Multimeter mit niederohmigen Eingang

Diskutiere Multimeter mit niederohmigen Eingang im Produkte, Elektromaterial, Elektrowerkzeug & Werks Forum im Bereich ELEKTRO-INSTALLATION & HAUSELEKTRIK; Multimeter mit niederohmigen Eingang bei der Spannungsmessung.So das eingekoppelte Spannungen zusammen brechen.Also wie beim Duspol. Hatte so ein...

  1. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.644
    Zustimmungen:
    65
    Multimeter mit niederohmigen Eingang bei der Spannungsmessung.So das eingekoppelte Spannungen zusammen brechen.Also wie beim Duspol.
    Hatte so ein Gerät letzte Woche im Netz gefunden. Finde es nicht wieder.
    Kennt ihr so ein Gerät?

    Edit
    Ein Gerät habe ich gefunden
    Multimeter digital Gmc Metrahit Tech TRMS-DMM

    Ich hatte letzte Woche ein viel Günstigeres Gerät gesehen. Also unter 200 Euro
     
  2. Anzeige

  3. #2 werner_1, 31.07.2017
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.947
    Zustimmungen:
    854
    Schalt dir doch einfach einen Widerstand parallel zu einem MM.
     
  4. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.387
    Zustimmungen:
    350
  5. #4 Octavian1977, 01.08.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    Für unter 150€ bekommt man nur Spielzeug.
    Warum verwendest Du dann keinen Duspol?
    Die Genauigkeit eines Multimeters welches Spannungen zusammenbrechen lässt ist doch sowieso fast egal.
    Ansonsten ist die Methode eines parallel Widerstand sicher die Beste Methode.
     
  6. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.387
    Zustimmungen:
    350
    Das von mir verlinkte schaltet den Widerstand per Taste zu. Das hat sonst auch 10 Mohm.
     
  7. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.644
    Zustimmungen:
    65
    hallo zusammen,

    danke für die Antworten.

    Impedanzumschaltung war das Suchwort. Damit findet sich noch mehr.
     
  8. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.387
    Zustimmungen:
    350
    Dann arbeite ich nur mit Spielzeug, weil mit den teueren kann man das nicht wirklich. Die haben alle automatische Bereichsumschaltung und das mag für einen Amateur ja schön sein, aber wenn man es täglich ein paar Stunden braucht, ist es ein Graus. Dann schalten sich viele auch noch selber aus. Das passiert dann immer gerade in dem Moment, wo der Fehler auftritt und du es brauchst.
    Es gibt auch noch andere Arbeiten, als so ein Teil in die Steckdose zu stecken :lol:
     
  9. s-p-s

    s-p-s

    Dabei seit:
    23.08.2007
    Beiträge:
    3.644
    Zustimmungen:
    65
    Hallo zusammen,
    wenn das mit einem Widerstand geht, kann ich mir die Option sparen. Welcher Widerstand sollte das sein?

    Ich habe ein günstiges Multimeter gefunden.
    True RMS Digital-Multimeter UNI-T UT139C
    bei Voelkner für rund 35 Euro
    TRMS und Anschluß für eine Stromzange.

    Was haltet ihr davon?
     
  10. #9 Pumukel, 02.08.2017
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    560
    Ich halte davon gar nichts da einen R parallel zum Messgerät zu schalten den dieser R verfälscht die Spannung! Sinnvoller ist es da einen Verbraucher zb 60W Glühlampe parallel zu schalten! Damit brechen Phantomspannungen zusammen aber die wirksame Netzspannung nicht! Ein R welcher Art auch immer erzeugt Wärme und deshalb ist da die Einschaltzeit auch begrenzt.
     
  11. #10 Leprechaun, 02.08.2017
    Leprechaun

    Leprechaun

    Dabei seit:
    03.09.2015
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    116
    Naja, der Sprung von 10 Meg über 400k zu 100 Ohm
    (wennse denn warm ist), ist schon gewaltig.
    Damit machst Du viele Sensoren oder z.B. Speisetrenner einfach platt.

    Gruß Leprechaun
     
  12. #11 Octavian1977, 02.08.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    Worin liegt der Unterschied zwischen einem Widerstand und einer 60W Glühbirne oder sonstigem Verbraucher???

    Das dieses das Meßergebnis verfälscht ist klar, deswegen haben Voltmeter ja auch einen sehr hohen Innenwiderstand, was hier aber nicht gewünscht ist.
     
  13. #12 Pumukel, 02.08.2017
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    560
    In der zulässigen Einschaltdauer!
     
  14. #13 Octavian1977, 02.08.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    Was soll das Jetzt für ein Blödsinn?

    Man muß halt den richtigen verwenden.
    Ein Widerstand hätte zudem den Vorteil eines Bekannten Wertes und einer Toleranz, während eine Glühbirne eine Temperaturkurve aufweist.
     
  15. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.387
    Zustimmungen:
    350
    Stimmt und wenn ich 100V messe und beim Betätigen der Taste werden daraus 70V, dann kann ich mir sogar die Impedanz der eingeschleppten Spannung ausrechnen.
    Aber selbst, wenn ich das nicht mache, weis ich das das keine Spannung irgend eines Trafos oder Netzteils ist, wenn sie bei 400kOhm so weit einbricht.
     
  16. #15 Pumukel, 02.08.2017
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    560
    nöö das sagt dir nur , das durch den R ein zusätzlicher Strom von knapp 0,2mA fließt. Die Lastzuschaltung beim 2 poligen Spannungsprüfer dagegen lässt bis zu 50mA zu, entspricht in etwa 4600 Ohm. So und nun kannst du mal ausrechnen welche Leistung der Lastwiderstand bei 230V umsetzt. Es gibt auch Spannungsprüfer die bis zu 0,2 A zulassen.
     
  17. #16 Octavian1977, 02.08.2017
    Octavian1977

    Octavian1977 Moderator

    Dabei seit:
    05.10.2006
    Beiträge:
    19.889
    Zustimmungen:
    516
    bei den vorgeschlagenen 400kOhm fließen 575µA und keine 200mA.

    selbst bei 200mA wären das nur 46W und einen 50W Widerstand gibt es schon für unter 5€
     
  18. #17 Pumukel, 02.08.2017
    Pumukel

    Pumukel

    Dabei seit:
    22.07.2016
    Beiträge:
    5.714
    Zustimmungen:
    560
    Ach ja 70V : 400 000 V:A ergeben bei mir 0,000175 A und das sind 0,175 mA ! Bei 230V wären es die genannten 0,575mA.
    Noch etwas auch nur 11W muss du erst mal als Wärme abführen!
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Vielleicht ist dort etwas brauchbares dabei.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 werner_1, 02.08.2017
    werner_1

    werner_1 Moderator

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    11.947
    Zustimmungen:
    854
    Bei einer Glühlampe musst du genau so die Wärme abführen. Wenn du die abdeckst, brauchst du ganz schnell die Feuerwehr.
     
  21. bigdie

    bigdie

    Dabei seit:
    23.11.2013
    Beiträge:
    9.387
    Zustimmungen:
    350
    Im Lastprüfer ist kein normaler Widerstand drin.
    In den alten war es die Spule, die auch der Anzeige diente. Und der induktive Widerstandsanteil erzeugt keine Wärme, genauso wenig wie kapazitiver Strom im Kondensator.
    Heute sind oft PTCs drin, die haben anfangs einen hohen Strom (reicht zum FI auslösen) der geht dann aber schnell zurück wenn der Widerstand warm wird.
     
Thema:

Multimeter mit niederohmigen Eingang

Die Seite wird geladen...

Multimeter mit niederohmigen Eingang - Ähnliche Themen

  1. Empfehlung Multimeter oder -APP für das Smartphone

    Empfehlung Multimeter oder -APP für das Smartphone: Hallo ich beabsichtige mir ein Multimeter für die Werkstatt anzuschaffen und da ich ja doch nicht soviel mache, reicht ein kompaktes...
  2. Simples Taster-"Ein"-Signal kabellos zum Klinken-Eingang übertragen

    Simples Taster-"Ein"-Signal kabellos zum Klinken-Eingang übertragen: Hallo und guten Tag in die Kommunity Ich arbeite mit einer Klappmaulpuppe in Pflegeheimen. Ich habe einen Stimmenmodulator für die...
  3. Richtiger Umgang mit dem Multimeter

    Richtiger Umgang mit dem Multimeter: Liebe Forumsgemeinde, nach längerem passiven Mitlesen hier im Forum habe ich ein paar kleinere Fragen an Euch! Ich habe mir vor einiger Zeit ein...
  4. Multimeter richtig benutzen

    Multimeter richtig benutzen: Liebe Elektronikexperten, wenn (und nur wenn)in meinem Bad die Fußbodenheizung eingeschaltet ist, spüre ich beim Duschen Strom an den Füßen. Es...
  5. Frage zu günstigen Multimetern

    Frage zu günstigen Multimetern: Hallo Allerseits. wie ich bereits in meinem Vorstellungsthread gesagt habe, interessiere mich sehr für Elektronik sowie Elektrotechnik und bin...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden