Minilifter als Lastenaufzug

Diskutiere Minilifter als Lastenaufzug im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo zusammen, meine Problemstellung ist für euch sicherlich recht einfach zu lösen. Da meine Elektrotechnikvorlesungen schon ne Weile...

  1. KaSch

    KaSch

    Dabei seit:
    27.11.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    meine Problemstellung ist für euch sicherlich recht einfach zu lösen. Da meine Elektrotechnikvorlesungen schon ne Weile zurückliegen, benötige ich euren Rat.

    Ich habe in meinen Lichtschacht einen Minilifter installiert. Aufgrund des gegeben Raumes musste ich auf ein mobiles Gerät zurückgreifen.
    Jetzt zum elektrischen Teil:
    Betrieben wird der 24V 150w DC Motor mit zwei 12V Batterien. Diesen möchte ich an den Hausstrom anschließen.
    Ein Netzteil von Meanwell (200W) habe ich bereits installiert.
    Den Aufzug möchte ich per Funk oder app(wlan) von Oben wie auch per auf/ab Taster (oder Schalter) bedienen.
    Zudem wird der Motor über zwei endlagenschaltern (mit Dioden) begrenzt.

    Wie sieht eurer Meinung nach die geeignetsten Lösung zwischen Netzteil und enschaltern aus?
    Gibt es da fertige Module, welche auch die "hohe" Stromstärke aushalten? Viele Aktoren gehen ja nur bis 2A...

    Danke und Grüsse.
     
  2. #2 eFuchsi, 28.11.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.528
    Zustimmungen:
    3.563
    Man schaltet ja auch nicht den Arbeitsstrom über die Endschalter/Funkaktoren.
     
  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    18.647
    Zustimmungen:
    1.574
    .
    Wenn der Betrieb innerhalb der Spezifikation erfolgt, spricht eigentlich nichts dagegen.
    Zusätzliche Schaltgeräte wären nur unnötige Fehlerquellen, ganz zu schweigen vom Anschaffungspreis und den entstehenden zusätzlichen Betriebskosten.
     
  4. KaSch

    KaSch

    Dabei seit:
    27.11.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ok, danke schon Mal.
    Wie sieht dann eurer Meinung nach ein geeigneter Aufbau aus?
     
  5. #5 eFuchsi, 28.11.2022
    eFuchsi

    eFuchsi

    Dabei seit:
    12.06.2018
    Beiträge:
    8.528
    Zustimmungen:
    3.563
    Da wir von der Anlage nicht viel wissen, außer dass sie anscheinend original mobil ist., und mit 24V DVC läuft, wird Dir hier kaum jemand helfen können.
     
  6. KaSch

    KaSch

    Dabei seit:
    27.11.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Was benötigst du denn genau?
    Hier mal ne Skizze
     

    Anhänge:

  7. Www

    Www

    Dabei seit:
    08.10.2018
    Beiträge:
    5.984
    Zustimmungen:
    734
    Das in der Mitte ist eine s.g. Black-Box! Die hätte schwarz sein müssen.

    Es fehlen noch ein paar technische Daten, z.B. welcher Strom über die Taster Läuft, wenn diese geschlossen werden. An den Punkt könnte man ansetzen, wenn man das ferbeienbar haben möchte.
     
  8. KaSch

    KaSch

    Dabei seit:
    27.11.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Aufgrund farblicher Abgrenzung ist kurzerhand ne Purple-Box draus geworden ;)

    Ich hab leider keine Antwort darauf. Bin ja auf der Suche nach Lösungen. Bei der Art der Umsetzung bin ich dafür ziemlich flexibel.
     
  9. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    768
    In der Blackbox braucht man prinzipiell mal beispielsweise zwei kräftige mechanische Relais, die bei 24V DC 8,5A schalten können.
    Es müssen Relais sein mit je zwei Wechsler-Kontakten, damit man diese Polwenderschaltung ohne Kurzschlussgefahr betreiben kann.

    Die eine Relaisspule bekommt Spannung bei Auffahrt, die andere bei Abfahrt. Lastseitig muss man sie so verdrahten, dass die Spannung vom Netzteil über die Ruhekontakte des ersten Relais zum zweiten Relais geführt wird. Sonst gibt es einen Kurzschluss, wenn versehentlich Auf- und Ab-Taster gleichzeitig gedrückt werden.

    Die beiden Steuerspannungen der Relais kann man dann auch mit einer Funklösung leichter beherrschen, als den eigentlichen Laststrom.

    Waren die Endschalter im Lifter original so verdrahtet? Dann werden sie den Laststrom tragen können.
     
    Stromberger gefällt das.
  10. KaSch

    KaSch

    Dabei seit:
    27.11.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Anbei Infos zu den Schaltern. Die können 16A.
    Ursprünglich gab es eine Schaltung (Platine, mit Ladefunktion), welche aber nicht mehr funktioniert, daher die Ersatzlösung.
    Eine neue Platine vom Hersteller kostet 400€ und dazu kommen die Taster und Fernbedienung.

    Besteht die Möglichkeit, dass du mir das ganze mal skizzierst?

    Danke schon im Voraus
     

    Anhänge:

  11. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    768
    Ja, mache ich die nächsten Tage
     
    KaSch gefällt das.
  12. #12 Leprechaun, 30.11.2022
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    2.258
    Zustimmungen:
    451
  13. #13 EBC41, 30.11.2022
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2022
    EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    768
    Das wäre die Möglichkeit mit zwei Relais. Für das untere Relais würde es auch reichen, wenn es nur zwei Schließer-Kontakte hätte.


    Screenshot_20221128_204224_Samsung Notesneu.jpg




    Falls die Ansteuerung der Relaisspulen über Halbleiter erfolgt, wären Freilaufdioden parallel zu den Spulen erforderlich.
     
  14. #14 Pumukel, 30.11.2022
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    20.676
    Zustimmungen:
    3.931
    Die Endschalter am Motor sind auch falsch , da gehören Öffner hin! So wie da gezeichnet wird der Motor nie laufen!
     
    patois gefällt das.
  15. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    768
    Ja das ist richtig. Ich gehe aber davon aus, dass sich der TE um die richtige Schaltweise der Endschalter selbst kümmert, deshalb habe ich das nicht umgezeichnet und diesen Teil der Zeichnung original belassen.
     
  16. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    18.647
    Zustimmungen:
    1.574
    .
    Das ist aber nicht die "feine englische Art" einen Fragesteller mit einer nicht funnktionierenden Schaltung allein zu lassen ! :mad:
     
  17. EBC41

    EBC41

    Dabei seit:
    12.04.2017
    Beiträge:
    3.499
    Zustimmungen:
    768
    Diese Aussage ist in diesem Zusammenhang falsch, weil die Skizze mit den Endschaltern gar nicht erkennen lässt, wo Öffner und Schließer sind.
    Im Übrigen gehe ich davon aus, dass der TE die Funktionalität der Endschalter beherrscht und nicht alles vorgekaut werden muss. Zumal, wie er schreibt, er früher schon einige Elektrotechnikvorlesungen genossen hat.
     
  18. KaSch

    KaSch

    Dabei seit:
    27.11.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Zunächst grosses Dankeschön. Ich hoffe mich bald an die Umsetzung machen zu können und schau mal wo ich die passende Hardware dazu auftreibe.
    Zu den Schaltern. Die habe ich tatsächlich exemplarisch dargestellt. In echt handelt es sich um Wechsler die je nach Zugbelastung auf die Kette geschaltet werden. Aber trotzdem Danke für den Hinweis.
     
  19. KaSch

    KaSch

    Dabei seit:
    27.11.2022
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hab mir nochmals Gedanken gemacht.
    Müsste es nicht auch gehen, wenn die doppelrelais die 24v nur schalten, die Steuerung aber über die 230V läuft? (S. anh.)
    Dann könne ich alles in mein bestehendes Smarthome System integrieren (Rolladensteuerung).

    Welche Doppelrelais müsste ich dafür hernehmen? Welchen Hersteller empfiehlt ihr? Schalk, eltako,?
    Danke nochmals und Grüsse
     

    Anhänge:

  20. #20 Leprechaun, 05.12.2022
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    2.258
    Zustimmungen:
    451
    Vergiss es!

    Leprechaun
     
    patois gefällt das.
Thema:

Minilifter als Lastenaufzug

Die Seite wird geladen...

Minilifter als Lastenaufzug - Ähnliche Themen

  1. Lastenaufzug auch per Funk steuern

    Lastenaufzug auch per Funk steuern: Hallo, ich habe mir vor einiger Zeit einen Lastenaufzug gebaut. Er wird jeweils von einer Seite per Taster gesteuert, besitzt auf jeder Seite...