Mehrfachsteckdosen mit Schuko mit starr angebauten Stecker

Diskutiere Mehrfachsteckdosen mit Schuko mit starr angebauten Stecker im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, kennt Ihr noch die historischen Schukomehrfachsteckdosen in "Kreuz"-Form, die man direkt in die Steckdose steckte. Dann konnte man von...

  1. #1 Nullvolt, 19.07.2007
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Hallo,

    kennt Ihr noch die historischen Schukomehrfachsteckdosen in "Kreuz"-Form, die man direkt in die Steckdose steckte. Dann konnte man von links, von rechts und von vorn einen Schukostecker (oder eben noch so einen Verteiler :shock: ) einstecken. Ein Aus-1-mach-3 ohne lästige Kabelage, gerade in der Küche auf der Arbeitsplatte sehr praktisch!

    Diese sind seit 11.1959 (!) verboten (auch in Schuko-Ausführung)! Nun schlendere ich doch letztens seit langem mal wieder durch einen Baumarkt und entdecke nun eine moderne Variante: Doppelsteckdose mit starr angebautem Stecker! (VDE-Zeichen hatten die natürlich nicht...) Aber wieso darf so etwas in D wieder in Verkehr gebracht werden?

    (Praktisch sind die Teile ja, aber die Hebelwirkung, die dann durch zwei schwere gesteckte Stecker auf eine Steckdose einwirkt ist zu hoch... Daher das Verbot meines Wissens.)

    0V
     
  2. Anzeige

  3. #2 trekmann, 19.07.2007
    trekmann

    trekmann

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    HALLo,

    WAT ?? Seid 1959 ??? Sicher ??

    Das ist ja krass, ich erinnere mich noch genau daran wie mein Meister, in meiner Ausbildung, mir die Dinger mehrmals in die Hand gedrückt hat um diese zu verbauen.

    Wo haste des denn gefunden das die verboten sind?

    MFG MArcell
     
  4. #3 Nullvolt, 19.07.2007
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe die Originalausgabe der VDE 0100/11.58 :D Dort wird eine Übergangsfrist bis 1959 festgelegt. Das ist die gleiche Ausgabe, die Schukosteckdosen und Schutzleiterschutzmaßnahmen verbindlich vorschreibt.

    Im Klartext heißt das, seit Schukosteckdosen i. Allg. vorgeschrieben sind, sind diese Mehrfachstecker verboten!

    Ich bin gerade nicht zu Hause, bei Gelegenheit scanne ich das mal ein! Ich habe den VDE-Band gerettet als bei der Arbeit ausgemistet wurde! :D

    Ist echt sehr gut geschrieben: Keine Abkürzungen! Kein Denglisch! Einfach klarer ausformulierter Fließtext.

    0V
     
  5. #4 Nullvolt, 19.07.2007
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    @Trekmann: Wenn mich mein Normengedächtnis nicht trübt, steht/stand in den 90er Jahren in VDE 0100 Teil 550, dass solche Mehrfachstecker in D verboten sind. Ich habe derzeit keinen Zugriff auf Normen. Falls Du was da hast, schau mal in Teil 550 nach!

    0V
     
  6. #5 trekmann, 19.07.2007
    trekmann

    trekmann

    Dabei seit:
    07.07.2006
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    @0V

    VDE 0100 T.550

    schon Krass das sowas noh verbau wird, selbst von Meistern. Ich muss gestehen praktisch sind sie ja, aber das sie verboten sind :? :!:

    MFG Marcell
     
  7. #6 Nullvolt, 19.07.2007
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Na, wer sagt's denn :wink: Diese Formulierung "mit starr angebautem Stecker" hatte sich bei mir irgendwie festgesetzt ;-)

    Gute N8,
    0V
     
  8. #7 Fentanyl, 20.07.2007
    Fentanyl

    Fentanyl

    Dabei seit:
    20.01.2007
    Beiträge:
    1.755
    Zustimmungen:
    1
    Die Dinger sind zurecht unzulässig, weil sie durch die Hebelwirkung die Steckdosenkontakte und die ganze Steckdose, in der sie stecken, beschädigen können! Finger weg davon!

    MfG; Fenta
     
  9. #8 Frankster, 20.07.2007
    Frankster

    Frankster

    Dabei seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Gut, das du das auch nochmal geschrieben hast, man fühlt sich gleich viel besser...

    Mfg
     
  10. #9 Nullvolt, 21.07.2007
    Nullvolt

    Nullvolt

    Dabei seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    2.250
    Zustimmungen:
    2
    Diesen Grund habe ich ja bei meinem ersten Posting schon geschrieben.... :roll:

    0V
     
  11. elo22

    elo22

    Dabei seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    5.563
    Zustimmungen:
    186
  12. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    Drei fach Steckdosen

    Hallo auch manche der schweren Steckernetzgeräte sind alles andere als Steckdosenschonend.Und müsstenn demnach auch verboten werden! mfg sepp
     
  13. HN22Z

    HN22Z

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    wist ihr was "prima" ist oft sieht man diese Schukos mit festangebauten Stecker auch noch in Mehrfachsteckdosenleisten
    oft mehrere davon die dann auch noch weitere Leisten speisen,
    und die wieder andere :(
    Leider auch unter vielen Tischen in Büros und ähnl.
     
  14. #13 roter Lump, 23.07.2007
    roter Lump

    roter Lump

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Zuhause hatten wir früher (80er Jahre) auch solche Teile in Gebrauch.

    Ich glaube, mich jedoch entsinnen zu können, daß auf den "Kreuzsteckverteilern" stand:

    - Nur für Wechselstrom :?:
    - Nur in Kupplungen stecken :idea:

    Letzteres würde die zuvor angesprochene Hebelwirkung auf Steckdosen entkräften.

    Ein VDE-Zeichen ist mir als Kind damals nicht aufgefallen (habe jedenfalls nicht danach gesucht!).
     
  15. HN22Z

    HN22Z

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Vor nicht allzulanger Zeit habe ich in einer Wohnung eines Bekannten sogar noch in Werkstatt und Küche in den Hängelampen
    2!! Porzelanfassungen mit Stecker ist vielleicht noch den
    älteren ein begriff gesehen.
    Also diese wurden in die normale E27 Fassung gedreht und boten
    Aufnahme für zwei Eurostecker.
    Früher wurde sowas benutzt um noch eine kleine lampe aber auch
    ein Bügeleisen mit Strom zu versorgen.
    Ist bestimmt aber auch schon seit den 50igern offiziell nicht
    mehr erlaubt.
    Ich habe meinen Bekannten gesagt er solle die Dinger (Antiquitäten die sogar in sehr guten Zustand sind) rausdrehen
    und gegeb.einem Museum überlassen.
    Denn da er genug Stromkreise und Steckdosen installiert hat, hat er so eine altertümliche "Lösung" auch nicht nötig.
     
  16. #15 roter Lump, 23.07.2007
    roter Lump

    roter Lump

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man es nur dabei belassen würde, aber weil die keinen Rand haben passen leider auch Schukostecker rein, und das angeschlossne Gerät hat somit keine Gehäuseerdung.
    Zusätzlich wird durch das Leuchtmittel die Gerätezuleitung angeschmolzen :evil:
     
  17. HN22Z

    HN22Z

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Genauso ist das, aber man möchte sich gar nicht vorstellen
    in wieviel Schuppen (viel auch Wohnungen) gerade bei älteren Menschen solche Teile noch im betrieb sind.... :shock:
     
  18. #17 steboes, 24.07.2007
    steboes

    steboes

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    1.293
    Zustimmungen:
    0
    @roter Lump:
    Ich muss dir widersprechen. Hab selbst noch so eins rumliegen (irgendwo im Keller; ist wohl besser wenns keiner mehr findet :wink: ), da passen nur Eurostecker. Die Stifte der Schukostecker sind zu dick.


    Gruß steboes :)
     
  19. sepp_s

    sepp_s

    Dabei seit:
    01.01.2007
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    0
    dreifachsteckdosen

    Hallo HN22Z bei uns wurden die in Lampenfassungen eingechraubten "Dinger" Stromrauber genannt Warum?vieleicht deshalb weil man überall Strom entnehmen konnte wo auch eine Lampe war!Steckdosen waren bei uns rar schließlich musste man damals für jede Lampe Anschlussgebühr bezahlen ,aber für eine Steckdose die dreifache Gebühr von einer Lampe!Steckdosen konnte man bei Kontrollen welche es öfter gab kaum verheimlichen aber der Stromrauber war schnell herausgechraubt!Ja ja so waren damals die Sitten!
    mfg sepp
     
  20. #19 roter Lump, 25.07.2007
    roter Lump

    roter Lump

    Dabei seit:
    02.05.2006
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    @steboes: mein Opa hat die Dinger damals mittels Feile oder Ahle passend gemacht - noch Fragen? :evil:

    @sepp: ich habe auch schonmal davon gehört. Hatte mal beim Stöbern in alten Akten eine Stromrechnung aus den 70ern herausgefischt; darin wurde als Berechnungsgrundlage für die Grundgebühr tatsächlich die Anzahl der Wohnräume im Haus herangezogen :!:

    Aber einzelne Steckdosen?

    JaNee, isklar: eine Steckdose verbraucht durch ihre reine Existenz schon Strom und es muß Kraftwerksleistung vorgehalten werden :?
     
  21. HN22Z

    HN22Z

    Dabei seit:
    21.07.2007
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Also das habe ich auch gehört das zum Beispiel in der ehemaligen DDR für eine Steckdose Gebühr bezahlt werden musste.
    Das die das aber auch noch kontrolliert haben habe ich nicht
    gewusst.
    Das ist dann wohl erst in den 80igern abgeschafft wurden?
    Gut das es das nicht mehr gibt....
    Das zeigt das man was abzocken betrifft auch früher schon
    Phantasie hatte.
     
Thema:

Mehrfachsteckdosen mit Schuko mit starr angebauten Stecker

Die Seite wird geladen...

Mehrfachsteckdosen mit Schuko mit starr angebauten Stecker - Ähnliche Themen

  1. Wo finde ich so einen Stecker?

    Wo finde ich so einen Stecker?: Guten Tag, Ich suche momentan einen Stecker für mein Auto. Da ich leider keine Ahnung von sowas habe, frage ich hier :D:D Vielleicht könnte mir...
  2. Was ist das für ein Stecker und Buchse an der Platine?

    Was ist das für ein Stecker und Buchse an der Platine?: Hallihallo zusammen Für mein Auto möchte ich gerne ein anderes Radio einbauen. Leider läuft über die Platine für das Original-Radio auch die...
  3. elektrische Leistung hier 8-poligem Stecker verringern

    elektrische Leistung hier 8-poligem Stecker verringern: Hallo, eine vielleicht etwas abenteuerliche Anfrage, aber eventuell ist es ja doch möglich und dann würde ich mich ärgern, nicht gefragt zu haben....
  4. Wie und womit Schalter und Stecker desinfizieren

    Wie und womit Schalter und Stecker desinfizieren: Hallo, um einen weitere Ausbreitung dieses gefährlichen Virus zu verhindern sollen zur Vermeidung von Schmierinfektionen täglich mehrmals auch...
  5. Kurzschluss mehrfachsteckdose

    Kurzschluss mehrfachsteckdose: Hallo zusammen, Folgendes ist mir heute passiert: Ich wollte mein Laptopladekabel in meine mehrfachsteckdose einstecken. Daran hingen bereits:...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden