Lüfter wie rum?

Diskutiere Lüfter wie rum? im Off-Topic & Sonstige Tipps und Probleme Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, ich habe so ein Eurolite Lichteffekt-Dingens repariert, weil dort der Lüfter defekt war. Nun meine Frage: In welche Richtung soll er...

  1. Pseiko

    Pseiko

    Dabei seit:
    27.02.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe so ein Eurolite Lichteffekt-Dingens repariert, weil dort der Lüfter defekt war.

    Nun meine Frage:
    In welche Richtung soll er drehen?
    Die Lampe belüften oder die warme Luft nach hinten rausblasen?

    Ich bin ja eher für hinten rausblasen, da das Teil ja meist nach unten geneigt aufgehängt wird und die warme Luft bekanntlich nach oben (hinten) steigt.
    Wenn ich die Lampe belüfte würde ich die warme Luft ja wieder zur Lampe schicken.

    Sehe ich das richtig, dass ich lieber entlüfte?


    Hier ein Foto:
    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Lüfter wie rum?. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 steboes, 23.08.2012
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    Kannst ja mal bei Steinigke (Eurolite Vertrieb/Support) nachfragen; aus dem Bauch heraus würde ich auch sagen, der Lüfter soll die warme Luft nach Außen blasen.
     
  4. #3 AgentBRD, 23.08.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Typischerweise bemüht man sich in der Fluiddynamik immer darum, das energierreichere Medium abzuführen.

    Aus dem Grundsatz heraus stimme ich steboes daher zu.

    Das Gehäuse zeigt auch keinen Aufbau, von dem man sich Vorteile durch Abweichung vom Grundprinzip erwarten könnte.
     
  5. #4 kurtisane, 23.08.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.110
    Zustimmungen:
    416
    Wäre interessant ob da Gase auch befördert werden müssen, weil Flüssigkeit sehe ich keine.
     
  6. #5 AgentBRD, 23.08.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    *Seufz* - Von Flüssigkeiten hat auch niemand (niemand!) gefaselt. Gase sind - ebenso wie Flüssigkeiten - gleichfalls Fluide.
     
  7. #6 kurtisane, 23.08.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.110
    Zustimmungen:
    416
    Frage: Und warme Luft ist auch schon ein Gas?
     
  8. #7 AgentBRD, 23.08.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Ja, seid letztem Mittwoch. [​IMG]

    Sag' mal - ist das jetzt eine ernsthafte Frage und als echter Beitrag zum Thema gedacht?
    Oder was bezweckst du hier schon wieder?
     
  9. #8 kurtisane, 23.08.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.110
    Zustimmungen:
    416
    Fiktive Halbwahrheiten

    Die Frage war ernst gemeint, genauso wie die von Deiner Frage von unlängst mit "Smart Metering" u. was wirklich dann daraus geworden ist.

    Ich persönlich mag es nicht wenn von Jemanden immer solche "Halbwahrheiten" daherkommen die dann gar nicht stimmen.
    Und i check des halt dann wie bei Fluiddynamik.

    Bei Flüssigem u. Gase ja, aber nix mit Abluft zu tun!

    I sollt vielleicht net immer soviel Kreuzworträtseln?
     
  10. #9 AgentBRD, 23.08.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    ...und ich erinnere mich auch, wie "toll" du mir dabei geholfen hast. Hätte ich mir in's Knie geschossen - ach, lassen wir das...

    Also wenn das wirklich, wirklich ernst gemeint war, dann verdienst du auch die Antwort auf die Frage:

    Ja, warme Luft ist ein Gas.

    Über die Frage hinaus: Im normalen Erleben des Menschen ist Luft auch immer ein Fluid - egal ob Flüssigkeit, Gas oder Plasma.
    Nur wenn Luft als Feststoff vorliegt (was aufgrund der Zusammensetzung nur deutlich unter 75 K zu erwarten ist), ist Luft kein Fluid mehr.

    Strömungstechnisch gesehen ist anzustreben, dass der hier gezeigte Lüfter die durch die Lampe erwärmte Luft (die damit auch energiereicher ist) nach außen fördert, da so das Strömungsverhalten günstiger ist, als im umgekehrten Fall.

    Ich mag das auch überhaupt nicht. Ich empfinde es sogar als anmaßend und störend, wenn sich Leute an einem Thema - nicht mit Fragen, sondern mit Aussagen (!) - beteiligen , von dem sie partout keine Ahnung haben.

    No offense, aber du hast mittels deiner Aussagen deutlich gemacht, dass du in Sachen Fluiddynamik offensichtlich keinen Schnapper an der Kette hast. Ich empfehle die Elmendorf-Bibel: 3-8343-3129-8 (gibt' s vom Verlag auch als POD - da kannst du dich sofort und ohne Umwege schlau machen). Ich empfehle Kapitel 4.8.

    Surprise, Surprise: Auch "Abluft" ist ein Gas und damit ein Fluid. Ich empfehle für den Praktiker einen Einblich in das Buch "Raumlufttechnik", ebenfalls vom Vogel-Buchverlag; hier die Kapitel 3 und 8.
     
  11. #10 Octavian1977, 27.08.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.411
    Zustimmungen:
    573
    Es gibt 2 Möglichkeiten etwas mit Luft zu kühlen:

    1. Man saugt die Warme Luft ab und lässt die Kalte entsprechend nachströmen. Nachteil: wenn luft abgesaugt wird strömt sie aus allen möglichen Richtungen nach Wenn keine entsprechenden Leitkanäle die Nachströmende Luft am heißen Bauteil vorbeiführen erfolgt keine Kühlung, da auch die noch kühle nachströmende Luft abgesaugt wird.

    2. man pustet das sich erwärmende Bauteil mit Kalter Luft an und Kühlt es damit die Warme wird dann nach außen geleitet (z.B. Kühler im Auto) Nachteil: möglicherweise werden andere Bauteile durch den erwärmten Luftstrahl beheizt die nicht warm werden sollen, sofern keine entsprechenden Leitkanäle vorhanden sind.
     
  12. Pseiko

    Pseiko

    Dabei seit:
    27.02.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Also, wenn der Lüfter nach innen pusten würde, dann würde er ja in erster Linie nur den Motor kühlen, statt die Lampe, da der ja voll im Weg wäre.
     
  13. #12 AgentBRD, 28.08.2012
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    1
    Um's kurz zu machen: Fördere die warme Luft nach draußen und du hast alles richtig gemacht. Luft hineinpusten ist der falsche Weg und kontraproduktiv.

    Der nachfolgende Teil sei daher nur für den Interessierten gedacht.

    Generell wird bei einer kraftunterstützen Kühlung durch Luftumspülung immer auf "warme Luft herausfördern" gesetzt. Man verstärkt damit die natürliche Konvektion. Eben durch letzte ist es auch egal, ob kühle Luft direkt am zu kühlenden Bauteil vorbeigeführt wird oder nicht.

    Was Octavian angemerkt hat, ist nicht pauschal richtig. Die Methode "Kühle Luft auf das sich erwärmende Bauteil pusten" ist ein absoluter Spezialfall und tunlichst örtlich zu begrenzen. Ein Beispiel dafür wäre z.B. der Kompressionspuster beim Hausarzt (zum Warzenkillen). Man nutzt auch gerne Luftkompressoren um spezielle Teile lokal begrenzt zu kühlen (zum Beispiel beim Juwelier zum Schutz der Steineinfassung beim Löten von Schmuck).

    Generell per Düse zu kühlen ist bei offenen Systemen unwirtschalftlich - das macht kein Mensch, wenn's keine spezifischen Vorteile bringt.

    Der Lüftermotor eines PKW-Kühlers ist ebenfalls ein Sonderfall - bedingt dadurch, dass hinter dem Kühler meist kein Platz ist, wird der Lüfter in Strömungsrichtung VOR dem Kühler platziert. Der Lüfter läuft auch nur im Bedarfsfall und nicht als Dauerlösung...
    Fahrzeuge, die einen dauerhaften Lüfterbetrieb benötigen (zahlreiche Beispiele finden sich in der Wehrtechnik oder im Schwermaschinenbau), haben den Lüfter in Strömungsrichtung NACH dem Kühler.
     
  14. #13 Elektrikkiller, 08.10.2012
    Elektrikkiller

    Elektrikkiller

    Dabei seit:
    22.11.2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Habe eine Frage, weiß nicht richtig ob die hier rein gehört.
    Also habe zu Hause ein WC-Lüfter nun ist dieser schon einige Jahre drin. Meine Frage wie kriege ich diesen sauber oder wo bekomme ich ein neuen her.
     
  15. L96N

    L96N

    Dabei seit:
    25.12.2011
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    0
    :lol:
    Gehts dir gut?
     
Thema:

Lüfter wie rum?

Die Seite wird geladen...

Lüfter wie rum? - Ähnliche Themen

  1. Lüfter-Motor Pelletheizung

    Lüfter-Motor Pelletheizung: Hallo zusammen, ich habe einen Lüftermotor von einer Pelletheizung wo ich nicht weis ob ich den per Phasenschnitt Steuern kann oder nicht. Könnt...
  2. Lüfter schalten, wenn Verbraucher an

    Lüfter schalten, wenn Verbraucher an: Hallo, ich weiß nicht so recht, wonach ich suchen soll. Ich benötige ein Relais oder ähnliches, welches Schaltet, wenn ein Verbraucher anspringt....
  3. Lüfter für einen schmalen Spalt

    Lüfter für einen schmalen Spalt: Hi! Da es in meinem Schlafzimmer aufgrund des Lüftungskonzeptes meiner Vermieterin (>3 mal täglich Stoßlüftung) und aufgrund seiner kleinen...
  4. Kaufempfehlung 230V Lüfter

    Kaufempfehlung 230V Lüfter: Servus zusammen, ich bin auf der Suche nach einem (evtl. mehrere parallel) 230V Lüfter (120x120mm), welcher einen ordentlichen bzw. hohen...
  5. Lüfter für 2 Drehrichtungen ?

    Lüfter für 2 Drehrichtungen ?: Hallo, ein Freund von mir baut irgendein Feuerwehrentlüftungs-Modell. Also irgendein Modellbau-Gebäude wo er eine Zu- und Abluft einbauen will....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden