Mehrfachtaster gesucht...

Diskutiere Mehrfachtaster gesucht... im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hi, ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Taster der sechs potentialfreie Kontakte, vorzugsweise Schliesser, integriert hat und als...

  1. #1 0815Alex0815, 27.09.2012
    0815Alex0815

    0815Alex0815

    Dabei seit:
    14.09.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich bin auf der Suche nach einem geeigneten Taster der sechs potentialfreie Kontakte, vorzugsweise Schliesser, integriert hat und als Unterputz montiert werden kann.
    Bei Gira findet man schon sehr gute (s.Bild) dieser beinhaltet nur auch noch eine Hintergrundbeleuchtung plus 6 LED's, die werden garnicht von mir benötigt und sind daher nur teurer "Balast".

    Kennt Ihr vielleicht gute vergleichbare Taster, Marke, Farbe und Preis ist ersteinmal egal...

    Vielen Dank

    [​IMG]
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Mehrfachtaster gesucht.... Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Slezer

    Slezer

    Dabei seit:
    25.07.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ein KNX/EIB Taster. Kannst ja mal danach googlen.

    6schließer UP?? gibt es nicht (Vorsicht, gefährliches halbwissen)
     
  4. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.210
    Zustimmungen:
    329
    Es würde mich schon mal interessieren, für welche Art Schaltung man 6 potenzialfreie Schließer benötigt ...

    :wink: Ja, wirklich nur aus Neugierde!

    Patois
     
  5. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    44
    schau mal bei Jung vorbei:
    z.B. 4248 TSM (8 Schliesser, uP) allerdings auch mit LEDs.

    Gruß
    Jürgen
     
  6. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    44
    ...vielleicht für 6 Leuchtenkreise oder 3 mit up/dn Funktion...

    Jürgen
     
  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.210
    Zustimmungen:
    329
    :wink:

    Danke für deine Antwort; an eine Villa hatte ich nicht gedacht.

    Patois
     
  8. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    44
    ..soll es geben.. :wink:
    wobei ich in unserem Esszimmer und Wohnzimmer auch schon jeweils vier Kreise habe.

    Gruß
    Jürgen
     
  9. #8 Octavian1977, 30.09.2012
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    515
    Auch der Taster von Jung ist nur für 24VDC bzw KNX geeignet.
    für 230V gibt es keine sechsfach Taster.

    Von Hager gibt es einen 4fach Taster für 230V
     
  10. #9 0815Alex0815, 01.10.2012
    0815Alex0815

    0815Alex0815

    Dabei seit:
    14.09.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ersteinmal danke für die rege Diskussion und Entschuldigung das ich mich so spät zu Wort melde...War krank...
    Also ich habe eine Hausautomatisierung selber gebaut (Mikrocontroller)Die Steuerung sitzt zentral im Hauswirtschaftsraum. Für jeden Taster wird das Kabel dahin gezogen.
    Es ist auch keine Villa (leider;-)) Ich brauch auch keine 230Volt, sondern ich schalte nur 5Volt gegen Masse, also absolut keine Leistung. Die Leistung wird dann über ein Relais geschaltet oder per Phasenanschnitt. Dieses wird alles vom Mikrocontroller erledigt...

    Daher brauche ich so viele Taster, die potentialfreie Kontakte haben.

    Die von Jung sind schonmal nicht schlecht, aber evtl. habt Ihr noch andere Ideen da die Info mit der Schaltspannung gefehlt hat. Sorry nochmals dafür!
     
  11. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    124
    Hallo Alex,

    ich mache mir da so meine Gedanken zur Bedienbarkeit...

    Da sollen 6 Taster in einer Größe eines sonst normalen einfachen oder Serienschalters unterkommen?

    Braucht man dann im Dunklen eine Taschenlampe um den richtigen Taster für die gewünschte Funktion zu erwischen?

    Ich würde eher mehrere Taster mit Mehrfachrahmen verwenden wollen!

    Ciao
    Stefan
     
  12. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.210
    Zustimmungen:
    329
    Elektrotechnisch gesehen, halte ich das Schalten von 5 Volt gegen Masse
    in einer Hausautomatisierungsanlage nicht für das Gelbe vom Ei.

    Warum ...

    1) Über "längere" Leitungen nur 5 Volt Signale: nein danke.

    2) Bei diesen Kleinstströmen über die Schalter geht über kurz oder lang der Schaltwiderstand der Schalter in die Höhe.
    (sogenannte Trocken-Schaltung)

    Solange alles neu ist (und im Labor) mag das ja alles funktionieren,
    aber nach ein paar Jahren ?

    Unter 24 Volt kommt bei mir nicht in Frage, und zumeist noch mit zusätzlicher Grundlast.

    Es wird schon seinen Grund haben, dass z.B. SPS-Steuerungen mit 24V Eingangsspannung arbeiten!

    P.
    .
     
  13. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    44
    dem würde ich auch zustimmen, 24VDC ist hier eigentlich vorzuziehen. Ich fahre hier auch mit 30V (AS-I Bus). Aber wenn du vor deinem µC Optokoppler gesetzt hast sollte das auch mit den 5V funktionieren.

    Gruß
    Jürgen
     
  14. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.210
    Zustimmungen:
    329
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Wenn ich den Aufwand mit Optokopplern vor dem µC treiben würde,
    dann würde ich auf jeden Fall auf 24V gehen,
    damit eine vernünftige Stromeinprägung sichergestellt wäre.

    Bei 5V bleibt je nach Uf der Optokopplerdiode nicht mehr viel Spannung übrig zur Stromeinprägung,
    deshalb 24V mit größerer Spannungsreserve meine Wahl.

    Eventuell würde ich noch die Schaltlast für meinen Kontakt durch einen Widerstand parallel zur
    Optokopplereingangskombination (Rv + Diode) erhöhen, um die Schaltsicherheit zu verbessern.

    Aber das wäre dann wohl doch etwas "extrem" ... :wink:

    P.
    .
     
  15. hicom

    hicom

    Dabei seit:
    28.11.2010
    Beiträge:
    1.080
    Zustimmungen:
    44
    das geht auch mit 5V. Ich würde einem Vorwiderstand von 150 Ohm wählen, so dass sich ein kräftiger Strom von 20-25mA einstellt.
     
  16. #15 0815Alex0815, 01.10.2012
    0815Alex0815

    0815Alex0815

    Dabei seit:
    14.09.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ok gut, das kann ich dann in einem Jahr noch sehen, wenn es wirklich nicht klappen sollte...
    Die Leitungslänge jedoch stellt eigentlich kein Problem dar. Ich habe Taster mit 100m-Kabel problemlos am laufen.

    Noch einmal rückkommend auf die Bedienbarkeit. Diese Schalter sind ja für die Hausautomatisierung gemacht! In diesem Falle (6fach Taster) ist es ja z.B. so:

    [​IMG]


    Klar ein einfacher Taster ist besser zu drücken... Dort wo es Sinn macht kommen auch nur solche hin.
    Aber als Jalousietaster etc. sind die auch die 6fach Bedienbar.
     
  17. sko

    sko

    Dabei seit:
    22.11.2010
    Beiträge:
    2.901
    Zustimmungen:
    124
    Prima, ich komme als Gast ohne Kenntnis Deiner Technik zu Dir und will im Dunklen das Licht anmachen....

    Die Verwunderung wird groß sein wenn dann zuerst mal die Jalousie losfährt weil jeder "Normalo" einen Lichtschalter nach unten drückt zum Einschalten :p

    Ich würde an Deiner Stelle die Zusammenlegung der verschiedenen Funktionen in einen Taster überdenken...

    Ciao
    Stefan
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. T.Paul

    T.Paul Moderator

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    11.440
    Zustimmungen:
    95
    Du würdest dann auch in keinem KNX-Bau der letzten Jahre klarkommen Stefan - da sind die Dinger Standard ... das ändert sich zwar aktuell, wie z.B. mit dem Busch-priOn und ähnlichen, aber damit kommst du dann vermutlich genauso wenig klar ;)

    Wenn tebis KNX domovea auf Android eine passende App anstelle des Webzugriffs bieten würde, wäre es schon auf meinem EeePad Transformer und Stefan würd bei mir auch in die Röhre schauen wie man das Licht manuell steuert ...
     
  20. #18 0815Alex0815, 02.10.2012
    0815Alex0815

    0815Alex0815

    Dabei seit:
    14.09.2012
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht macht man Licht einzeln auf einen "normalen" Schalter, ganz oben, den Rest muss man schon auf so 4-6fach Taster machen, da sonst die Anzahl der Schalter die ganze Wand tapezieren würde!
     
Thema:

Mehrfachtaster gesucht...

Die Seite wird geladen...

Mehrfachtaster gesucht... - Ähnliche Themen

  1. Hilfe - Steckverbinder gesucht

    Hilfe - Steckverbinder gesucht: Hallo zusammen, ich bin momentan auf der Suche nach dem folgenden Steckverbinder. Kann mir da wer helfen?
  2. Verteilerfeld für Hager System 90 SL Baujahr 1989 gesucht

    Verteilerfeld für Hager System 90 SL Baujahr 1989 gesucht: Hallo zusammen, wir haben Zuhause einen Zählerschrank (Hager System 90 SL aus dem Jahr 1989). Er besteht aus 3 900x250mm Bereichen, von denen 2...
  3. Beleuchtung fürs Badezimmer gesucht

    Beleuchtung fürs Badezimmer gesucht: Hallo zusammen, im Rahmen meiner Internetrecherche nach den richtigen Beleuchtungen, bin ich auf dieses Forum aufmerksam geworden. Ich ziehe...
  4. Reparatur Pedelec, Leitung und Leitungsverbinder gesucht

    Reparatur Pedelec, Leitung und Leitungsverbinder gesucht: Hallo zusammen, bei einem Pedelec ist die Verbindungsleitung zwischen Bedienteil am Lenker und Motor unterbrochen. Und zwar geht die Leitung...
  5. Bodensteckdose gesucht

    Bodensteckdose gesucht: Hallo Zusammen, ich suche eine Bodensteckdose die IP66 oder höher ist! Am Besten wäre wenn der Schutz auch bei eingesteckten Kabel vorhanden...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden