Metronomartige Leuchte (Automatisches Ein/Aus Schalten)

Diskutiere Metronomartige Leuchte (Automatisches Ein/Aus Schalten) im Licht & Beleuchtung Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich habe soeben euer Forum entdeckt und so wie es Aussieht könnt Ihr mir bestimmt Helfen. Ich habe vorher bereits alles durchsucht habe...

  1. B.K.

    B.K.

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe soeben euer Forum entdeckt und so wie es Aussieht könnt Ihr mir bestimmt Helfen. Ich habe vorher bereits alles durchsucht habe aber leider nichts genaues gefunden.

    Ich möchte folgendes basteln:

    Eine normale Glühlampe (oder anderes Leuchtmittel außer LED oder Leuchtstoffröhre[dürfte damit eh nicht klappen]) die in einem selbst einstellbaren Rythmuss leuchtet. Sprich ein Metronom das hell Leuchtet. Das ganze sollte mit 230V oder 12V (mit Trafo) laufen. Es soll nichts dimmen sondern einfach nur An/Aus gehen als ob ich die ganze Zeit nen Lichtschalter betätige.

    Ich hab bisher noch nichts gefunden, vielleicht auch einfach nur weil ich falsch suche. Falls Ihr eine Schaltung im I-Net kennt würde mir das auch schon viel weiter helfen.

    Danke im vorraus

    B.K.

    PS: Nicht das man mich falsch versteht es soll nicht in einem Rhytmuss leuchten wie eine Lichtorgel sondern einstellbare BPM haben. Z.B. 110 mal an und ausgehen pro Minute. Das sollte mann nach gefühl einstellen können wie z.B. mit nem POTI(wenns so richtig ist :D )
     
  2. Anzeige

  3. #2 Drehstromasynchronmotor, 26.02.2007
    Drehstromasynchronmotor

    Drehstromasynchronmotor

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
  4. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.456
    Zustimmungen:
    15
    Metronomartige Leuchte

    110 mal pro Minute ?
     
  5. B.K.

    B.K.

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    oder weniger. Hatte grade die Zahl im Kopf ... Die sollte in einem Takt blinken. Wer musiziert kennt das bestimmt. Halt immer "tak tak tak tak" usw :D

    Danke
     
  6. #5 Octavian1977, 26.02.2007
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    21.070
    Zustimmungen:
    650
    Wieso nicht mit LED?

    hätte den Vorteil, daß die Sache nicht nachleuchtet.
     
  7. edi

    edi

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    6.456
    Zustimmungen:
    15
    Hallo,

    wenn die Taktzahl (viel) geringer ist , kann man das mit einem Impuls/Pause Relais sehr einfach realisieren.
    Bei hohen Taktzahlen ist das Relais evtl nicht schnell genug und hält auf die Dauuer auch nicht durch.Dann ist eine elektronische Lösung wie sie Drehstromasynchronmotor vorgeschlagen hat, die bessere Lösung
     
  8. B.K.

    B.K.

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Tipps!

    Ich denke auch mal das das was Drehstromasynchronmotor gepostet hat die Richtige möglichkeit ist habs mir mal durchgelesen und mit dem Baustein C555 lässt sich das gut machen.

    Wenn ich die Zeichnung richtig verstehe dann kann ich mit hilfe eines simplen Trafos eine 12V Gleichspannung an "Pin" 8 und 1 anschließen. Zudem - an Pin 2 und weiter von pin 6 zur Lampe (Kaltlichtkathode) gehen und von der Lampe wieder zum Trafo. Nur schließe ich den POTI vor oder nach dem Baustein? Hab ich jetzt noch etwas wesentliches vergessen ?

    B.K.

    EDIT: Ach noch was vergessen. Wo bekomm ich so ein Ding her? Hab grade mal bei Conrad was entdeckt aber bin mir nicht sicher obs der richtige IC ist. Artikel-Nr. bei Conrad: 161381 - 62
     
  9. B.K.

    B.K.

    Dabei seit:
    26.02.2007
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    so hab mich mal rumgehört. Ich hab jetzt soweit alles verstanden das einzigste was mir noch nicht klar ist, ist folgendes:

    Laut dem Schaltplan von Wiepedia sollte ich mit dem 10nF Transistor und dem 1K Wiederstand und einem 20 K Linear Poti eine frequenzänderung zwischen 0,1 und 500 Hz einstellen können.

    Ich denke mal das ist zu viel, denn wenn ich nen 110 BPM haben möchte dann muesste ich das ding doch auf 1,8 Hz stellen. Ab 130 BPM wirds schon zu schnell also muss ich das so hinbekommen dass ich zwischen 0,25 und 2 HZ schalten kann.

    Und genau da brauch ich dringend eure hilfe... mit welchen Bauteilen kann ich das so schalten, dass ich so einen Impuls auf 12 V schalten kann um dahinter eine Kaltlichtkathode zu setzten. Ich denke Kaltlichtkathoden sind dafür recht gut geeignet da diese eine lange lebensdauer haben und diese direkt an und ausgehen ohne nach zu glimmen. Zudem stört es denen nicht an und aus geschaltet zu werden.

    Danke schon mal

    B.K.
     
Thema:

Metronomartige Leuchte (Automatisches Ein/Aus Schalten)

Die Seite wird geladen...

Metronomartige Leuchte (Automatisches Ein/Aus Schalten) - Ähnliche Themen

  1. Backofen Temperatur Leuchte

    Backofen Temperatur Leuchte: Hallo zusammen, wir haben gestern einen Einbau Backofen mit Ceran Kochfeld eingebaut und angeschlossen. Nach dem Anschließen haben wir...
  2. Schütz schalten, bevorzugt zu Google Home kompatibel

    Schütz schalten, bevorzugt zu Google Home kompatibel: Hallo. Wie würdet ihr einen Schütz schalten? Ich suche eine Lösung zum Schalten eines Schütz. Es muss von Handy aus möglich sein, die Aktion...
  3. 2 Lampen mit Tastern unabhängig schalten (Stromstossschrittschalter?)

    2 Lampen mit Tastern unabhängig schalten (Stromstossschrittschalter?): Hallo, als Neuling, der schon ein paar Tage mitliest, möchte ich mich erstmal für die interessanten Erklärungen und Tipps in diesem Forum...
  4. Schalter umbauen auf Taster

    Schalter umbauen auf Taster: Hallo, nachdem ich hier schon viel gelesen habe, hab ich nun eine Frage: Ich möchte einen Schalter zu einem Taster umbauen. Auf dem Taster sind...
  5. Zerstören falsch angeschlossene Leuchten andere Haushaltsgeräte ?

    Zerstören falsch angeschlossene Leuchten andere Haushaltsgeräte ?: Hallo, Ich bin neu im Forum...grüsse hiermit Alle und habe meine erste Frage: Wenn ein Leuchtmittel Deckenlampe, die + - und - Leitung...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden