Mobile Solar-Kühlbox – wer kann mir helfen?

Diskutiere Mobile Solar-Kühlbox – wer kann mir helfen? im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, ich (aus Nürnberg) will mir einen Bollerwagen mit Solardeckel bauen, darunter ein Kühlfach. Von Elektro keine Ahnung, nur Ideen. Suche auf...

  1. #1 mschuelbe, 21.06.2018
    mschuelbe

    mschuelbe

    Dabei seit:
    21.06.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich (aus Nürnberg) will mir einen Bollerwagen mit Solardeckel bauen, darunter ein Kühlfach. Von Elektro keine Ahnung, nur Ideen. Suche auf diesem Wege einen Projektpartner, also jemanden, der Lust hast, mir bei der technischen Seite zu helfen. Vielleicht aus Nürnberg? Muss aber nicht sein.

    Als Deckel dachte ich an ein 100 Watt Solarpanel.

    Und dann dachte ich, ich arbeite mit Peltier-Elementen. Mehrere Peltiers vielleicht, dann jeweils mit Wärmeleitpaste mit Kühlkörpern versehen. Das Prinzip sollte einem Fachmann bekannt sein.

    Erstmal müsste man berechnen, wie viel Volumen das Kühlfach haben darf, wie viele Peltiers man mit dem Panel betreiben kann. Ggf. braucht man eine Platine, eine Abschaltung des Kühlmechanismus bei Erreichen einer bestimmten Temperatur, falls es überhaupt kalt genug wird. Die Dinger dürften dann auch nicht durchbrennen. Das sind alles Dinge, da brauche ich einfach einen Elektriker.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Octavian1977, 21.06.2018
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    20.367
    Zustimmungen:
    566
    Klar sollte sei, daß Du mit den Peletierteilen nicht runter kühlen kannst, dazu ist das zu schwach.
    Nur Temperatur halten.
    Wichtig ist vor allem Isolierung! Je besser Isoliert um so weniger Energie benötigst Du.

    Ich würde Dir empfehlen mit dem Panel und einer Pufferbatterie einen 12V Kompressorkühlschrank zu betreiben. Der benötigt weniger Energie als das Teil mit den Peletierelementen und kühlt besser.
    Die Batterie benötigst Du um den Anlaufstrom zu überwinden.
    Dazu dann ein Laderegler z.B. so was: MPPT-Solar-Controller 12 V/24 V, 20 A - IVT-Hirschau
    oder so einer für etwas weniger Geld: Solar-Controller SC plus + 12 V/24 V, 15 A - IVT-Hirschau
     
  4. worlde

    worlde

    Dabei seit:
    30.03.2016
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    3
    Ich habe bei mir eine 40€ Mobicool Kühlbox seit ein paar Wochen im Dauerbetrieb, die sowohl 12V als auch 230V Betrieb kann. Hat knapp unter 50W Leistung und funktioniert mit Peltierelement. Die Kühlung finde ich sehr gut, ohne dass ich jetzt mir Messwerten dienen kann. Getränke sind auf jeden Fall immer gut kalt. Sie schafft allerdings immer nur eine bestimmte Temperatur unter der Umgebungstemperatur. Allerdings steht sie in der Garage, da es aber auch schon mal über 22°C hat, wenn der Tor länger offen steht. Innen war die Kühlbox am "Kälteausgang" auch schon mal vereist. Einen Kasten Bier bekommt man leider nicht rein :-( Kompressorkühlbox kosten wohl einiges mehr.
    Solarbetrieb hat allerdings den Nachteil, dass das Solarmodul in der Sonne sein muss, um maximale Leistung zu bringen. Die Kühlbox eher im Schatten, um gut zu kühlen. Für längere Pausen könnte man das Solarmodul abnehmbar machen. Je nachdem, wie lange der Betrieb sein wird, wäre es vielleicht besser, auf ein Solarmodul zu verzichten und nur einen Akku zu benutzen, den man zuhause aufladen kann. Oder ein kleineres Solarmodul, dass den Akku auflädt, und somit die Entladung verlangsamt.
    Oder eine Gaskühlbox, dann hat man gleich Gas für einen Gasgrill dabei. Je nachdem wie groß und schwer der Bollerwagen sein wird. Dann wären wir allerdings im falschen Forum...

    Möglichkeiten gibt es viele. Auch eine Kostenfrage.
     
  5. #4 mschuelbe, 22.06.2018
    mschuelbe

    mschuelbe

    Dabei seit:
    21.06.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Das ist auf jeden Fall ein super Tipp, vielen Dank dafür. Werde mir diese Kühlbox mal ansehen. Das mit dem abnehmbaren Solarmodul ist auch eine super Idee.
     
  6. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.561
    Zustimmungen:
    376
    Ich hab sowohl eine Absorberkühlbox, die man mit Gas betreiben kann (ich verwende Kartuschen dafür) als auch eine kleine Kompressorkühlbox. Beide haben mehr kühlleistung als so ein Pelletierteil Die 18 Liter Kompressorbox von Waeco kann sogar bis -18° Tiefkühlen. Fürs normale kühlen begnügt sie sich mit 10-20 Ah in 24 Stunden. Tiefkühlen braucht natürlich mehr. Mit der Absorberbox ist man völlig unabhängig vom Strom. Mit so einer kleinen Kartusche 228g haben die glaube ich. läuft die 24 Stunden. Die Kartuschen bekommt man für unter einem €, wenn man so 20 Stück bei ebay kauft.
     
Thema:

Mobile Solar-Kühlbox – wer kann mir helfen?

Die Seite wird geladen...

Mobile Solar-Kühlbox – wer kann mir helfen? - Ähnliche Themen

  1. Wer darf was? Rechtliche Grundlagen

    Wer darf was? Rechtliche Grundlagen: Hallo, in einem anderen Forum gab es eine Umfangreiche durch wenig Fachwissen getrübte Diskussion darüber wer an der Hauselektrik herumschrauben...
  2. solare Profibeleuchtung eines 20 Meter hohen Baums

    solare Profibeleuchtung eines 20 Meter hohen Baums: solare Profibeleuchtung eines 20 Meter hohen Baums (Aussenbeleuchtung) Guten Tag, mein Budget für die o.g. Mission sind 300-500 €. Diesen...
  3. Wer hat Fachzeitschrift EP Zugang?

    Wer hat Fachzeitschrift EP Zugang?: Hallo hat hier jemand Zugang zur Fachzeitschrift EP und würde mit mir über einen Beitrag Diskutieren.
  4. Wer ist da auch "hängengeblieben"?

    Wer ist da auch "hängengeblieben"?: Kennt Ihr - bzw. die etwas "älteren" von Euch - noch die Philips Elektronik (ja, noch mit "k" geschrieben) Experimentierkästen? Für mich war das...
  5. Kein Fehlerstromschutz bei mobilen Stromerzeugern

    Kein Fehlerstromschutz bei mobilen Stromerzeugern: Hallo Forenmitglieder! Ich bin leidenschaftlicher Feuerwehrmann und beschäftige mich gern mit Technik. Nun ist mir letztens aufgefallen das unsere...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden