Mehrere Stromkreise in einer Leitung

Diskutiere Mehrere Stromkreise in einer Leitung im Installation von Leitungen und Betriebsmitteln Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, wir hatten doch mal die Diskussion bzgl. mehrerer Stromkreise in einer Mantelleitung als es darum ging, einen Herd über 2x16A an...

  1. #1 Nullvolt, 15.10.2006
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    wir hatten doch mal die Diskussion bzgl. mehrerer Stromkreise in einer Mantelleitung als es darum ging, einen Herd über 2x16A an Wechselstrom anzuschließen.

    Ich finde des genauen Thread nicht wieder, aber wir haben mehrfach drüber gesprochen:

    Die meisten kennen ja den "Trick", eine fünfadrige Herdleitung mit L1 L1' N N' PE zu belegen. Einige waren der Meinung, dass das gar nicht ginge, weil man dann auch zwei PE benötigt. Meine These war, der Schutzleiter ist nicht das Problem: Es ist zulässig einen Schutzleiter für mehrere Stromkreise gemeinsam zu nutzen. Das eigentliche Problem ist die Kennung des Neutralleiters (früher Mittelleiter genannt). Meine These war, dass, wenn eine farbliche Kennzeichnung der Leiter erfolgt, muss der Neutralleiter blau (früher auch hellblau genannt) gekennzeichnet werden.

    Dazu habe ich folgendes als "Beleg" gefunden (VDE-Schriftenreihe Nr. 19, 3. Auflage):

    [​IMG]

    Leider ist die Quelle recht alt (1975) und referenziert selbst die VDE0100/5.73, aber wenn man annimmt, dass sich im Laufe der Zeit die Regeln eigentlich eher verschärfen als lockern, ist anzunehmen, dass es moch stimmt.

    Na dann, happy discussion

    0V[/img]
     
  2. Anzeige

  3. #2 techniker28, 15.10.2006
    techniker28

    techniker28

    Dabei seit:
    24.02.2005
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    1
    hi 0 V,


    da haste dich mal mächtig ins zeug gelegt :wink:
    mir ist jedoch nicht bekannt, dass jeder weitere N auch blau sein muss.
    Hab aber die aktuelle VDE nicht zur hand.

    gruß,
    techniker28
     
  4. #3 baum-max, 15.10.2006
    baum-max

    baum-max

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    Hey Nullvolt,
    Meine auch, dass es ungeschickt(evt. sogar verboten) ist, einen PE für 2 Stromkreise zu verwenden, wenn der PE nicht einen größeren Querschnitt als ein Mittelleiter des Stromkreises, da ja evt. ein Fehlerstrom von beiden Ls über den PE abgeleitet werden könnte und damit Kabel- / Kontaktbrand verursachte werden könnte(Ich nehme an, du gehst von 2,5mm^2 aus?).Abgesehen davon hast du ja die doppelte Länge des Schutzleiters und es könnte Probleme mit dem Spannungsfall geben.

    grtz
    BM

    EDIT:
    Mit deinem angehängten Bild beantwortest du dir die Frage doch selbst:b)unzulässig,weil für den Mittelleiter eines Stromkreises keine blaue Ader zur Verfügung steht.Sie blau zu kennzeichnen ist Pfusch!
     
  5. #4 Nullvolt, 15.10.2006
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Hallo baum-max!

    Dir fehlt möglicherweise die Vorgeschichte! Mein Beitrag ist ausnahmsweise nicht als Frage, sondern tatsächlich als eine Antwort zu verstehen!

    Wir hatten hier im Forum eine Diskussion über dieses Thema. Natürlich wäre es besser von mir gewesen, es direkt als Antwort in den entsprechenden Thread zu posten. Leider hat sich die Diskussion über mehrere (vorallem Herd-"Threads" verteilt) und den ursprünglichen habe ich nicht mehr gefunden. Daher habe ich einen neuen aufgemacht.

    0V
     
  6. #5 baum-max, 15.10.2006
    baum-max

    baum-max

    Dabei seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    836
    Zustimmungen:
    0
    alles klar 8)
    BM
     
  7. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    107
    Da wir uns mit dem Thema im Kreis drehen: Hier unter uns ist doch bestimmt ein »de« Leser. Wie wäre es mit einer Praxisproblem-Anfrage?

    Lutz
     
  8. Dusol

    Dusol

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    VDE 0100 Teile 200, 430, 520, 540

    Die Zuordnung eines gemeinsamen Neutral und
    PEN-Leiters zu mehreren Hauptstromkreise ist nicht zulässig. :!:

    Aus einem mit einem Neutralleiter mehere Einphasen-Wechselstromkreise aus je einem Außenleiter und dem Neutralleiter gebildet werden, wenn die Zugehörigkeit der Stromkreise durch ihre Anordnung
    erkennbar bleibt. Dieser Drehstromkreis muß durch
    eine Schalter Freigeschaltet werden können, der alle nicht geerdeten Leiter gleichzeitig abschaltet
    (dreipolige Leistungsschalter, LS-Schalter und RCD`s).

    Einzelne Leiter eines Hauptstromkreises dürfen aus Gründen, der Übersichtlichkeit und der Sicherheit
    nicht auf verschieden Rohre,Leitungen oder Kabel verteilt werden. :!:

    Für mehere Stromkreise darf ein gemeinsamer Schutz-
    leiter verwendet werden. Sein Querschnitt muß entsprechend dem Querschnitt des stärksten Außenleiters gewählt werden. :!:

    Zu allen Außlässen ist ein Schutzleiter mit-
    zuführen, damit man in der Wahl der Schutzmaßnahme
    frei ist.

    Stromkreise mit Spannungen von AC 50 V bzw. DC 120 V
    (Spannungsbereich I) und Stromkreise mit Spannungen von AC 50 V...600 V (Außenleiter gegen Erde) bzw.
    DC 120...1500V (Spannungsbereich II ) dürfen nur dann gemeinsam in derselben Leitung, demselben Kabel, demselben Rohr oder demselben Kanal verlegt werden, wenn eine der folgenden Maßnahmen angewendet wird:

    Jedes Kabel bzw. jede Leitung ist ensprechend
    der höchsten vorkommenden Spannung isoliert.

    Jeder Leiter einer mehradrigen Leitung oder eines
    mehradrigen Kabels für die in dem Kabel
    vorkommende Spannung ausreichend isoliert
    (gilt auch für SELV und PELV Stromkreise)

    Die jeweiligen Leitungen und Kabel sind zwar nur
    entsprechend ihrer eignen Bemessungsspannung
    isoliert sind, müssen sie getrennt verlegt werden.
    Dies kann wie folgt geschehen:

    Sie werden in getrennten Abschnitten eines
    geschlossenen oder zu öffnenden
    Elektroinstallationskanal verlegt.

    Sie werden in einer Kabelwanne gemeinsam verlegt,
    wobei jedoch sie Stromkreise der Spannungsbereiche I und II durch eine Zwischenwand (Trennsteg) getrennt werden.

    Sie werden in getrennten Elektroinstallationsrohren, getrennt zu öffnenden E.-Kanälen oder anderen getrennten Kanäle bzw. Profilen (z.B. Profike einer Stahlkonstuktion oder bauliche Hohlräumen verlegt.


    Gruß
    Duspol :D
     
  9. #8 Nullvolt, 17.10.2006
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Wer dreht sich im Kreis, Lutz?
    Ich denke, der eingescannte Text stellt es doch eindeutig klar.

    Die einzige Frage, die noch bleibt ist, welche aktuelle Norm(enabschnitt) befasst sich mit der Frage.

    0V
     
  10. #9 Nullvolt, 17.10.2006
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Das stimmt mit meinem eingescannten Text überein!

    Das ist "out of topic", denn es bleibt ein Drehstromkreis. Es geht aber um das Thema, mehrere Stromkreise in einer Leitung zu führen!

    Dito.

    Exakt! Genau das steht oben auch.

    0V

    PS: Nochmal, Lutz, wo ist da noch etwas unklar?
     
  11. Dusol

    Dusol

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    0
    Hallo 0V,

    die von mir genannten Normen enthalten teilweise
    Passagen, die mit dem aktuellen Thema nicht im direkten Zusammenhang stehen.

    Mir ist durchaus klar, daß die Passagen über die Aufteilung von Hauptstromkreisen in ein anderes Forum gehören.

    Um aber den entsprechenden Abschnitt der Norm nicht
    aus den Zusammenhang zu reißen, habe ich diese
    trotzdem erwähnt.

    Gruß
    Duspol :(
     
  12. #11 Nullvolt, 17.10.2006
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Alles klar! Ich wollte das nur nochmal betonen, damit das Thema klar bleibt.

    Lutz (elo22) ist scheinbar anderer Meinung, aber mir ist nicht klar, was ihm nicht klar ist :wink: Aber, ich denke, er wird sich nochmal melden....

    0V
     
  13. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.310
    Zustimmungen:
    107
    Aber sicher doch. Mich stört einfach die Umkennzeichnung einen andersfarbigen Leiter in blau. Habe dazu doch was in einer älteren de gefunden:
    [​IMG]

    Lutz
     
  14. #13 Heimwerker, 17.10.2006
    Heimwerker

    Heimwerker

    Dabei seit:
    13.08.2005
    Beiträge:
    2.760
    Zustimmungen:
    0
    Hallo 0V,

    würde auch gerne mitmachen.

    Kannst du das Bild mal woanders hochladen?
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Nullvolt, 17.10.2006
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Die Antwort des Hern Hörmann stimmt doch exakt den Aussagen meiner Quelle überein. Von Umkennzeichnung ist dort doch mit keiner Silbe die Rede.

    Auch wenn man manchmal (auch in Fachzeitschriften) etwas von Leiterumkennzeichnungen liest, sind diese m.E. von keiner Vorschrift gedeckt. Umkennzeichnungen sind m.E. immer Pfusch!

    (Aber meistens handelt es sich um Notlösungen, um noch schlimmeren Pfusch zu vermeiden :wink: )

    Das gleiche trifft ja auch für die Herd-Trick-Beschaltung zu.

    0V
     
  17. #15 Nullvolt, 17.10.2006
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Mist, ist die Datenbank schon wieder down :cry:
    Ich habe leider keinen anderen Webspace :cry:

    0V

    PS: Wenn ich zu Hause bin, kann ich Dir die Grafik per PN schicken
     
Thema:

Mehrere Stromkreise in einer Leitung

Die Seite wird geladen...

Mehrere Stromkreise in einer Leitung - Ähnliche Themen

  1. Alle Leitungen zum Verteilerkasten verlängern

    Alle Leitungen zum Verteilerkasten verlängern: Hallo zusammen, bei mir wurde vor einigen Wochen eine Photovoltaik-Anlage installiert. Aus diesem Grund musste der Verteilerkasten (vorher gab es...
  2. Netzteil mit Kabel&Schukostecker an FI-Stromkreis verbinden

    Netzteil mit Kabel&Schukostecker an FI-Stromkreis verbinden: Hallo alle zusammen Ich möchte gerne ein Netzteil mit Strom versorgen und stehe da gerade etwas aus dem Schlauch. Das Netzteil hat 2 Anschlüsse,...
  3. NYM Leitung - Adern schwarz angelaufen (Grünspan)

    NYM Leitung - Adern schwarz angelaufen (Grünspan): Hallo Zusammen, folgendes Problem: Ich habe eine Zuleitung in NYM 5x16 und diese wollte ich anklemmen. Dabei ist mir aufgefallen das bei zwei...
  4. Elektrische Stromkreise Aufgabe berechnen

    Elektrische Stromkreise Aufgabe berechnen: Moin, ich bin neu hier im Forum und habe natürlich direkt eine Frage zu folgender Aufgabe (siehe Bild) Ich komme nicht so recht mit der Aufgabe...
  5. Leitungen beim verlegen markieren

    Leitungen beim verlegen markieren: Hallo zusammen, ich habe mich hier angemeldet und wollte fragen, ob ihr einen Trick habt Leitungen zu markieren. Wir sind dabei Kabel zu ziehen....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden