Mauernutfräse und Bohrkrone

Diskutiere Mauernutfräse und Bohrkrone im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Welche Mauernutfräse würdet ihr mir vorschlagen, und welche Diamantscheiben für Kalksandstein. Und welche diamantbohrkrone für Kalksandstein zum...

  1. #1 erdem83, 03.07.2019
    erdem83

    erdem83

    Dabei seit:
    28.04.2008
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Welche Mauernutfräse würdet ihr mir vorschlagen, und welche Diamantscheiben für Kalksandstein.
    Und welche diamantbohrkrone für Kalksandstein zum Bohren der Schalterdosen.
    Vielleicht noch die Maschine dazu.

    Mfg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Mauernutfräse und Bohrkrone. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.493
    Zustimmungen:
    109
    Da so überhaupt keine besonderen Wünsche zu erkennen sind, werfe ich mal Bosch in den Raum. Möge jemand anders hilti, baier und Co. Hinterherwerfen...

    Bosch GNF 35 CA Professional
    Bosch GSB 162-2 RE Professional
    Bosch GAS 35 M AFC Professional

    Bosch 2 608 603 631
    Kaiser 1088-21
    Kaiser 1088-02
    Kaiser 1088-3

    Und weil es gerade so lustig ist:
    Kaiser 1190-65
    Pica-Dry oder Pica-ink
    Bosch GDE max
    Bosch GBH 5-40 DCE Professional
    Bosch 2 607 017 368
    Bosch GBH 18V-26 Professional
    Bosch GDE 18V-16
     
  4. #3 creativex, 04.07.2019
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    259
  5. ego1

    ego1

    Dabei seit:
    12.11.2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    264
    Nur Hilti Hilti sagt die Tante, die alle Schlitzmaschinen kannte.
     
  6. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    76
    Sollte max. 2cm tief können, sonst verleitet diese zum ilegalen Tieffräsen!
     
  7. #6 Strippe-HH, 04.07.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.183
    Zustimmungen:
    201
    3 cm sind senkrecht zulässig bei normalen Mauerwerk der mindeststärke von 11,5cm+1,5 cm Putz in Altbauten das hatten wir ja bereits genügend diskutiert. ( DIN4103)
     
  8. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    76
    1cm in tragenden 11,5er und 17,5er Rohbauwänden (ohne Putz) senkrecht ist erlaubt, wenn es mal etwas mehr wird, sagen wir auch nichts.
    Aber so manche (EFK?) flügen bis zu 4cm durch die Wand und dann noch auf der anderen Seite nochmal mit 4cm Tiefe runter.
    Da lassen wir uns doch gerne einen statischen Nachweis erbringen.
     
  9. #8 Strippe-HH, 05.07.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.183
    Zustimmungen:
    201
    Bei KS-Wänden in Neubauten ist das schon statisch mit einkalkuliert da die auch eine höhere Tragfestigkeit haben, da hatten wir auch nie Probleme mit gehabt.
    Kriminell wird das nur in Altbauten, da hatte ich ja schon Werke von Arbeitskollegen gesehen wo ich selber schon gedacht hatte, na wenn das man gut geht.
     
  10. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    76
    Auch bei KS- Wänden sind statisch nur die zulässigen Schlitztiefen berücksichtigt. Die Auswahl der Festigkeit des verwendeten Mauerwerk hat eigentlich mit der notwendigen Traglast des Mauerwerkes zu tun. Ein lagengleiches Schlitzen ist bei keinem der verwendeten Materialen zulässig, da es zu einer unzulässigen Verjüngung der Wand führt.
    Bei Loch-KS oder Poroton hat man nach dem Schlitzen statisch gesehen zwei nicht miteinander verankerte Wände! Bei einem Türloch eben eine 10cm und eine restliche Wand, wo man an manchen Stellen durchschauen kann. Den Spalt mit PU-Schaum heilen zu wollen, so wie einige Elektriker und Sanitäter es machen, heilt die Sache auch nicht.
    Wenn der statische Nachweis nicht erbracht werden kann, dann bedeutet dies Abriss und Neuerrichten der entsprechenden Wand auf Kosten des Verursachers. Wenn gutes Zureden und Belehrungen nichts nützen, dann muss eben über das Geld konditioniert werden. Das hilft - meistens, nicht immer.
     
  11. #10 Strippe-HH, 06.07.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.183
    Zustimmungen:
    201
    @Www
    IMG_0186 (640x480) (640x480).jpg
    Dieses Steinformat kennst du ja wohl hoffentlich
    IMG_1169 (640x480).jpg
    Und wenn eine Elektroinstallation dort so gemacht wird wie in dieser 11,5-er Wand da gibt es wohl nichts an zu beanstanden, oder?
     
  12. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    76
    Das ist egal ob du 2DF klassisch vermauers, Plansteine im Handformat oder Großformat verklebst, dürfen nachträglich erstellte vertikale Schlitze in einer 11,5er Wand max 10mm tief und 100mm breit sein. Bis 1m Höhe vom Boden (OKS) auch darüber ( Sanitärinstallationen) DIN EN 1996-ff
    Das dies bei der heutigen umfangreichen E-Installation oft nicht ausreicht, weiß du, die Elektriker und auch wir, so dass wir im gewissen Rahmen hinwegsehen. Wenn die Restwandstärke dann aber, wie es bei den ausgebildeten Flachleuten immer wieder vorkommt, auf bis zu 3cm heruntergefräst werden, wohlmöglich noch im Nut-Federbereich, dann sehen und bemängeln wir dieses.
    Geauso, wenn Dosen im Auswandbereich nicht richtig eingegipst werden, sondern aus Zeitersparnis nur mit diesen Klemmfix fixiert werden, wird es auch reklammiert. Zwar sind die Klemmfix für solche Montage nach DIN zulässig, aber der maschinell aufgebrachte Putzgips läuft nicht hinter die Dosen und somit fehlt evtl. nach ENVO die geforderte Winddichtigkeit. Denn die Plansteine mit Nut/Feder brauchen nach DIN nicht an den Stoßfugen vermörtelt werden, wird auch nicht geacht, denn die erforderliche Winddichtigkeit wird mit dem Putz hergestellt.
    Man sieht, es gibt Situationen, da arbeitet jedes Gewerk innerhalb seiner Bestimmungen fachgerecht, trotzdem ist das Gesamtwerk mangelhaft.
     
  13. #12 Strippe-HH, 07.07.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.183
    Zustimmungen:
    201
    @Www
    Ich hatte immer Schalterdosen mit Gipsmische befestigt, bei diesen Klemmfix-Kram war es von den Vorarbeiten her auch zu langwierig.
    Und in Außenwänden wurden bei uns immer winddichte Schalterdosen verwendet weil das in neueren Bauten auch so verlangt wurde.
    Aber gucke dir mal auf dem zweitem Bild das genau an, da ist doch kein Schlitz zu tief- oder?
    Und auf diesem Bau gab es auch solche wie du, nur das waren die von der Baugenossenschaft und die waren auch sehr pingelig gewesen.
    ( Unter anderen bei der Bauabnahme in einer Wohnung 265 Mängelpunkte festgestellt).
     
  14. bicho

    bicho

    Dabei seit:
    11.04.2018
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    20
    Doch in meinen Augen schon:
    Das freihängende Kabel von der Decke entspricht nicht den Deutschen Normen und Gesetzen, wenn du nicht weisst, wie man diese anbringt, kann ich dir nur raten einen Elektriker zu fragen.
    ACHTUNG .....kleines Sonntagsspässchen
    bicho
     
  15. #14 Strippe-HH, 07.07.2019
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.183
    Zustimmungen:
    201
    Könnte es vielleicht sein, dass es sich um die Deckenleuchte handelt?
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. rehgum

    rehgum

    Dabei seit:
    08.07.2019
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Ja auch wenn ich NO-RCD sonst nicht beipflichte, ist das hier meine nächste Investition (mit Staubsauger) habe ich lange verglichen und mich umgehört. Ich selbst brauche die fast nie da ich nur Industrie mache, aber wenn ich dann doch mal was beim privat-kunden mache lasse ich immer fräßen und diese hatten wir damals als ich noch Angestellter war und die schiebt sich wie Butter durch jedes Mauerwerk.
     
  18. #16 creativex, 08.07.2019
    creativex

    creativex

    Dabei seit:
    05.10.2016
    Beiträge:
    1.873
    Zustimmungen:
    259
    och wie schade dass niemand meine Meinung mit RCDS und meine liebe zu Diazed teilt :D
     
Thema:

Mauernutfräse und Bohrkrone

Die Seite wird geladen...

Mauernutfräse und Bohrkrone - Ähnliche Themen

  1. Mauernutfräse welches Gerät das auch den Mittelkern entfernt? Empfehlung ???

    Mauernutfräse welches Gerät das auch den Mittelkern entfernt? Empfehlung ???: Hallo Leute, ich Suche eine vernünftige Mauernutfräse für hohe Beanspruchungen wie z.B. Stahlbeton etc., bisher kannte ich nur die Eibenstock EMF...
  2. Kaufberatung Mauernutfräse

    Kaufberatung Mauernutfräse: Hallo zusammen, ich bin neu hier und plane die Anschaffung einer Mauernutfräse, weil ich diverse Kabel verlegen möchte. Wichtig sind mir vor...
  3. Aktuelle Kaufempfehlung Mauernutfräse / Dosenbohrmasch.

    Aktuelle Kaufempfehlung Mauernutfräse / Dosenbohrmasch.: Hallo Leute, da ich bald meinen Meister in der Tasche habe und dann ein (Neben)- Gewerbe anmelden werde, brauche ich noch eine Mauernutfräse...
  4. Bohrkrone

    Bohrkrone: Hallo zusammen, meine Frage lautet: Ist 68mm eine optimaler Durchmesser einer Bohrkrone für Standarte Steckdosen und Schaltern fräsen?....
  5. Trennscheibe für Mauernutfräse

    Trennscheibe für Mauernutfräse: Hallo zusammen, ich habe mir gerade eine neue Mauernutfräse (eigentlich eine Schlitzfräse, damit es da keine Missverständnisse gibt) von Bosch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden