Motor umpolen, H-Brücke

Diskutiere Motor umpolen, H-Brücke im Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Hi Ich kenne mich in der Elektowelt leider nicht besonders aus, deswegen ein paar Fragen Bin auf der suche nach einer 12V Motorsteuerung mit...

  1. Psy_D

    Psy_D

    Dabei seit:
    21.12.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Ich kenne mich in der Elektowelt leider nicht besonders aus, deswegen ein paar Fragen
    Bin auf der suche nach einer 12V Motorsteuerung mit der ich den Motor, nach erreichen des Endschalters umpolen kann (Dauerbetrieb)

    Was ich habe ist ein 4xUM 250V5A 12V Relai, ein 12V DC Motor, 2 Endschalter(wechsler)und ein Zeitrelais mit einem Wechsler.
    Wie müßte dann die Schaltung aussehen damit der Motor immer wieder die Drehrichtung ändert? Werden Dioden benötigt?

    Oder gibt es da einen einfachern lösungsweg

    Hilft mir einer weiter?

    LG
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Motor umpolen, H-Brücke. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 A. u.O., 21.12.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Wenn Du Dich wirklich so gerne in der "Elektrowelt" bewegen willst, würde ich Dir Elektronik-Kompendium.de empfehlen.
    Anbei ein Plan nach der Frage zur H-Schaltung bzw. Dioden benötigt man hin u. wieder zur Funkenlöschung.
    Man benötigt eher einen Ein-Aussschalter als ein Zeitrelais dazu:

    [​IMG]
     
  4. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.539
    Zustimmungen:
    375
    Bitte spezifiziere dein Zeitrelais genauer!

    Ist es ein Zeitrelais mit Anzugsverzögerung oder mit Abfallverzögerung?

    Um eine Steuerung für die gewünschte Funktion zu bauen, fällt mir momentan nur eine Schaltung ein, wo ich als zweites Relais statt des Zeitrelais lieber ein zweites 2xUM-Relais einsetzen würde.

    Greetz
    Patois
     
  5. Psy_D

    Psy_D

    Dabei seit:
    21.12.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 A. u.O., 21.12.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Hallo!

    Am Anfang schreibst Du von (Dauerbetrieb) für was dann noch ein Zeitrelais?
    2 Pot.freie Umschalter sollten reichen.

    Vielleicht beschreibst mal im Detail was es am Ende werden soll, bzw. für was das alles gedacht ist.
     
  7. #6 wechselstromer, 22.12.2014
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Was soll denn der Motor hin-u. her bewegen? Wie groß soll denn der Hub werden?
    Welche Kraft soll der Motor dabei überwinden?
    Wie oft in der Minute soll denn diese Hin-u. her-Bewegung ststattfinden?
     
  8. Psy_D

    Psy_D

    Dabei seit:
    21.12.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Es soll ein auf Schienen geführter Schlitten (zwischen zwei Endschaltern) immer vor und zurück gefahren werden.

    Das Zeitrelais sollte für eine kleine Zeitverzögerung beim Umpolen sorgen.

    Wie sollte so eine Schaltung dann aussehen?

    Gruß und schöne Feiertage
     
  9. #8 wechselstromer, 22.12.2014
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Wie lang ist der Schienenweg, auf dem der Schlitten hin- u. her bewegt werden soll? Wie schwer ist der Schlitten?
     
  10. Psy_D

    Psy_D

    Dabei seit:
    21.12.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Der Verfahrweg ist 1m lang und lässt sich sehr leicht bewegen (Kugelgelagert)


    Gruß
     
  11. #10 wechselstromer, 22.12.2014
    wechselstromer

    wechselstromer

    Dabei seit:
    24.01.2013
    Beiträge:
    2.157
    Zustimmungen:
    0
    Wie lang ist der Schlitten u. wie schwer ist er?

    Wie soll die Stromzuführung zu dem Schlitten erfolgen? Über die Schienen? Bei der geringen Entfernung von einem Meter, kann man sich auch vorstellen, dass die Stromzuführung von oben über ein herabhängendes Kabel (ähnlich einer Pendelschnur) erfolgen könnte.
     
  12. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.539
    Zustimmungen:
    375
    .
    Also ich habe nun einfach angenommen, dass dein Zeitrelais anzugverzögert arbeitet

    und eine entsprechende Schaltung in einem Simulationsprogramm erprobt.

    In deinem Postfach findest du einen Screenshot dieser Schaltung, die auch ohne weitere Erklärung verständlich sein dürfte.

    Dargestellt ist der Schlitten in einer neutralen Stellung, wo keiner der beiden Endschalter betätigt ist.

    Zum Start des automatischen Ablaufs, -vorausgesetzt der Hauptschalter ist eingeschaltet -, genügt es
    den Schlitten auf einer der beiden Seiten auf den entsprechenden Endschalter zu schieben,
    wo durch Kontaktgabe automatisch der "automatische Ablauf" gestartet wird.

    Greetz
    Patois
     
  13. Psy_D

    Psy_D

    Dabei seit:
    21.12.2014
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke patois, für deine konstruktive Hilfe!
     
  14. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.539
    Zustimmungen:
    375
    Erstinbetriebnahme der Anlage

    .
    Als wichtigstes muss bei der Erstinbetriebnahme der Anlage die Drehrichtung des Motors und somit die Bewegungsrichtung des Schlittens überprüft werden, damit der automatische Ablauf im gewünschten Sinne funktionieren kann.

    Eine ausführliche Anleitung wird demnächst per PN zur Verfügung gestellt.

    Greetz
    Patois
     
  15. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.539
    Zustimmungen:
    375
    Nachtrag

    .
    Soeben wurde eine erweiterte Schaltungsversion im Postfach abgelegt.

    P.
     
  16. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.539
    Zustimmungen:
    375
    Ohne die vom TE gemachten Vorgaben

    "4xUM 250V5A 12V Relai, ein 12V DC Motor, 2 Endschalter(wechsler)und ein Zeitrelais mit einem Wechsler"

    würde man bei dem Titel "Motor umpolen, H-Brücke" wohl als erstes an eine elektronische Schaltung denken,
    zumal die vorgeschlagenen elektromechanischen Komponenten, -vor allem das Zeitrelais -, beim angesagten Dauerbetrieb
    bald die Anzahl der garantierten Schaltvorgänge überschreiten könnten.

    Ein Nachteil beim Einsatz einer "elektronischen Steuerschaltung" ist leider die erhöhte Anforderung an die handwerklichen Fähigkeiten des Anfertigers der Platine und deren Bestückung.

    Über Preise, bzw. die entstehenden Kosten machen wir uns als Bastler sowieso keine Gedanken ... :wink:

    Patois
     
  17. #16 A. u.O., 25.12.2014
    A. u.O.

    A. u.O.

    Dabei seit:
    16.11.2012
    Beiträge:
    2.729
    Zustimmungen:
    2
    Eigeninitiative tw. bei "0"!

    Hallo patois!

    Kommst Du jetzt auch schon langsam drauf, dass manches nicht nur "kostenlos" sein soll, sondern "umsonst" ist.

    LG Arno.
     
  18. patois

    patois

    Dabei seit:
    22.10.2009
    Beiträge:
    11.539
    Zustimmungen:
    375
    Hier ein Zitat, das zeigt, dass meine Bemühungen keineswegs "umsonst" sind,
    sondern von dem einen oder anderen Fragesteller dankbar angenommen werden.

    In meinem Schaltungsvorschlag an den TE habe ich seine Eigeninitiative berücksichtigt,
    und die von ihm in der Thread-Eröffnung genannten Komponenten eingebaut.

    Eine Simulation hat inzwischen gezeigt, dass man auch ohne das Zeitrelais auskommen würde,
    aber da eine kurze Verweilzeit bei der Drehrichtungsumkehr Sinn macht, lassen wir das Zeitrelais drin.

    Greetz
    Patois
     
  19. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.571
    Zustimmungen:
    376
Thema:

Motor umpolen, H-Brücke

Die Seite wird geladen...

Motor umpolen, H-Brücke - Ähnliche Themen

  1. Rcd für Motoren

    Rcd für Motoren: Hallo. Sind eigentlich Rcd für Motoren Pflicht? Wenn ja 300mA? Eine weitere frage an euch wäre noch, muss man bei einer Schreinerei einen...
  2. Waschmaschinen motor anschließen

    Waschmaschinen motor anschließen: Guten Tag, weiß von euch jemand wie ich diesen Motor an 230V anschließen kann damit er läuft? bin ein laie was Strom betrifft (gelernt:...
  3. Lüfter-Motor Pelletheizung

    Lüfter-Motor Pelletheizung: Hallo zusammen, ich habe einen Lüftermotor von einer Pelletheizung wo ich nicht weis ob ich den per Phasenschnitt Steuern kann oder nicht. Könnt...
  4. Hilfe! Alten Papst-Motor in Betrieb nehmen

    Hilfe! Alten Papst-Motor in Betrieb nehmen: Hallo Elektriker, ich habe einen alten Papst-Außenläufer welchen ich für meine kleine Drehmaschine als Antrieb verwenden möchte. Ich bin Laie in...
  5. Kinderelektroauto Spannungsverlust am Motor

    Kinderelektroauto Spannungsverlust am Motor: Hallo, mal eine Frage in die Runde.... Unsere Kinderelektroauto wurde lange nicht mehr benutzt. Nun wollten wir es wieder in Betrieb nehmen,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden