Maximale Leistungsabgabe Drehstromdose

Diskutiere Maximale Leistungsabgabe Drehstromdose im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, nach einer Stunde erfolglosem GOOGELN wende ich mich mals ans Forum Ich hab daheim eine Drehstromsteckdose (3 Phasen,...

  1. #1 salamander89, 18.09.2012
    salamander89

    salamander89

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    nach einer Stunde erfolglosem GOOGELN wende ich mich mals ans Forum

    Ich hab daheim eine Drehstromsteckdose (3 Phasen, Nulleiter, Erde) auf der steht Imax= 63A für 6h

    Meine Frage: Was ist die maximale Leistung, die ich von dieser Steckdose abgreifen kann (nur so ungefähr).
    Bedeutet dass, das jede Phase mit 63A belastet werden darf, oder dass die Summe aller Ströme aller drei Phasen 63A betragen darf?

    Also grob gerechnet, ist Pmax=3*63A*230V=43,5kW oder ist Pmax=63A*400V=25,2kW (ich weiß, so darf man eigentlich nicht rechnen, weil es sich ja um nen phasenverschobenen Wechselstrom handelt, aber wie gesagt, ich wills nur so ganz grob wissen)

    Zweite Frage: Gibts Drehstromsteckdosen, die noch mehr Leistung/Strom können?
     
  2. Anzeige

  3. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.618
    Zustimmungen:
    150
    Die Gesamtscheinleistung S = WURZEL(3) * U * I = 1,73.. * 400V * 63A = 43647,68 VA

    Es gibt diese Steckvorrichtungen auch noch in 125A, danach wird es sehr speziell mit trennbaren Verbindungen ...

    ... was aber nicht heisst, dass es keine gäbe, aber wer leistet sich das schon ;)
    http://www.eibmarkt.com/DwDE/products/NS1001510.html

    Die Angabe 6h bezeichnet übrigens die Position des Schutzleiterkontaktes auf "6 Uhr" und nicht die Nutzungsdauer ...
     
  4. #3 salamander89, 18.09.2012
    salamander89

    salamander89

    Dabei seit:
    18.09.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ok. Danke für die Antwort. Hat mir weitergeholfen. :D
     
  5. #4 Octavian1977, 18.09.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.078
    Zustimmungen:
    650
    Wenn Du zuhause eine Drehstromsteckdose mit 63A an deinem Hausanschluß hast glaube ich kaum, daß Du dort auch 63A ziehen kannst.
    Ein normaler Hausanschluß hat eine maximale Absicherung von 3x63A komplett, meist eher 3x35A.
     
  6. TS0404

    TS0404

    Dabei seit:
    21.10.2009
    Beiträge:
    379
    Zustimmungen:
    0
    Der Stecker kostet jetzt nicht wirklich 2240 €, oder?!
    Wie ist dieser Preis gerechtfertigt für so ein Bisschen Metall?

    Ist die theoretische Leistung nicht bei 400 V in Dreieckschaltung Pges = 400 V * 63 A * 3 = 75,6 kVA?

    Oder habe ich hier einen Denkfehler?
     
  7. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.618
    Zustimmungen:
    150
    Gesamt-Wirkleistung P schonmal garnicht, da fehlt der Leistungsfaktor cos Phi, den wir bei einer Steckdose ja nicht wissen und dann wäre das Ergebnis in W und nicht VA.

    Und selbst für die Scheinleistung S: In einem 400/690V-Netz wäre deine Formel anwendbar, aber wir haben es hier i.d.R. mit 230/400V-Netzen zu tun ;)

    Wie man Preise rechtfertigt ... Angebot und Nachfrage - einen Preis, den man bekommen kann, kann man auch verlangen ... eigentlich ist eibmarkt damit sogar recht günstig -> http://www.yatego.com/elektro-elektroni ... cker-75091
     
  8. #7 kaffeeruler, 19.09.2012
    kaffeeruler

    kaffeeruler

    Dabei seit:
    01.01.2008
    Beiträge:
    3.246
    Zustimmungen:
    17
    Wenn man 2 verschiedene Stecker vergleicht muß ja einer preiswerter sein..

    4Pol vs 5Pol
    Bis dato konnten wir uns immer davor drücken die Dinger zu kaufen, allerdings ist da An/Abklemmen bei den Querschnitten auch kein Zuckerschlecken mehr

    Aber so ist das leben wenn man außerhalb der Masse arbeitet, da hat alles schnell seinen Preis..
     
  9. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.618
    Zustimmungen:
    150
Thema:

Maximale Leistungsabgabe Drehstromdose

Die Seite wird geladen...

Maximale Leistungsabgabe Drehstromdose - Ähnliche Themen

  1. Maximale Geräte an einem 230 Volt Haushaltsanschluss

    Maximale Geräte an einem 230 Volt Haushaltsanschluss: Liebe Community, Kann mir jemand sagen wieviel Endgeräte ich maximal an einem europäischen 230 Volt Haushaltsstromkreislauf bei gleichzeiziger...
  2. Siemens Logo maximale Eingangsfrequenz f. Zähler

    Siemens Logo maximale Eingangsfrequenz f. Zähler: Servus! Ich bin gerade dabei, eine alte Autohebebühne mit neuer Steuerung zu versehen, weil die alte defekt war. Dabei hatte die alte Steuerung...
  3. Gesucht: Kleinverteiler AP, maximal 18cm breit, 2- oder 3-reihig

    Gesucht: Kleinverteiler AP, maximal 18cm breit, 2- oder 3-reihig: Hallo! Ich suche einen Kleinverteiler AP maximal 182mm breit möglichst viele TE zwei- oder dreireihig; 2xTE8 oder 3xTE8 wäre gut. gerne...
  4. Maximale Leitungslänge bei LED-Leuchten Dimmung per 1-10V

    Maximale Leitungslänge bei LED-Leuchten Dimmung per 1-10V: Hallo zusammen, Ich habe eine Frage. Wir denken gerade über die Umrüstung der Beleuchtung auf LED nach und haben nun einen Anbieter der uns per...
  5. Welche Spannung lässt sich maximal sinnvol übertragen.

    Welche Spannung lässt sich maximal sinnvol übertragen.: Hallo, ich habe im Urlaub die neuen 380MV Strommasten gesehen, mit denen die Windenergie von Norddeutschland nach Bayern transportiert werden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden