Mäntel der Leitungen verletzt. Kabel ersetzen?

Diskutiere Mäntel der Leitungen verletzt. Kabel ersetzen? im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo Leute, ein Klimatechniker, der wohl nur Luft im Kopf hat, hat irgendwelche Rohe unter meinen Kabeln verlegt. Ich denke mal, dass einige...

  1. LL0rd

    LL0rd

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    ein Klimatechniker, der wohl nur Luft im Kopf hat, hat irgendwelche Rohe unter meinen Kabeln verlegt. Ich denke mal, dass einige Kabel im Weg waren er aber trotzdem den Bohrer rangesetzt hat - und nicht nur an einer Stelle (was ich noch verstehen könnte).

    Jedenfalls sind einige Mäntel der Kabel verletzt. Als Beispiel mal drei Kabel:

    Einmal NYM 3x2,5 Bis auf die Isolierung ist der Mantel an einer Stelle weg.
    [​IMG]

    J-Y(ST)Y 2x4x0,8 Der Kabelmantel ist total im Popo aber die Abschirmung sieht noch in Ordnung aus. Wie es unter der Abschirmung aussieht, kA.
    [​IMG]

    Cat7, 1.000MHz also 10GBit geeignet, wenn ich es richtig gesehen habe, hat die Abschirmung nur angekratzt.
    [​IMG]

    Jetzt mal die Frage in die Runde:
    Beim Telefonkabel sehe ich keine Probleme, wenn die Adern nicht verletzt worden sind. Panzertape drumherum und passt.

    Wie ist es aber beim Strom und beim Netzwerkkabel?
     
  2. Anzeige

  3. #2 kaffeeruler, 16.06.2012
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.247
    Zustimmungen:
    18
    Da beide Leitungen noch net Blank sind und beim NYM die Basisisolierung noch ok ist sollte ein gutes Tape ausreichend sein.
    3M hat z.B Tapes die für Mantelrep. freigegeben sind oder auch Selbstverschweißende mit hoher Beständigkeit

    Kappen und Rep. Muffe wäre übertrieben meines Erachtens. Ist auf den Bildern so nicht zu erkennen.

    ist das ganze nachher noch zugänglich ? Oder ist es im Estrich ? Dann hat man eh ein Problem
     
  4. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.381
    Zustimmungen:
    132
    Sehe ich auch so.

    Dann gehört auch der OP getreten. Telefon und Netzwerk gehören in Rohr.

    Lutz
     
  5. #4 Octavian1977, 16.06.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.181
    Zustimmungen:
    661
    Das sieht eindeutig nach Einzugsschäden aus.
    Das passiert wenn die Leitungen beim Ziehen aneinander reiben.
     
  6. LL0rd

    LL0rd

    Dabei seit:
    10.12.2005
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Das ganze ist nachher noch gut zugänglich.
    Wie ist es jetzt beim Cat7 Kabel? Ein Cat7 Kabel muss ja bestimmten Anforderungen entsprechen, darf eine bestimmte Dämpfung nicht überschreiten, etc. Heute sind wir noch beim 1GBit Netzwerk, in 5 Jahren vll. bei 10GBit. Ob das Kabel dann noch so etwas mitmacht?

    Ich frage mich gerade, was bei dir die Eindeutigkeit ausmacht? Und mit welcher Kraft du an den Kabeln ziehst, damit solche Abriebspuren entstehen. Dass ein Kabelmantel mal eine rauhe Oberfläche bekommt, ist bei mir schonmal vorgekommen, aber so etwas???
     
  7. #6 kurtisane, 16.06.2012
    kurtisane

    kurtisane

    Dabei seit:
    27.02.2011
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    456
    Das bisserl am CAT7 ist sicher nicht der Rede wert, entscheidend ist dass es nirgendwo geknickt u. der Schirm nicht beschädigt ist.

    Auch wenn es vielleicht ein begehbarer Zwischenboden ist, aber so schlimm ist es wirklich nicht!
     
  8. #7 spannung24, 17.06.2012
    spannung24

    spannung24

    Dabei seit:
    31.08.2009
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    1
    Das denke ich auch etwas Iso band (panzert) sollte
    das mahleur beheben wobei ich den Ärger gut nachvollziehen kann.
    Zu dem Rohr das sieht mir hier eher wie eine Art Kabeltrasse (Pritsche) aus mit zig Leitungen die wird man zB Industrie nicht alle durch ein Rohr ziehen.
     
  9. #8 Octavian1977, 17.06.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.181
    Zustimmungen:
    661
    zieh mal ein NYM an einem Anderen vorbei, wenn die an einer Stelle aneinander reiben ist der Mantel ruck zuck weg.
    Das wären nicht das erste Mal, daß ich so was sehe.

    Beim Beschädigen durch bohren ist normalerweise ein Schwarzer Rand an der Schadstelle durch das Metall vom Bohrer und die Schadstelle ist kürzer.
     
Thema:

Mäntel der Leitungen verletzt. Kabel ersetzen?

Die Seite wird geladen...

Mäntel der Leitungen verletzt. Kabel ersetzen? - Ähnliche Themen

  1. Welche Kabel sind die richtigen? "Schweiz"

    Welche Kabel sind die richtigen? "Schweiz": Guten Abend, ich möchte eine Lampe installieren und habe nun festgestellt, dass sich unter der Kabelabdeckung deutlich mehr Kabel befinden, als...
  2. Elektroleitung / Koaxleitung / Lan-Kabel verlegen

    Elektroleitung / Koaxleitung / Lan-Kabel verlegen: Guten Abend zusammen, ich hoffe, das Forum, ist auch für Laien gedacht! Ein paar Fragen an die Profis: wir legen mit einem bekannten zusammen...
  3. Frostschutz für AP Kabel im Außenbereich

    Frostschutz für AP Kabel im Außenbereich: Hi Leute, ich habe eine lange Mauer im Garten, auf der ich gerne ein Kabel verlegen würde. Jetzt weiß ich, dass ich zB das Kabel mindestens 60cm...
  4. Ader in fest verlegter Leitung plötzlich unterbrochen

    Ader in fest verlegter Leitung plötzlich unterbrochen: In unserer Küche ist eine Ader einer Verbindungsleitung zwischen zwei Steckdosen nach 10 Jahren spontan unterbrochen. Die Steckdosen sind auf Höhe...
  5. S12-100 durch TLZ12-8plus ersetzen.

    S12-100 durch TLZ12-8plus ersetzen.: Da unsere Eingangsaussenbeleuchtung oft den ganzen Tag brennt, möchte die vorhandene Installation mit einer Zeit(aus)schaltfunktion erweitern....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden