Merten Wiser & Home Touch - Fragen & Erfahrungen

Diskutiere Merten Wiser & Home Touch - Fragen & Erfahrungen im Automatisierung, Gebäudesystemtechnik & Elektronik Forum im Bereich DIVERSES; Mahlzeit zusammen! Hat schon jemand Erfahrungen mit dem neuen Merten Home Touch sowie der dazugehörigen App gemacht? Ich wollte an diesem...

  1. #1 Locke_NRW, 27.01.2019
    Locke_NRW

    Locke_NRW

    Dabei seit:
    27.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Mahlzeit zusammen!

    Hat schon jemand Erfahrungen mit dem neuen Merten Home Touch sowie der dazugehörigen App gemacht?
    Ich wollte an diesem Wochenende mal "klein anfangen" und die Jalousien bei mir im EG umrüsten sowie den Home Touch mit der Wiser-App einbinden, allerdings hapert das noch an mehreren Ecken.
    UP-Einsätze und Wiser Taster-Modul ist alles Verbaut und funktioniert "Vor-Ort" auch.
    Den Home Touch ins WLan zu bekommen war auch sehr schwierig, hat aber dann doch irgendwann geklappt - allerdings scheint das Touchdisplay defekt zu sein, zumindest reagiert es auf keinerlei Eingaben :mad:

    Nachdem dann bei zwei Wiser-Modulen das Firmware-Update gemacht wurde (Von Bluetooth-Verbindung auf Funk bzw. Zigbee) hat sich die App Verabschiedet und jetzt findet die App die zwei Wiser-Module nicht mehr :(
    Auch nicht bei 3-maligem "oben" drücken, das scheint nur bei Bluetooth-Verbindung zu funktionieren :rolleyes:
    Vielleicht hat jemand ne Ahnung, was man da noch machen könnte?!

    Und natürlich habe Ich noch nicht mit dem Support sprechen können, es ist ja schließlich Wochenende :p

    Schönen Gruß

    Die Locke
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 27.01.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.900
    Zustimmungen:
    516
    Herzliches Beileid.
    Klassisches Problem von WLAN und anderen Funkteilen und den Herstellerspezifischen Systemen.
    solches Zeug taugt nichts.
     
    ttwonder und patois gefällt das.
  4. #3 leerbua, 28.01.2019
    leerbua

    leerbua

    Dabei seit:
    12.08.2010
    Beiträge:
    4.177
    Zustimmungen:
    506
    Das war nicht schön von dir, jetzt hast ihn vertrieben. ;)
     
  5. #4 Locke_NRW, 28.01.2019
    Locke_NRW

    Locke_NRW

    Dabei seit:
    27.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Naja, vertrieben nicht grade... Aber wenn jemand einfach nur sagt, das das Mist ist, wahrscheinlich ohne sich vorher in irgendeiner Weise mit dem System beschäftigt zu haben, ist das für mich erstmal uninteressant da drauf einzugehen.
    Und das ein System das quasi noch in den Kinderschuhen steckt noch nicht fehlerfrei funktioniert, ist mehr oder weniger auch verständlich, ich hatte nur gehofft, das sich hier schon jemand damit beschäftigt hat.
    Aaaaber, der nette Herr an der Hotline konnte da schon gut weiterhelfen, mal sehen ob sich das heute abend auch in die tat umsetzen lässt ;)
     
  6. #5 werner_1, 28.01.2019
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.956
    Zustimmungen:
    861
    Und viele solcher oder ähnlicher Systeme werden leider aus den "Kinderschuhen" auch nicht herauskommen - und wenn sie sich auch noch so gut anhören - da es immer ein herstellerspezifisches System bleiben wird und du somit - mit allen Vor- und Nachteilen - an den Hersteller gebunden sein wirst.
     
  7. #6 Octavian1977, 28.01.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.900
    Zustimmungen:
    516
    Ein System was auf Funk aufbaut und nicht mit Produkten anderer Hersteller kombinierbar ist, also auf keinem Herstellerübergreifenden Standard basiert taugt nichts und da wird auch Jahrhunderte lange Forschung und Entwicklung nichts dran ändern.

    Sobald sich der Hersteller entscheidet das System nicht mehr zu bedienen, stehst Du vor einem Haufen Schrott sobald nur eine Kleinigkeit nicht mehr geht.

    Eine Elektrische Installation soll mindestens mal 20 bis 30 Jahre nutzbar sein, mit solchen Systemen wird das nichts.
     
    sko gefällt das.
  8. #7 Locke_NRW, 29.01.2019
    Locke_NRW

    Locke_NRW

    Dabei seit:
    27.01.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    1
    Das das System nicht mit anderen Herstellern kombinierbar ist, ist meines Wissens nach nicht richtig. Da für den Funk ZigBee verwendet wird, sollen auch andere Sensoren nutzbar sein. Inwiefern sich das realisieren lässt sei mal dahingestellt.
    Außerdem, nochmals, ich wollte ja nur wissen, ob das vielleicht schon jemand verbaut hat und da den ein oder anderen Kniff parat hat. Wie blöd das alle finden, ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal. Und wenn man 20 Leute nach dem besten System fragt, wird man wahrscheinlich 20 unterschiedliche Aussagen bekommen, von daher...
    Beste Grüße
    Locke
     
    leerbua gefällt das.
  9. #8 Octavian1977, 30.01.2019
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.900
    Zustimmungen:
    516
    Dann wende Dich an Merten die bauen das schließlich.
    Da gibt es auch Kurse zu dem Thema.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 HumbesBumbes, 03.08.2019
    HumbesBumbes

    HumbesBumbes

    Dabei seit:
    03.08.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe so einen Merten Home Touch seit mehreren Wochen im Einsatz. Unser Elektriker hatte Merten empfohlen weil er damit seit Jahren gut fahren würde. Ich habe den Kauf bis jetzt nicht bereut. Wir lassen aus dem Urlaub die Rolläden fahren und schalten auch mal im Wohnzimmer das Licht ein und aus. Meistens aber normal über Uhr. Das System wurde bei uns nachträglich installiert und es ging ohne großen Dreck.
    Es gab bisher keine Probleme. Würde ich wieder kaufen.
     
  12. schUk0

    schUk0

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    107
    Ich würde dir empfehlen eng mit dem Kundendienst von Merten zusammen zu arbeiten.
    Sollten die es nicht zum Laufen bringen, dann würde ich zusehen, dass ich das Zeug wieder lis kriege.

    Habe mal mit nem AD von Merten gesprochen, weil ich überlegt hatte es mal zu probieren.
    Aber auch der konnte mir an einigen Stellen nur sagen, dass dies und das noch eingefügt werden muss bzw. noch in der Entwicklung steckt.
    Find ich persönlich schade, dass man so was rauswirft bevor es reif ist, aber der Smart-Home Wahn bedingt ja auch schnelles Handeln.

    Als Insellösung finde ich ja Rademacher ganz gut... Ansonsten ist KNX (früher EIB) nunmal seit über 30 Jahren quasi Standard.
    Ob es einem gefällt oder nicht.
     
Thema:

Merten Wiser & Home Touch - Fragen & Erfahrungen

Die Seite wird geladen...

Merten Wiser & Home Touch - Fragen & Erfahrungen - Ähnliche Themen

  1. Fragen zur Elektroinstallation bei PV-Anlage

    Fragen zur Elektroinstallation bei PV-Anlage: Hallo zusammen, gestern wurde bei uns die Elektroinstallation der PV-Anlage durchgeführt. Da ich mich grundsätzlich sehr für das Thema...
  2. Frage zur Sicherheit Schutzkontakt

    Frage zur Sicherheit Schutzkontakt: Hallo, ich bin Laie und habe hierzu nichts gefunden. warum sind für die Schutzkontakte einer Steckdose kein Berührungsschutz erforderlich? Laut...
  3. "Große Wechselschaltung" - Fragen zur Umsetzung

    "Große Wechselschaltung" - Fragen zur Umsetzung: Hallo zusammen, nachdem ich hier schon lange mitlese und viele interessante und hilfreiche Informationen bekommen habe, durfte ich mich heute...
  4. [Fragen] Anforderungen für Wallbox-Installation

    [Fragen] Anforderungen für Wallbox-Installation: Hallo zusammen, diesen Monat wird bei uns eine PV-Anlage installiert. In diesem Zuge wird ein SLS-Schalter eingebaut und der Zähler getauscht. Da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden