Luftwärmepumpen für Häuser mit Radiatorenheizkörpern-gibt es das?

Diskutiere Luftwärmepumpen für Häuser mit Radiatorenheizkörpern-gibt es das? im Photovoltaik- / Windkraft-Forum Forum im Bereich DIVERSES; Hallo, ich weiß nicht ob so ein Thema auch hier behandelt werden kann: ich bin am überlegen wie ich meine Heizung in Zukunft gestalten werde? Bin...

  1. #1 wallack, 15.05.2021
    wallack

    wallack

    Dabei seit:
    08.08.2018
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    ich weiß nicht ob so ein Thema auch hier behandelt werden kann:
    ich bin am überlegen wie ich meine Heizung in Zukunft gestalten werde?
    Bin nun 52Jahre, alleine in einem 2 Familienhaus (230² Wohnfläche in 2 Haushalten getrennt)
    und habe bis Dato mit einem Holzvergaser/Pelletskombikessel geheizt.
    Warmwasser zusätzlich mit einer Solarheizung.
    Einige Zeit werde ich sicher so noch weiterheizen.
    Doch in Bälde kann es erforderlich sein, einen neuen Kessel zu besorgen.
    Und da stellt sich bei mir die Frage, ob es (starke?) Luftwärmepumpen für Häuser mit Radiatorenheizkörpern gibt? Ich habe keine Fußbodenheizung.
    Da müßte ich kein Brennholz mehr machen und auch keine Pellets mehr besorgen...

    Für Häuser mit Niedrigenergie (Fußbodenheizungen) gibt es das und es soll zu dem günstig sein, doch gibts das auch für Radiatoren? Hab ca. 22Heizörper im Haus.
     
  2. #2 Pumukel, 16.05.2021
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    14.206
    Zustimmungen:
    2.470
    Schau dir mal die Vorlauftemperaturen an . Eine Wärmepumpe wird um so unwirtschaftlicher je höher die Ausgangstemperatur wird .
     
    schUk0 gefällt das.
  3. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    3.534
    Zustimmungen:
    374
    Mit der Frage solltest du dich eher an das Haustechnikforum wenden. Dazu wäre aber die Ermittlung des mittleren Energiebedarfes der Wohnungen notwendig, was auch stark von der Pelletsqualität abhängig ist. Da einfach mal den Durchschnitt der letzten fünf Jahre ziehen.

    Aber ich denke mal, da jetzt eine Gasheizung einzubauen, die beiden Wohnungen zu trennen, zu vermieten und sich was schickes altersgerechtes zu bauen, wäre die bessere Alrnative. Außer du wohnst in solcher abgehängten Gegend, wo kein Bedarf an Mietwohnungen besteht (tiefer Westen oder tiefer Osten). Wenn man selber Umzugsbereit bist, etwas Vermögen an den Hacken hast, dann ist auch eher eine Bereit mit dir zusammen zu ziehen oder die selber eine Immobilie hat.
     
  4. #4 Octavian1977, 17.05.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    27.894
    Zustimmungen:
    1.665
    die Wärmeabgabe der Radiatoren ist viel zu gering.
    Diese Arbeiten mit dem Prinzip der Wärmestrahlung hauptsächlich und das benötigt schon hohe Vorlauftemperaturen.
    Auch für eine anders geartete Heizung sind Radiatoren nicht zu empfehlen, denn auch hier erhöht die höhere notwendige Vorlauftemperatur massiv den Verbrauch der Anlage.

    Von Wärmepumpen an sich würde ich allerdings trotzdem abraten, wenn es eine andere Heizungsmöglichkeit gibt.
     
  5. #5 Stromberger, 17.05.2021
    Stromberger

    Stromberger

    Dabei seit:
    10.02.2020
    Beiträge:
    2.438
    Zustimmungen:
    757
    Da bin ich aber jetzt baff erstaunt! :cool:
    Nicht, dass ich das nicht genauso sehe, aber dass gerade dieser Rat von Dir kommt, löst das Erstaunen aus!

    Wenn es denn UNBEDINGT eine Wärmepumpe sein muss oder der Komfort einer Flächenheizung gewünscht ist, ist ggf. folgender Artikel mal als erster Ansatzpunkt hilfreich:
    Wandheizung | selbst.de
     
    leerbua gefällt das.
  6. #6 Octavian1977, 18.05.2021
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    27.894
    Zustimmungen:
    1.665
    Warum?
    Wann habe ich mich je uneingeschränkt für elektrisch betriebene Wärmepumpen ausgesprochen?
    Als Alternativen, wenn es keine andere Möglichkeit gibt, als mit Strom zu heizen, auf jeden Fall besser als irgendwelche Infrarot Teile oder Nachtspeicher.
    Gegenüber einer Heizung mit Gas aber nicht zu empfehlen.
    Leider nur noch bei Buderus für große Leistungen ab 60kW im Programm, eine Wärmepumpe mit Gas antrieb, das ist eine Sinnvolle Wärempumpe.
     
Thema:

Luftwärmepumpen für Häuser mit Radiatorenheizkörpern-gibt es das?

Die Seite wird geladen...

Luftwärmepumpen für Häuser mit Radiatorenheizkörpern-gibt es das? - Ähnliche Themen

  1. Schütz/Relais 24V für Pumpe gesucht

    Schütz/Relais 24V für Pumpe gesucht: Hallo zusammen, ich suche ein Relais bzw. Schütz mit folgenden Daten: Spulenspannung 24VDC Pumpe mit 230V 1100W einphasig Hutschienenmontage Bei...
  2. Außensteckdose ohne FI für Mähroboter

    Außensteckdose ohne FI für Mähroboter: Hallo Forum, folgendes Szenario: Haus mit komplett zwei adriger Verkabelung, an der teilweise überdachten Terrasse befindet sich eine...
  3. Ersatz für Handsender des Torantriebs Aperto 868L

    Ersatz für Handsender des Torantriebs Aperto 868L: Hallo liebe Forumsmitglieder, ich suche für meinen Torantrieb Aperto 868L Ersatz für einen verloren gegangenen Handsender. Ich möchte damit meine...
  4. Klingel außen für Schalterserie?

    Klingel außen für Schalterserie?: Liebe Forumsteilnehmer, da wir auf unserer (zukünftigen) Terrasse die Türklingel nicht hören, bin ich auf der Suche nach einer zusätzlichen...
  5. AC Schaltung für DC Motoren (Transformator)

    AC Schaltung für DC Motoren (Transformator): Moin! Kann mir mal jemand ad hoc ein Bauteil nennen, mit dem ich 230v nur in eine Richtung fließen lassen kann? Ähnlich wie Diode bei Gleichstrom....