
    1.Die LOGO besitzt einen Baustein Analogkomparator. Ich würde gerne die 3Phasenströme über einen Stromwandler und dann als Analogeingänge verwenden. Wenn also die Ströme mehr als 10% voneinander abweichen, soll der Motor abschalten und die Leuchte aufleuchten. Die LOGO hat aber nur 2Analogeingänge, kann man das trotzdem realisieren???Es gibt ein Zusatzmodul das auch 2Analogeingänge hat, aber wie kann man die miteinander vergleichen bezgl. der 10%Abweichung?
    2. Muss ich die beiden Drehrichtungen gegeneinander verriegeln und muss der Motor erst in einer Richtung auslaufen bevor man ihn in die andere laufen lassen kann. Ich dachte mir das so, dass ich die Flanke von 1 nach 0 der einen Drehrichtung plus 10sek warten muss, bevor er "andersrum" laufen kann(Linkslauf -->STOP -->10 sek--> ...). Ich weiß aber nicht wie ich das machen kann, da ich ja auch die Bedingung "Linkslauf nicht" habe. Ich hab mir eben mal die LOGO-Soft Comfort Demoversion installiert und schonmal ein wenig ausprobiert. Leider komm ich mit der Software noch nicht ganz so gut klar, deshalb ist der Plan auch noch sehr unvollständig. Ich werd ihn trotzdem mal hier einfügen, vielleicht kann ja jmd was darauf erkennen. Leider ist es sehr schwer für mich mein Problem einigermaßen darzustellen, aber vielleicht klappts ja trotzdem. In diesem Sinne schon mal danke für die Mühe...[​IMG]
     
  2. Anzeige

  3. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.415
    Zustimmungen:
    5
    Motor ansteuern

    Hallo,

    willkommen im Forum.

    Wenn das eine reale Steuerung werden soll, musst du
    die Drehrichtung wirklich direkt am Motor abfragen.
    Das würde z.B mit optischen oder induktiven Gebern
    und einem Auswertegerät funktionieren.Diese Auswertegerät würde jeweils ein Signal Rechtslauf oder Linkslauf bereitstellen. Funktioniert auch ohne Auswertegerät , dann muss man aber mehr Programmieraufwand in Kauf nehmen. Außerdem weis ich nicht , ob die LOGO schnellgenug ist , um die einkommenden Impulse der Drehrichtungserkennung aufnehmen zu können.

    Ja , das kann man über die Software machen , aber zusätzlich über die Hardware ,also die Schütze die den Motor schalten gegenseitig verriegeln.
    Kleinere Motoren müssen nicht erst zum Stehen kommen-bevor man sie umsteuert.
    Bei größeren ist es elektrisch und mechanisch ( Kräfte) von Vorteil, wenn sie stehen.
    Dazu kannman gleich oben genannte Drehrichtungskontrolle verwenden.Wenn der Motor weder rechts noch links dreht-steht er.

    Na da muss ich erst mal drüber Nachdenken....
     
  4. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.415
    Zustimmungen:
    5
    LOGO

    Hallo,

    ist dieser analoge LOGO Eingang für die Signale des Stromwandlers ( direkt ) geeignet ? Also die meisten
    SPS analog Eingänge sind doch eher 0/4..20 ma 0...10 V oder PT100 bzw TE Eingänge.
    Evtl ist hier ein Wandler notwendig.
    Dieser könnte dann auch eine Auswertung ( unterschiedliche Ströme im Motor )und Weiterleitung ( Signal ) an die LOGO übernehmen.
     
Thema:

LOGO! "Wendeschützsteuerung" Hilfe

Die Seite wird geladen...

LOGO! "Wendeschützsteuerung" Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Lichtschalteranschluss

    Hilfe bei Lichtschalteranschluss: Hallo, ich brauche Hilfe beim Anschluss eines Dimmers. Hier ein Bild meiner Installation (Altbau! Das Kabel, das aus der Decke kommt, ist braun....
  2. Brauche euere Hilfe mit einem Kabel

    Brauche euere Hilfe mit einem Kabel: Hallo zusammen, ich wohne seit kurzem in einem Altbau. Dort versuche seit neuestem eine LAN Dose anzuschließen, aber ich bin etwas verwirrt über...
  3. Bitte um Hilfe bei Installation

    Bitte um Hilfe bei Installation: Guten Tag, bei uns wurde gerade das Badezimmer und die Hauselektrik saniert und erneuert. Es gibt zahlreiche Bauliche Mängel die sogar ich als...
  4. Hilfe bei der Reparatur einer Artemide Tolomeo Mega Terra

    Hilfe bei der Reparatur einer Artemide Tolomeo Mega Terra: Hallo liebes Forum, Ich bin im Besitz der oben genannten Stehlampe von Artemide. Als ich heute nach Hause kam, musste ich jedoch leider...
  5. Hilfe bei altem Batterie-Ladesystem

    Hilfe bei altem Batterie-Ladesystem: Liebe Community, im Zuge einer Wohnungsauflösung bin ich auf technische Aparaturen gestoßen, die das beigefügte Ladegerät benötigen. Da selbiges...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden