Motorschütze vs Frequenzumrichter

Diskutiere Motorschütze vs Frequenzumrichter im Forum Grundlagen & Schaltungen der Elektroinstallation im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK - hallo leute ich bin zum ersten mal hier und falls es thema schon gibt tut mir echt leid aber ich bitte eine ausnahme zu machen da ich absolut...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
W

warunit

Beiträge
6
  • Motorschütze vs Frequenzumrichter
  • #1
hallo leute ich bin zum ersten mal hier und falls es thema schon gibt tut mir echt leid aber ich bitte eine ausnahme zu machen da ich absolut keine zeit habe heute sorry.

also es geht um eie müllpresse die ich mit schützen steuern würde.jemand anderes nimmt lieber frequenzumrichter.

also der motor hat ca. 1,5kW
ich bräuchte 2 schütze mit dem leistungsteil und jeweils 1 Ö und 1 S als hilfskontakt das kosteet vielleicht etwa 70 euro (preis spielt EINE rolle)
die gehen bis 5,5kW( gibts auche schütze für weniger die dan noich billiger sind???)
eine Umrichter für so eine leistung kostet glau bich sicher etwa 250 euro.

meine frage ist nun
1: ist es generell so viel einfacher oder besser umrichter zu verwenden oder zu programmieren das man den preisuntersschied wett machen könnte.
2:sicherheit: kann man in umrichtern eine art gegenseitiger verrigelung schaffen.
3:das einzige was ich vielleicht sehen würde wäre das glaub ich die schütze sich möglicherweise abnutzen aber bei solchen lasten dürfte das ein leben lang dauern oder???
und 4: was für einen motor also reihenschluß etc. würdet ihr empfelen für soetwas???

ich warte gespannt auf eure anworten. danke leute

ihr rettet mir den arsch

;-)
hoffe ich
 
  • Motorschütze vs Frequenzumrichter
  • #2
Schützsteuerung Motoren ...

Hallo,

und erstmal Willkommen im Forum !

Kannst Du deine Frage mal etwas konkretisieren ?

Ansonsten mal die Schalt-Schützherstellerfirmen oder besser deren örtliche Vertretungen kontaktieren.

Die Vorgaben wie Motor,Schaltzyklen, Umgebungsvariablen, etc. sollten aber genau benannt werden ... !


Gruß,
Gretel
 
  • Motorschütze vs Frequenzumrichter
  • #3
pu?

naja also ganz genau kann ich das nun nicht angeben, es geht eher darum was sich tendenziell besser eignet.
wenn also preis und so ist recht klar das gild es einfach für den umrichter wett zu machen.
verriegelung braucht er vieleicht nicht unbedingt da er ja einfach die polung umdreht und der motor nicht für 2 laufrichtungen strom bekommt aber normalerweise werden bei solchen produkten schütze benutzt deswegen will ich nur wissen obs das anders sinn machen würde oder ob und wieso schütze in jedem fall die bessere variante sind.
 
  • Motorschütze vs Frequenzumrichter
  • #4
Was soll es denn nun werden ?

Hallo,

Du musst doch zugeben, dass unter keinen genaueren Angaben(Motorenart, Ausführung,Schaltzyklen,/Umgebungseinflüsse,etc...) kein Angebot/Vorschlag erstellt werden kann !

(Elektrische Verriegelungen in Bezug auf 1.5kW Motoren können schon "Fanal Heizungsschütze" mittels 4 Hauptkontakten bewerkstelligen !)


Gruß,
Gretel
 
  • Motorschütze vs Frequenzumrichter
  • #5
okay ich werd versuchen also :
das ding wird draußen stehen
motor ist ganu normales kleines ding, drehstrom ich glaub 1,34 kW oder so
knopf drücken, er fährt runter mit dem 1ten schütz bis auf eine endschalter, dann wieder hochmit dem 2ten schütz.oben an den endschalter der schaltet das ding dann ab, bis wieder einer auf den errsten knopf drückt so würde ich es machen.
mit den schützen.
wie das mit dem umrichter gemach wird bin ich mir nicht sicher, aber ich glaube die endschalter würden bleiben.
wenn man not aus drückt ist alles aus logischer weise.

wichtig ist halt nur was nun den vorzug erhalten würde auch wenn man vom preis redet.

hoffe das hat die einigermaßen geholfen, auf die schnelle kann ich da auch nicht viel mehr zu sagen
 
  • Motorschütze vs Frequenzumrichter
  • #6
?

Hallo ,


es bleibt bei meinem alten Posting !
- Ohne Arme keine Kekse !

Versuch macht klug, eine Nummer wurde meinerseits schon genannt !
-


Gruß,
Gretel
 
  • Motorschütze vs Frequenzumrichter
  • #7
also

mal ehrlich nehmen wir mal an du wärest doof, so wie ich, oder nochj besser du bist klug aber ich doof wie würdest du es mir dann erklären????ohne fachsimpelei
einfach etweder oder???
vielleicht geht das ja.
einfach mal aus dem bauch herraus alles allgemein betrachtet und mit nix festgelegt aßer dem was ich schon genannt habe.
meinst du das könnte gehen oder givbt es garkeine möglichkeit laienhaft zu helfen oder zu betrachten???


oder kannst du eine genmerelle gegenüberstelung von schützen zu frequenzumrichtern machen???? MAL GANZ GENERELL vor allem in den punkten die ich angesprochen habe

das wäre ne riesenhilfe
 
  • Motorschütze vs Frequenzumrichter
  • #8
+ oder gar minus ?

Hallo ,

es geht nicht um doof oder schlau !


Sondern um genaue Angaben zu Motorenausführungen, deren technischen Daten und Einsatzwecke,etc....

Das Ganze würde sonst Buchbände hervorbringen .... !



Gruß,
Gretel
 
  • Motorschütze vs Frequenzumrichter
  • #9
nun darum...

hätte ich ja gern eine allgemeine antwort.
würdest du dich zuweit aus dem fenster lehnen wenn du beispielsweise sagen würdest
das eine ganz simple wendeschützschaltung durch einen frequenzumrichter ersetzt werden kann oder denkst du das das blödsinn wäre (auch in anbetracht der kostenund des aufwandes)???

merke: eine GANZ GANZ simple wendeschützschaltung mit gegenseitiger verriegelung


mich interissiert nur ob ein frequenzumrichter bei sowas sinn macht und sich lohnt oder ob bei einer vielleicht erwarteten lebenszeit von 15 jahren bei der maschine tatsächlich die schütze ausstechen würde
 
  • Motorschütze vs Frequenzumrichter
  • #10
Schütze oder Frequenzen

Hallo ,


hätte ich ja gern eine allgemeine antwort.
würdest du dich zuweit aus dem fenster lehnen wenn du beispielsweise sagen würdest
das eine ganz simple wendeschützschaltung durch einen frequenzumrichter ersetzt werden kann oder denkst du das das blödsinn wäre (auch in anbetracht der kostenund des aufwandes)???

merke: eine GANZ GANZ simple wendeschützschaltung mit gegenseitiger verriegelung


mich interissiert nur ob ein frequenzumrichter bei sowas sinn macht und sich lohnt oder ob bei einer vielleicht erwarteten lebenszeit von 15 jahren bei der maschine tatsächlich die schütze ausstechen würde

Bei den gegebenen Angaben (1,5kW,normale Verriegelungen,etc...) würde ich zu handelsüblichen Schützen und deren Hilfkontakten greifen (Moeller, Fanal, etc...) und das ganze installieren.

Es sei denn andere , mir unbekannte Variablen sind gegeben.


Gruß,
Gretel
 
  • Motorschütze vs Frequenzumrichter
  • #11
okay

das ist ja mal ein anfang, kannst du denn vielleicht auch noch sagen was dich dazu getrieben hat diese entscheidung zu treffen außer meiner hatnäckigen frage´rei natürlich :)
also die wahl mal ganz allgemein begründen
gerade beim thema kosten und halbarkeit??
und vielleicht auch noch selbstverrigelung (sicherheit) falls ich das nicht richtig geblickt habe

dann ist es auch geschafft
 
  • Motorschütze vs Frequenzumrichter
  • #12
Schütze kontra F_U

Hallo ,

das ist ja mal ein anfang, kannst du denn vielleicht auch noch sagen was dich dazu getrieben hat diese entscheidung zu treffen außer meiner hatnäckigen frage´rei natürlich

Ich schaue auf den Preis - sowohl als auch ,... und falls keine anderen Probleme auftauchen, reicht das im Allgemeinen aus !


Gruß,
Gretel
 
  • Motorschütze vs Frequenzumrichter
  • #13
Es sei denn andere , mir unbekannte Variablen sind gegeben

Ja , da hat Gretel recht....wennn z.B "sanftes Anlaufen" oder sanftes Auslaufen gefordert ist....dann kommt der FU beser.......

Schütze würdest du aber trotzdem brauchen , weil bei Steuerungen mit (alten ) Fu´s die NOT AUS Funktion hardwaremäßig herzustellen ist......
 
  • Motorschütze vs Frequenzumrichter
  • #14
Hallo,
habe zwar noch nie einen Frequenzumrichter eingebaut ,aber ich denke eine Schützschaltung ist doch einfacher und robuster wo man auch mal was reparieren kann,wenn keine Drehzahländerung usw. gewünscht wird.Ist die Anlage schon vorhanden oder wird sie gebaut?Was ist wenn die Enschalter nicht erreicht werden (zu viel Müll) oder so? Hydraulisch?
 
  • Motorschütze vs Frequenzumrichter
  • #15
@warunit

Die Angaben Deinerseits waren, ohne Dir auf die Füße treten zu wollen, nicht zu genau. Aber, nachdem ich mir einen ungefähren Überblick verschafft habe, würde ich das ganze eher mittels Schützen denn mit Frequenzumrichter umsetzen. Die ganzen Vorteile, die Dir ein Frequenzumrichter von SEW oder Siemens bieten, kannst Du meiner Meinung nach bei so einem (entschuldige) simplen Projekt gar nicht ausspielen.
Und, wie Du selbst schon sagtest, ausreichend dimensionierte Schütze überdauern in so einem Fall eine große Weile.

Schöne Grüsse an Alle
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Motorschütze vs Frequenzumrichter
Zurück
Oben