Motor Steinmetzschaltung

Diskutiere Motor Steinmetzschaltung im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hallo, Ich habe einen Drehstrommotor (Schleifbock) 1kW Leistung, würde den gerne mit 230V betreiben. Habe für die Steinmetzschaltung je 2...

  1. #1 nirosta, 10.11.2018
    nirosta

    nirosta

    Dabei seit:
    02.08.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe einen Drehstrommotor (Schleifbock) 1kW Leistung, würde den gerne mit 230V betreiben. Habe für die Steinmetzschaltung je 2 Kondensatoren, einer mit 80µF und 60µF. Mit meiner Berechnung komme ich auf genau 70µF für 1kW Motorleistung. Kann ich einen der beiden verwenden? Oder sollte ich einen mit genau 70µF besorgen?

    LG Niro
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Motor Steinmetzschaltung. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.489
    Zustimmungen:
    370
    .
    Mit 70µF würdest du die optimale Leistung für die Steinmetz-Schaltung des 1 kW DS-Motors erreichen.
    Falls du einen der vorhandenen Kondensatoren einbauen möchtest, würde ich dir zu dem kleineren raten,
    denn speziell bei der Steinmetz-Schaltung gilt der Spruch: weniger ist oftmals mehr!

    Anmerkung: es muss dir klar sein, dass beim Betrieb in der Steinmetz-Schaltung bei weitem
    die Leistung von 1 kW nicht mehr erreicht werden kann.
    -
     
  4. #3 nirosta, 10.11.2018
    nirosta

    nirosta

    Dabei seit:
    02.08.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Das mit der Leistungsminderung ist mir klar, ich probier den kleineren, weniger ist oftmals mehr werde ich beherzigen!:)
     
  5. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.489
    Zustimmungen:
    370
    .
    Ein glücklicher Umstand für dich wäre, wenn der &0µF Kondensator zufällig an seiner oberen Toleranzgrenze liegen würde. Diese Kondensatoren haben zuweilen große Toleranzwerte, was wie geschildert hilfreich sein könnte. Ich wünsche dir einen hohen Toleranzwert ...

    ;)
    .
     
  6. #5 nirosta, 10.11.2018
    nirosta

    nirosta

    Dabei seit:
    02.08.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Hmhm Toleranz +/- 5 % .....
     
  7. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.489
    Zustimmungen:
    370
    .
    Hatte Toleranzen von 10 ... 20 % in Erinnerung.

    Dann kann man damit nicht hausieren gehen.

    Schade.
     
  8. #7 nirosta, 10.11.2018
    nirosta

    nirosta

    Dabei seit:
    02.08.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Ja laut Beschreibung....Motorenkondensator....
     
  9. #8 nirosta, 10.11.2018
    nirosta

    nirosta

    Dabei seit:
    02.08.2013
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    ....und danke für deine raschen Antworten :).
     
  10. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.489
    Zustimmungen:
    370
    Schönes Wochenende ...
     
  11. #10 Allstromer, 21.11.2018
    Allstromer

    Allstromer

    Dabei seit:
    21.09.2018
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    29
    Hallo @nirosta.
    Ein Schleifbock mit 1KW hat besitmmt auch Schleifscheiben mit über 200mm Durchmesser.
    Das heist auch, eine für den Kondensatormotor ungünstige Voraussetzung. (schlechtes Anlaufmoment)
    Die 70µF sind ein Richtwert!
    Motorbauarten und die Massenträgheit sind keine Konstanten!!!
    Der beste Wert lässt sich sowieso nur empirisch ermitteln.
    Der 60er Kondensator könnte genauso wie der 80er ohne Probleme funktionieren.
    Wichtig: Auslegungsspannung sollte 400V AC oder größer sein.
    Also probieren.
    Wenn der Hochlauf des Motors im Bereich von < 1sec. liegt der Wert der ausgewälten Kapazität es schon mal nicht schlecht.
    Wie ist die Laufruhe? Ähnlich wie im Drehstrombetrieb?

    MfG
    Allstromer
     
  12. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.557
    Zustimmungen:
    376
    Viel wichtiger ist, das man den Motor auf Dreieck umklemmt. Und da wird wohl das Problem sein, Wer weis, ob es überhaupt ein brauchbares Klemmbrett gibt.
     
Thema:

Motor Steinmetzschaltung

Die Seite wird geladen...

Motor Steinmetzschaltung - Ähnliche Themen

  1. Rcd für Motoren

    Rcd für Motoren: Hallo. Sind eigentlich Rcd für Motoren Pflicht? Wenn ja 300mA? Eine weitere frage an euch wäre noch, muss man bei einer Schreinerei einen...
  2. Waschmaschinen motor anschließen

    Waschmaschinen motor anschließen: Guten Tag, weiß von euch jemand wie ich diesen Motor an 230V anschließen kann damit er läuft? bin ein laie was Strom betrifft (gelernt:...
  3. Lüfter-Motor Pelletheizung

    Lüfter-Motor Pelletheizung: Hallo zusammen, ich habe einen Lüftermotor von einer Pelletheizung wo ich nicht weis ob ich den per Phasenschnitt Steuern kann oder nicht. Könnt...
  4. Hilfe! Alten Papst-Motor in Betrieb nehmen

    Hilfe! Alten Papst-Motor in Betrieb nehmen: Hallo Elektriker, ich habe einen alten Papst-Außenläufer welchen ich für meine kleine Drehmaschine als Antrieb verwenden möchte. Ich bin Laie in...
  5. Kinderelektroauto Spannungsverlust am Motor

    Kinderelektroauto Spannungsverlust am Motor: Hallo, mal eine Frage in die Runde.... Unsere Kinderelektroauto wurde lange nicht mehr benutzt. Nun wollten wir es wieder in Betrieb nehmen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden