Lüfteranschluss mit Thermostat und Stufentrafo

Diskutiere Lüfteranschluss mit Thermostat und Stufentrafo im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, Ich habe einen LTI Lüfter 250m³/h. Dieser soll mittels Stufentrafo und Thermostat eine in etwa konstante Temperatur halten. Wie schließe...

  1. #1 KingPlay600, 29.03.2008
    KingPlay600

    KingPlay600

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    Ich habe einen LTI Lüfter 250m³/h. Dieser soll mittels Stufentrafo und Thermostat eine in etwa konstante Temperatur halten. Wie schließe ich diese Sachen an? Der Verkäufer hat mich irgendwie total verwirrt.
    Hier ein paar Bilder der Hardware:

    Stufentrafo:
    [​IMG]

    Thermostat:
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Wäre echt super wenn mir einer von euch weiterhelfen kann.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Onkel_G, 30.03.2008
    Onkel_G

    Onkel_G

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    versuchs mal so:

    [​IMG]
    [/img]

    MfG Günter.
     
  4. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.901
    Zustimmungen:
    308
    Das geht imho garnicht, da der Thermostaht nur einen ausgang hat.
    Um den Lüfter regeln zu können, muss eine Schaltung vorhanden sein, die je nach Temperaturdifferenz unterschiedliche geschwindigkeiten einstellt, indem der Lüfter an einen jeweiligen Trafoabgriff gelegt wird.

    Da du nur einen Thermostaht hast, kannst du den Trafo weglassen, es sei denn du möchtest den Lüfter(aus Geräuschgründen z.B.) immer mit einer festen begrenzter Drehzahl betreiben. Oder du besorgst dir noch einen 5pol. Wahlschalter um die Drehzahl händisch einstellen zu können.
     
  5. #4 KingPlay600, 30.03.2008
    KingPlay600

    KingPlay600

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Jo ich will den begrenzt laufen lassen wegen des geräuspegels. Ich dachte mit das so das er bei 25°C (die auch in etwa gehalten werden sollen) mit 170V läuft. Sobald es zu warm wird beispielsweise 28°C, soll er auf 100%/230V laufen bis die 25°C grad wieder in etwa erreicht werden.
    Wenn die Temperatur sinkt(auf zb:20°C) soll er auf 130V oder 80V laufen bis die Temperatur wieder auf 25 ist.
    geht sowas in der art mit dem material gar net?

    Edit:
    Ich hab dieses Schaltbild. Wie wäre es wenn ich das so anschliesse? könnte mir da jemand kurz die funktionsweise der schaltung erläutern?

    [​IMG]
     
  6. Marsu

    Marsu

    Dabei seit:
    21.05.2005
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Nein, so geht es nicht, weil Dein Thermostat nur über einen Wechsler verfügt, mit dem Du maximal zwischen zwei Schaltstufen wählen kannst.
    Lüfter läuft auf 80 Volt solange die Temperatur unter der am Thermostaten eingestellten Temperatur liegt. Wird es zu warm, schaltet der Thermostat auf 175 Volt um.

    Grüße

    Marsu
     
  7. #6 Onkel_G, 31.03.2008
    Onkel_G

    Onkel_G

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich kann da Marsu nur zustimmen.
    Wenn Du weitere Schaltstufen haben möchtest brauchst du mehr Thermostaten. http://cgi.ebay.de/RITTAL-Thermosthat-S ... dZViewItem
    Für jede weitere Stufe brauchst Du eine, den Du mit dem ersten in Reihe schaltest.

    [​IMG]
    [/img]

    MfG Günter.
     
  8. #7 KingPlay600, 31.03.2008
    KingPlay600

    KingPlay600

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnellen Antworten. Da muss ich wohl nochmal in die Tasche greifen^^
    Gibt es solche Thermostate auch mit mehreren Stufen?
    Also das ich mir nicht drei oder vier Stück davon hinhängen muss.
     
  9. #8 Onkel_G, 31.03.2008
    Onkel_G

    Onkel_G

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Das hängt wohl stark davon ab wie tief Du in die Tasche greifen willst. Am günstigsten wird es wohl mit mehreren Thermostaten. Wenn Du dir Zeit läßt und bei EBAY kaufst bekommst Du sie wohl für ca.10 Euro pro Stück.
    Die elegante Lösung währe ein Temperatursensor(PT100), eine SPS und eine analoge Eingangsbaugruppe.

    Mehrstufige Thermostate habe ich noch nicht gesehen.
    Ich stelle mir gerade vor wie da wohl der Einstellknopf aussehen mag. Oder haben die dann mehrere Knöpfe.
    Ich denke mal das diese Lösung dann keine Industriemäßige Massenware ist und endsprechend ihren Preis hat.

    MfG Günter.
     
  10. #9 KingPlay600, 31.03.2008
    KingPlay600

    KingPlay600

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    OK ich werde mir dann irgendwann noch weitere Thermostate besorgen, will aber vorerst diese schaltung laufen lassen so das es erstmal nur zwei schaltzustände gibt.

    [​IMG]

    Nun hab ich noch drei abschließende Fragen:

    1. Ich habe das IMIT TA3 und nicht wie auf der Schaltung TA2. Kann ich alles genau so anschliessen?

    2. Aus meinem LTI Systemair Lüfter kommen 2 schwarze Leitungen raus. Im Schaltbild Ist beim LTI ein PE eingezeichnet, kann man das auch ohne betreiben?

    3. Kann mir jemand sagen was für eine Feinsicherung ich nehmen muss?[/img]
     
  11. #10 Onkel_G, 31.03.2008
    Onkel_G

    Onkel_G

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    zu 1.:Laut Hanfburgforum geht der TA3 genauso anzuschließen wie der TA2

    zu 2.:Daraus das Du keinen PE hast schließe ich das das Gehäuse außen komplett aus Kunststoff ist. Wenn ja dann ist das so in Ordnung.

    Zu 3.:Zur Stromaufnahme ist im I-Net. keine Info zu bekommen. Wenn Du ein Multimeter hast messe mal die Stromaufnahme bei voller Leistung (direkt an 230 Volt) und sichere mit den 1,5 fachen ab.
    Wenn kein Meßgerät verfügbar versuche es mal mit 2A.
    Sollte die bei richtiger Verkabelung durchbrennen nimm eine 3A Sicherung.
    Höher würde ich nicht gehen da der Stufentrafo laut Typenschild für 3A ausgelegt ist.

    Und hab Geduld mit den Thermostaten. Wenn man zu doll sucht brauchen plötzlich alle einen und sie sind zu teuer.

    MfG Günter.
     
  12. #11 Onkel_G, 31.03.2008
    Onkel_G

    Onkel_G

    Dabei seit:
    01.02.2008
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hab noch vergessen zu erwähnen.:
    Der Stufentrafo muß schon geerdet werden.
    Dafür hat er links neben der Klemmleiste einen Anschluß für einen Flachstecker wie er in der Autoelektrik verwendet wird.
    Das der Trafo in ein Gehäuse muß brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen.

    Viel Spaß beim Basteln.

    MfG Günter.
     
  13. #12 KingPlay600, 03.04.2008
    KingPlay600

    KingPlay600

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ist so eine Feinsicherung dringend erforderlich?

    Hab das ganze jetzt nach dieser Schaltung angeschlossen:
    http://www.postimage.org/image.php?v=aV2Sd8ai

    Alllerdings hab ich das Thermostat an die 170V und 130V meines Stufentrafos gehängt.
    http://s2.directupload.net/file/d/1382/6sqdb23e_jpg.htm

    Das Thermostat hab ich auf 22°C gedreht. Wann läuft der Lüfter jetzt mit welcher Leistung. der lautstärke nach kommt es mir vor als wenn der sehr sehr langsam läuft.

    EDIT:
    So wie es jetzt angeschlossen ist funktioniert es irgendwie nicht. Die Temperatur im Raum ist rund
    22°C. Der LÜFTER LÄUFT GAR NICHT. Erst wenn ich das Thermostat hoch drehe springt der Lüfter an sobald ich bis mindestens 25 gedreht hab. Dann läuft er allerdings sehr langsam wie es mir scheint.

    Kann mir bitte jemand helfen den fehler zu finden
     
  14. #13 KingPlay600, 05.04.2008
    KingPlay600

    KingPlay600

    Dabei seit:
    11.03.2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich das Thermostat an 170V und 80V klemme das gleiche Spiel. Irgendwas läuft da verkehrt.
     
Thema:

Lüfteranschluss mit Thermostat und Stufentrafo

Die Seite wird geladen...

Lüfteranschluss mit Thermostat und Stufentrafo - Ähnliche Themen

  1. Stromversorgung Thermostate

    Stromversorgung Thermostate: Hey, ich möchte die abgebildeten Wand-Thermostate für meine Fußbodenheizung durch neue ersetzen. Stimmt es, dass mit den vorhandenen Anschlüssen...
  2. Thermostat Fussbodenheizung anschliessen

    Thermostat Fussbodenheizung anschliessen: Hallo, ich möchte mein Thermostat der Fussbodenheizung tauschen. Gestern war ein Freund da, der Elektriker ist. Er konnte es nicht so...
  3. Heizungs Thermostat anschließen

    Heizungs Thermostat anschließen: Hallo Gemeinde, Da ich kein Vorstellungsforum gefunden habe und das ja eigentlich üblich ist sich vorzustellen, mach ich das eben hier. :) Ich...
  4. Thermostat / Hygrostat

    Thermostat / Hygrostat: Hallo zusammen, ich möchte in meinem Musik-Proberaum im Keller für relativ gleichbleibende Temepratur und Luftfeuchtigkeit sorgen. Zum Heizen...
  5. Installation von Thermostat für Fußbodenheizung, Verständnisfrage

    Installation von Thermostat für Fußbodenheizung, Verständnisfrage: Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich der Installation eines Thermostats zur Bedienung einer Fußbodenheizung. Als wir die Wohnung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden