Mennekes-Edelstahlverteiler (UP) warum so teuer?

Diskutiere Mennekes-Edelstahlverteiler (UP) warum so teuer? im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Es geht um den Mennekes 84373 Unterputz-Verteiler IP43 Erstmal finde ich das Teil toll aber warum ist er dermaßen teuer? 2177,60€ !!!...

  1. minay

    minay

    Dabei seit:
    06.04.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Es geht um den

    Mennekes 84373 Unterputz-Verteiler IP43

    Erstmal finde ich das Teil toll aber warum ist er
    dermaßen teuer? 2177,60€ !!!
    Angesichts des eingebauten Marterials wie kommt der
    Hersteller auf so einen astronomisch hohen Preis?
    Das kann doch nicht alleine an dem Edelstahl liegen?

    [​IMG]

    http://www.elektro-wandelt.de/Mennekes- ... ler%20IP43
     
  2. Anzeige

  3. #2 Strippe-HH, 12.04.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.111
    Zustimmungen:
    186
    Was dort abgebildet ist, das sind wie die sogenannten "Kemperkästen".
    Diese werden in Hausfassaden angebracht um Handwerkern die außen in den Anlagen arbeiten den Strom für ihre Arbeitsgeräte bieten.
    Es lässt sich auch ein Wasserhahn darin unterbringen.
    Ganz Praktisch, da wegen seiner Verschliesbarkeit gegen Unbefugte gesichert ist.
    Aber gute Dinge kosten auch eben gutes Geld.
     
  4. minay

    minay

    Dabei seit:
    06.04.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Bis ca. 600-700 EUR (1400,-DM) wäre noch ok gewesen
    aber über 2000,-EUR (4000,-DM) ist doch jenseits von
    gut und böse... :eek:
    Im "normalen" EFH-Bau wird die wohl keiner einsetzen.
    Aber für ein Gutshof mit kleinen Park in dem immer
    mal wieder kleinere Veranstaltungen statt finden oder
    ähnliche Anwendungen Wirtschaft/Industrie ist das
    Teil super, wie gesagt schade nur der Preis.
    Gut das du noch daraufhingewiesen hast das man darin
    auch einen Wasseranschluss einbauen kann, daß wusste
    ich bisher noch nicht, ist auch nicht angegeben (viel.bei mennekes). :D
     
  5. #4 Strippe-HH, 12.04.2016
    Strippe-HH

    Strippe-HH

    Dabei seit:
    04.04.2016
    Beiträge:
    3.111
    Zustimmungen:
    186
    Kemper stellt diese Kästen an sich nur für Wasseranschlüsse her.
    Das was bei Mennekes zu sehen ist kann der Abbildung nach vom Gehäuse her von Kemper stammen und Mennekes bezieht die Gehäuse von Kemper und baut das elektrische Innenleben dort ein.
    Da es zwei verschiedene Industriezweige sind, kann es natürlich daran liegen, was den Preis so in die Höhe treibt, denn jeder möchte ja was daran verdienen.
     
  6. #5 Franky666, 12.04.2016
    Franky666

    Franky666

    Dabei seit:
    31.10.2008
    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    0
    Das ist doch offensichtlich:

    Die Luft darin mit teuren Mineralien veredelt worden, damit der Strom auch am Ende besonders gut ist, der da rauskommt. :mrgreen:


    Vermutlich wird er erst auf Anfrage in Handarbeit angefertigt, da sich eine Serienfertigung nicht lohnt - denn niemand wird ihn für den Preis ordern. Das verteuert ihn. Für das "Design" im geschlossenen Zustand zahlt man sowieso nochmal mindestens doppelt drauf. :wink:

    Die Ausstattung ist lumpig. Gerade mal 4 Schukos und ein Drehstromanschluss. Die hätten ruhig noch einen weiteren mit 32A reinpacken können. Für den Preis kann man auch erwarten, dass alle 6 verfügbaren Plätze für die Schukos auch bestückt sind. Aber wahrscheinlich wird der dann teurer als so manches Auto :evil:
     
  7. #6 Octavian1977, 13.04.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.900
    Zustimmungen:
    516
    Wenn man bedenkt, daß die Kunststoffkästen mit Steckdosen schon fast 1k€ kosten ist das in einem VA Gehäuse sicher nicht übertrieben teuer.

    Allerdings würde ich das wenn in V4A und nicht in V2A bestellen.
     
  8. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    350
    Wasserhahn im Elektroverteiler? ganz böse. :D
    Und im Winter friert der dann noch kaputt, wenn man vergisst ihn abzustellen.
     
  9. KDJens

    KDJens

    Dabei seit:
    06.03.2013
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Glück Auf!
    Es gibt bei Kemper sogenannte "frostsichere Außenarmaturen" Bei dem Preis wird so was sicher drin sein.

    Glück Auf!
    der Jens
     
  10. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    350
    Mag sein, aber irgendwo hab ich mal gelesen, das artfremde Medien in einem Schaltschrank nichts zu suchen haben. Und im Gegensatz zu manch anderer Norm kann ich dabei schon einen Sinn erkennen.
     
  11. #10 AgentBRD, 14.04.2016
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Nö, ich verstehe den Hype um den Preis auch nicht. Diese Verteiler sind ein Nischenprodukt, die nicht in großer Stückzahl verkauft werden. Daher werden sie in großen Teilen handgefertigt. Ich mache jede Wette, dass das Teil von Menschenhand geschweißt wird. Dann möchten alle Kanten abgerundet werden und zertifiziert werden muss das Teil auch noch - da kommt richtig viel Arbeit zusammen und das kostet eben Geld.

    Der Preis ist vollkommen in Ordnung. Man stelle sich im Gegenzug mal vor, wie viel Arbeit aufzubringen ist, wenn man auf den Kasten verzichtet und zu einer Bastlerlösung zurückgreift.

    Und wenn man die Arbeit in DM umrechnet, dann muss man sogar doppelt so lange arbeiten :roll:
     
  12. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.390
    Zustimmungen:
    350
    Mal ohne Quatsch, wenn ich zum Edelstahlschweißer im Nachbarort gehe und nur einen UP Kasten mit Tür fertigen lasse, bekomme ich den bestimmt für 500€ und wenn der so groß ist, das eine Kunststoffkiste von mennekes für 200€ drinnen Platz hat, bin ich bei 700.

    Billiger geht auch noch. Man nehme einen Edelstahlbriefkasten und baut dort alles selber rein, dann kostet das Materialmäßig keine 300€.

    Von daher ist der Preis schon happig. aber das muss jeder Unternehmer selbst entscheiden ob er 100 Stück im Jahr für 2000€ oder 1000 für 500€ verkaufen will. Oder ob vieleicht irgendwann ein China Mann die Marktlücke erkennt und die Teile für 150€ anbietet.
     
  13. #12 AgentBRD, 14.04.2016
    AgentBRD

    AgentBRD

    Dabei seit:
    09.10.2011
    Beiträge:
    1.606
    Zustimmungen:
    0
    Immer wieder wundere ich mich über die Aussage "Das ist eine Marktlücke". Den wenn man nachhakt, findet sich keiner, der sie füllen möchte...

    ...und genau da greift wieder der Grundsatz von Angebot und Nachfrage. Und die Klärung der Frage "Warum ist das so teuer?" humpelt gleichfalls einher:
    Weil es eine überschaubare Nachfrage und eine geringe Zahl Anbieter gibt.

    Auch wundert mich die Argumentation anhand des Materialwertes - ja klar ist Selbstgestricktes günstiger. Wer's für sich selber schnitzt - OK.
    Und wer für nix arbeitet, macht's sicher umsonst und gerne.
     
  14. #13 elektroblitzer, 14.04.2016
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.301
    Zustimmungen:
    55
    Bei der Kalkulation fehlen einfach Lohn, Sozialabgaben, Steuer und Abschreibungen. Aber das kostet ja alles nichts.

    Ausserdem ist der im Eingang genannte Preis falsch. Er ist mit Montage in komplett fertiger Arbeit.
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Octavian1977, 14.04.2016
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.900
    Zustimmungen:
    516
    klasse finde ich mal wieder den Satz auf der Angebotsseite: "Klemme nach VBG4 berührungssicher" die VBG 4 gibt es seit ca 20 Jahren nicht mehr, heißt heute DGUV V3. gibt es auch keinen Berührungsschutz nach dieser Vorschrift, sondern nur einen nach VDE zur Erfüllung der Vorgaben der DGUV V3.
     
  17. #15 elektroblitzer, 14.04.2016
    elektroblitzer

    elektroblitzer

    Dabei seit:
    12.07.2007
    Beiträge:
    4.301
    Zustimmungen:
    55
    Diese ständige Umbenennerei kann man sich eigentlich sparen, da immer noch dasselbe drin steht.
     
Thema:

Mennekes-Edelstahlverteiler (UP) warum so teuer?

Die Seite wird geladen...

Mennekes-Edelstahlverteiler (UP) warum so teuer? - Ähnliche Themen

  1. warum so viele Adern ?

    warum so viele Adern ?: hallo, vielleicht kann mir jem helfen meine LED lampe war kaputt im hobbyraum und hat geflackert liegt aber 100pro an der lampe, war jetzt auch...
  2. neuer Einbaukühlschrank kühlt nicht-warum?

    neuer Einbaukühlschrank kühlt nicht-warum?: Hallo mitnand, meine Tochter hat einen neuen Einbaukühlschrank bekommen, ohne Tiefkühlfach. Der Tischler hat ihn eingebaut. Licht brennt, doch er...
  3. Aus TN-S wird TN-C, aber warum?

    Aus TN-S wird TN-C, aber warum?: Hallo, neulich war ich in einem 20 Jahre alten Haus, das ein Bekannter gekauft hat. Das Haus wird saniert und er wollte wissen, ob dieses und...
  4. warum 16 A Sicherung für Steckdosen?

    warum 16 A Sicherung für Steckdosen?: Grüß Gott!) Wo ist diese Formel oder Tabelle, wo man sieht, dass das Kabel 3x2,5 mm² muß man mit 16 A Leitungsschutzschalter absichern? Danke
  5. Warum schalten meine E-Motoren am Pool aus?

    Warum schalten meine E-Motoren am Pool aus?: Hallo Habe einen Whirlpool bekommen mit 2 Stück 1.700 W Motoren für Massage, 1 700W Motor für Umwälzung und 2 1.000W Motoren für Luftblubber....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden